Frage von Kokosnuss18, 54

Was ist los mit mir, wie bekomme ich wieder einen Richtigen Rhythmus?

Ich weiß nicht was zur Zeit mit mir los ist, mein Schlafrhythmus ist total im Eimer. Ich bin heute früh schon um 4 Uhr aufgewacht und konnte dann nicht mehr weiterschlafen. Gestern Abend habe ich noch Twilight geschaut und bin dann vorm Tv eingeschlafen, bin dann um 12 nochmal aufgewacht und hab den Tv aus gemacht und hab weiter geschlafen.

Vorgestern war es noch schlimmer, da bin ich schon am frühen Nachmittag eingeschlafen und bin dann gestern um 2 Uhr nachts aufgewacht. Also ich war gestern knapp 20 Stunden am Stück wach und habe dann in dieser Nacht nur 6 Stunden geschlafen was für mich sehr wenig ist.

Ich denke, dass es keinen sinn macht heute wieder um 22 Uhr schlafen zu gehen und dann schon um 3 aufzuwachen, andererseits, wenn ich mich nachmittags hinlege dann kann ich wiederum Abend überhaupt nicht schlafen und bin bis zum nächsten Morgen wach.

Ich weiß echt nicht was da los ist, könnte es vielleicht an meinen Medikamenten liegen, weil da musste ich die Dosis erhöhen und seitdem wird mein Schlafrhythmus immer chaotischer. Als ich noch eine geringere Dosis nahm hatte ich auch schon Schlafstörungen. Wenn jetzt jemand denkt dass alles besser wird wenn ich die Medis absetze hat sich geirrt weil dann würde ich mindestens 16-18 Stunden am Tag schlaf brauchen.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von NotHappyEnogh, 51

Wenn bei dir die Medikamente der Ausläser sind, dann rede mit einem Arzt darüber. Vielleicht bekommst du dann andere Tabletten als Ausweichmöglichkeit, oder du bekommst Schlaftabletten dazu. Sei froh, dass es bei dir wegen der Taböetten ist. Ich habe es einfach so, ohne Grund.

Antwort
von Wonnepoppen, 50

Was sind das für Medikamente, was steht im Beipackzettel unter Nebenwirkungen?

Kommentar von Kokosnuss18 ,

Das ist Citalopram, unter den Nebenwirkungen steht unter anderem Schlaflosigkeit, Unruhe und Nervosität. Auf mich treffen Schlafstörungen zu und manchmal habe ich ein manisches Gefühl.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Dachte mir schon so etwas in der Richtung, dann hast du ja die Antwort. 

du solltest mit dem Arzt darüber reden, bzw. mit demjenigen, der sie dir verordnet!

Antwort
von pcfreakxd, 54

Ich hab es bei mir nach langer Zeit geschafft in dem ich einen Tag ausnahmslos wach geblieben bin und dann am nächsten Tag um 21 Uhr ungefähr schlafen gegangen bin.Seitdem bin ich abends müde und kann richtig gut schlafen.

Kommentar von Kokosnuss18 ,

Das habe ich auch schon oft probiert aber bin dann schon nach 3h wieder aufgewacht und konnte die nächsten 6h nicht mehr einschlafen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community