Frage von Lioneli5, 8

Was ist los mit mir? Psychisch unnormal?

Hey, ich bin 20w. Irgendwie kann ich den alltag kaum noch normal durchleben. Ich hab irgendwie keine kontrolle über mich und fühle mich innerlich so angespannt und habe das Gefühl, nie gut genug zu sein. Ich leide an dem zwang, mir die haare auszureißen. Irgendwie versuche ich damit aufzuhören, indem ich versuche auch die anderen dinge im alltag gut zu machen, also wenn ich mir sage: so jetzt hör ich auf mir die haare auszureißen, dann muss ich zb auch auf eine gesunde Ernährung achten oder so, halt einfach alles im alltag gut machen. Ich kann irgendwie nicht nur mit dem haare ausreißen aufhören, aber sonst die anderen dinge einfach so hinterherziehen, also zb einfach alles in mich reinessen, worauf ich lust habe und sowas. Versteht ihr, wie ich das meine? Und wenn ja, könnt ihr mir sagen, warum ich so bin?

Antwort
von anonymeline, 8

Du stehst unter massiven Leistungsdruck. Das mit deinen Haaren ist echt krass. Aber es ist eine Übersprungshandlung Versuch mal ein paar Entspannungsübungen. Atme tief durch und Versuch eins nach dem anderen. Das solltest du vielleicht mit therapeutischer Begleitung machen. Denn ich glaube das du schon einen Zwang entwickelt hast. Mach dir aber keine Sorge denn man kann alles verarbeiten. Ich wünsche dir viel Erfolg dabei

Kommentar von Lioneli5 ,

danke :) und du kannst dir ja mal was zu "trichotillomanie" durchlesen

Antwort
von Lioneli5, 4

Danke :) und du kannst dir ja mal was zu "trichotillomanie" durchlesen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten