Frage von dxpeaszgxld, 65

Was ist los mit mir panikattacke schlecht geschlafen?

Also ich bin heute früh gegen 5 aufgewacht dachte mir ja machst du halt mal YouTube an guckst so bissl so war aber noch so halb im schlaf und hab das so leicht mitbekommen was da in dem Video war bin dan aber noch mal eingeschlafen komplett hatte da auch ein ziemlich schlechten bzw komischen traum und ja bin dan so gegen 9:30 aufgewacht und mir ging es mega schlecht wie als hätte man mich aus dem schlaf gerissen ich konnte in dem Moment gar nicht richtig denken usw hab dan bissl YouTube geguckt und es wurde nicht besser meine Augen Spiel auch verrückt ja und mein Kopf fühlt sich so an als wäre er noch im schlaf und ich bin ja eh einer der sich stark in Sachen reinsteigert und ich denk jetzt ich wäre hinrtod oder ich sterben gleich weil ich fühle mich so benommen so wie nicht richtig bei der Sache und meine Gedanken spielen komplett verrückt hab dementsprechend auch mega Panik

Mein Kreislauf spielt auch verrückt dazu muss ich aber sagen ich nehme so gut wie kaum meine Blutdruck Tabletten

Mein Tagesablauf ist jeden Tag gleich immer zuhause in meinem Zimmer am zocken und auf dem Handy YouTube gucken schlechten schlaf hab ich auch und das alles seit dem die Sommerferien angefangen haben ka wieso hab mich nicht einmal mit Kollegen getroffen bin übrigens 17

Wäre nett wen ihr mich vllt bissl beruhigen könntet weil ich sowas relative oft habe in der letzten Zeit das war mal ne ganze Zeit nicht und alleine komm ich von der paniattacke und den Angst Zuständen nicht runter und meine Familie ist grade nicht zu Hause... Danke im vorraus

Antwort
von eversoul, 20

Ich würde dir ein Spaziergang im Wald empfehlen ( Bäume haben ein positive Wirkung auf das Immunsystem) 

Lange und ohne Ablenkung von deinen Handy. Viel Wasser Trinken. Dein Körper braucht bewegung. 

Hast du ein Tierheim in der nähe? Du könntest mit einem der Hunde spazieren gehen, Tiere können oft super motivieren. 

Dein Kopf ist ständig auf Hochtouren er braucht einen ausgleich und das musst du mit denn anderen Sinnnen machen mit deinen Körperlichen.

Deine Welt ist viel interessanter als jedes Game das du spielen kannst oder jeder Youtube film den du dir je anschauen kannst. Du bist 17 und hast jetzt noch alle chancen vor dir und alle Türen stehen dir Offen.

Wieso du Kreislauf Tabletten brauchst, weiss ich ja nicht aber versuch dich zu informieren was du tun musst um nicht mehr diese Tabletten schlucken zu müssen. 

Ich wünsch dir viel Kraft, dass du dich leben kannst. 

Peace

Antwort
von einfachichseinn, 23

Du solltest vor allem deine Tabletten regelmäßig nehmen.

Ansonsten mehr rausgehen und weniger zocken und dich von anderen digitalen Medien fernhalten. Gehe an die frische Luft, setzte sich an ein sonniges Plätzchen und ließ ein Buch oder dir Zeitung.

Es klingt arg so, als seiest du süchtig. Du solltest dein Konsumverhalten beobachten und eventuell einen Arzt aufsuchen.

Alles Gute!

Antwort
von schnoerpfel, 13

Geht weg von eurem Computer, Leute. Das sage ich hier bestimmt schon zum vierten Mal innerhalb einer knappen Woche. Das ständige Gaffen in ein und derselben Sitzposition...und das meist stundenlang. Ihr schafft euch nur selbst Probleme damit. Dazu die ständige Isolation. Psychosomatische Störungen sind die Folge.

Ich glaube nicht mal, dass Du Kreislaufprobleme hast. Schwindel, Benommenheit, Augenprobleme (verschwommen bis scharfgezeichnet, Druck auf den Augen bis hin zum Schielen) können allesamt psychosomatische Symptome sein. 

Geh raus unter Menschen. Unternimm was mit Kumpels. Aber unterlasst diesen permanenten Rückzug. Ihr macht euch psychisch kaputt.


Kommentar von dxpeaszgxld ,

na Kreislauf Problem hab ich 100% sonst müsste ich ja keine Tabletten nehmen?

Kommentar von schnoerpfel ,

Auch Ärzte können Fehldiagnosen stellen. "Kreislaufprobleme" können komplett psychische Ursachen haben. Man nimmt sie nur nicht als solche wahr. Lass das mal abklären, falls Du Dir nicht sicher bist.

Antwort
von Snowfl4ke99, 37

Ich würd dir mal empfehlen ein bisschen Wasser zu trinken und dann deine Tabletten zu nehmen. Und geh doch mal raus. Du verrotest nur, wenn du die ganze Zeit drin bist.

Antwort
von SwissDiss15, 23

Also mal vorab: Das mit dem Blutdruck kann ich nicht beurteilen.

Für erholsamen schlaf ist es wichtig, dass du vor dem schlafen gehen dein zimmer ordentlich durchlüftest und dich darauf achtest etwa 1 stundevor dem schlafen gehen nicht mehr zu zocken. (Dein Gehirn kann nicht richtig abschalten durch die vielen reize) Mache dies konsequent. Das Problem mit dem aufwachen und nicht wieder einschlafen können kenne ich. wenn ich dann wach bin und nicht mehr richtig einschlafen kann, mache ich dann immer etwas das ich total ungerne mach. (In meinem Fall mache ich was für die Schule oder das Katzenklo sauber etc.) danach kann ich immer wieder gut einschlafen weil ich dann richtig geniesse.

wie du bereits geschrieben hast, steigerst du dich einfach ein bisschen in dieses problem rein wies scheint.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community