Was ist los mit mir? Bin ich so anders oder kennt ihr das auch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo anonymprincesss, 

ich weiß zwar nicht, wie alt du bist. Aber mir ging es früher auch so. Und einigen Freundinnen auch. Also halte ich es gar nicht mal für so anders. 

Die Gefahr liegt eher in deinem Streben nach Perfektion. Denn Perfektion erreicht man nie. 

Ich hatte auch immer das Streben. Und das hat mich unglücklich gemacht. Und nun gestehe ich mir Schwächen zu. Und lebe seither glücklicher. Ja, manchmal mache ich sogar absichtlich kleine Fehler, um damit menschliche zu sein. 

Wenn die Beklommenheit allerdings Überhand gewinnt, solltest du dich vertrauensvoll an den Arzt deines Vertrauens wenden. Der kann dir dann sagen, ob du eine Therapie brauchst. 

Alles Gute

Virginia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymprincesss
29.10.2015, 19:37

Ich will gar nicht perfekt sein, ich will einfach alles gut und sauber beenden und will den leuten beweisen dass ich auch gut und wichtig bin aber ich brauche anderseits auch keine anerkennung
Schwierig zu formulieren..

0

Ich glaube du bist gar nicht so anders! Jeder hat doch so seine " Probleme" ,oder ? Du brauchst vielleicht einfach sehr viel Aufmerksamkeit ? ? Und nimm nicht alles was die anderen dir an den Kopf werfen ernst!!!

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich an als ob du Manisch depressiv bist, also eine Bipolare störung hast. Wie lange ist das den schon so?

Ps: soetwas geht selten von alleine weg. Konsultiere lirber einen Psychologen und lasse dich Therapieren. Sollte es dich sehr stören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymprincesss
29.10.2015, 19:29

das geht etwa seit einem jahr so, manchmal gehts, aber dann wird es noch stärker . Ich denke jedesmal es kann nicht schlimmer werden, aber es wird immer mehr.

0
Kommentar von anonymprincesss
29.10.2015, 20:02

Ich habe im Internet nachgeschaut. Meine "Attacken" sind nicht so extrem also ich habe mich selbst noch im Griff und kann mich dann irgendwie auch beruhigen. Es ist mehr eine Angst die sich immer mehr in mir ausbreitet, dann werde ich immer unruhig kann nicht Atmen, mir wird schwarz vor Augen und ich fühle mich eingeängt.

0

Was möchtest Du wissen?