Frage von MikuMaedchen, 18

Was ist los mit mir? Kann mir einer von euch vielleicht weiter helfen?

Hallo Leute,
Seit längerem bemerke ich, dass irgendwas anders ist. Ich weiss aber nicht was. Nun kommt ihr ins Spiel. Die Frage steht oben. Ein paar Infos zu mir: Ich bin 16 Jahre alt und Schülerin. Ich hab kein gutes Verhältnis zu meinen Eltern oder allgemein zu meiner Familie. Mit denen will ich auch nicht über Probleme reden. Das kann und möchte ich nicht. Es geht die nichts an. Ich merke nun aber, dass ich sehr lange schon keinen richtigen Appetit mehr habe. Dennoch esse ich - meistens ungesund - wenn mein Magen knurrt. Ich bin 24/7 müde und erschöpft; fühle mich ausgelaugt. Ich mache mir Stress wegen meinen Noten, bin sehr emotional und distanziere mich immer weiter von meinen Freunden. In der Schule bin ich nie allein. Zuhause will ich aber nur allein sein. Ich höre Musik, schlafe oder esse eben aus Frust. Woher der Frust kommt weiss ich nicht. Ständig will ich etwas machen und langweile mich; bin jedoch antriebslos wenn ich was tun muss. Lernen fällt mir schwer und ich habe Schwierigkeiten mich zu konzentrieren. In meinem Kopf sind dann Lieder oder Probleme.. Ich fühle mich oft einfach traurig. Unbegründet. Will weinen. Und ich kann vor anderen keinen Sport machen. Ich fühle mich dann schlecht. Ich mache mich selber runter und die Tatsache, dass ich unsportlich bin hilft mir nicht. Nach dem Sportunterricht in der Schule geht es mir oft schlecht und mein Kreislauf fällt ab. Nun weiss ich nicht, was eigentlich los ist mit mir. Bitte helft mir.

Antwort
von Avoid888, 1

Hast du schonmal deine SD (Schilddrüsenwerte) abklären lassen?
Wie hoch dein TSH wert ist?
Bei meinem Bruder war es genau dasselbe, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Aggression (kam noch dazu), Konzentrationsschwierigkeiten etc. zwar ist er 15 und sowas nennt sich Pubertät, bei ihm hatte es aber doch andere Gründe und es wurde eine Unterfunktion festgestellt. Dann nimmt man morgens L-Thyroxin Tabletten und der Körper arbeitet wieder normal. Nichts schlimmes , haben viele Menschen.
Würde ich mal abklären lassen.
LG

Antwort
von Anniwelsch, 7

Du redest lieber mit fremde Leute über deine Probleme Als mit der famiele? Die famlie ist besser als fremde Personen sry is meine meihnung

Kommentar von MikuMaedchen ,

Ich kann deine Meinung verstehen. Aber meine Familie hat nie Zeit für mich, nimmt mich nicht für voll und nimmt mich nicht ernst.

Kommentar von Anniwelsch ,

Sowas ist schlecht 

Antwort
von Fitgirly, 18

Hallo für mich klingt das nach einer Depression du solltest dich an eine vertraute Person wenden und einen guten Psychologen wenden. 

Alles gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten