Frage von RoxanaCeline, 42

Was ist los mit meinem Ohrloch?

Hallo,
Vor 8 Jahren bekam ich meine ersten Ohrlöcher (links und rechts) beim Juwelier geschossen. Ich hatte schon immer schmerzen beim wechseln meiner Ohrlöcher, doch als sie drinnen waren ging es dann.
Heute tut es aber immer noch Mittel stark weh, beim reinmachen und wenn ich dran fasse. Ich verwende nur nikelfreie Ohrringe.
Was kann ich dagegen tun?

Antwort
von cookie999999, 9

Kann sein dass es eine Allergie ist aber ich wäre froh wenn ich sowas hätte bei einer Allergie bei mir ist es so dass immer so eine Flüssigkeit rinnt. Es kann aber auch sein, wenn du deine Ohrringe nicht oft trägst, dass dadurch im Loch wieder Talg drinnen ist ich würde du nimmst eine faden desinfizierst den und ziehst in mit ner Nadel durch das Loch drei Tage lang pro Tag ca. Zwei mal machen. Und während dem keine Ohrringe tragen. Und ansonsten dann immer welche rejngeben weil wenn es Talg ist kommt es davon da du nir welche trägst und es immer wieder verstopft und du das immer wieder durchstichst . ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort
von ixxim, 24

Es könnte es sein das die Löcher nicht gerade sind und du dich jedes mal wieder verletzt wenn du deinen Schmuck wechselst. Vielleicht hast du auch Allergien gegen den Schmuck. Wenn du die Probleme schon so lange hast, solltest du besser mal einen Arzt zu Rate ziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community