Frage von Cheekyy01, 46

Was ist los mit meinem Kater (Katze)?

Mein Kater hatte vor einer Woche Ohr Beschwerden (rechts, die vom Arzt behandelt wurden.

Jedoch hat er seit rund 3 Tagen augenscheinlich Atemprobleme wenn er anfängt zu SCHNURREN. Er atmet dabei auffällig durch den Mund und sein schnurren klingt verändert. Dabei wirft er sich immer auf die rechte Seite und hört auf zu schnurren.

Wenn er nicht schnurrt atmet er normal ohne Auffälligkeiten.

  • Er frisst ganz normal
  • Trinkt jedoch mehr als üblich
  • Leckt sich beim schnurren oft über die Nase
  • Hat keine übermäßige Brustbewegung
  • Der Kater ist 9 Jahre alt

Wir können leider erst am Montag zum Arzt gehen.

Kennt jemand vielleicht diese Beschwerden. Was es sein könnte und was wir bis zum Arzt Termin machen könnten? ? ?

Lg

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katze, 32

Hallo Cheekyy01,

bitte wartet NICHT bis Montag ! Es gibt auch Sonntags und an Feiertagen Tiernotdienste ! Google mal nach einer Tierklinik oder ruf deinen Tierarzt an, was er dir Raten kann.

Atemprobleme beim schnurren weisen auf eine ernste Erkrankung hin.

Ursache könnte sein: Herzerkrankung, Wasser in der Lunge, Atemwegserkrankung (Lunge), Asthma, Kehlkopflähmung...

Wie du siehst, sind die möglichen Ursachen schon gravierend. Und wenn der Kater, eventuell durch schmerzen, aufhört zu schnurren, würde ich nicht so lange warten mit dem TA !

Alles Gute

LG

Kommentar von Cheekyy01 ,

Hey, danke für die Antwort.

Wir waren jetzt beim Tierarzt und es ist zum Glück nicht die Lunge oder das Herz.

Es ist anscheinend etwas im Kehlkopf.

Der Arzt hat ihm jetzt erstmal zwei Spritzen gegeben und wir sollen am Mittwoch wiederkommen um zu schauen ob es besser geworden ist.

Hoffen wir es.

Lg

Kommentar von NaniW ,

Ein Kehlkopfkatarrh ? Jedenfalls wünsch ich Gute Besserung !!

Alles Gute

LG

Kommentar von Cheekyy01 ,

Es hat sich letzt endlich rausgestellt, dass er Zahnprobleme hatte. Ein Zahn hing nur noch an der Wurzel und wurde dann in einer OP von einem Zahnarzt-Tierarzt entfernt. Anscheinend hatte sich da was entzündet und hat sich auf den Kehlkopf übertagen.

Jetzt geht es ihm aber wieder super duber, da sind wir alle froh.

Was einweinig Sorge bereitet ist, dass der Zahnarzt-Tierarzt meinte, dass es jederzeit mit einem anderen Zahn wieder passieren kann. :O

Aber wir wollen jetzt den Teufel nicht an die Wand malen. Das wichtigste ist, dass es ihm gut geht und sollte es je wieder passieren wissen wir jetzt an was es liegen könnte.

LG

Kommentar von NaniW ,

Hallo Cheekyy01,

oh gut das es "nur" ein lockerer Zahn war. Es hätte schlimmer sein können. Puhhhh

Fütterst du viel TroFu ? TroFu verursacht oft Zahnprobleme und ist echt großer Müll. Gibt deinem Katermann mal ein Stück Rindfleisch oder Rinderherz zur Zahnpflege ;-)

Alles Gute

LG

Antwort
von stronxxx, 30

Vielleicht hat er ja Wasser in der Lunge das kannst du herausfinden wenn du ihn hochrotem dann sollte er nicht miauen wenn er Wasser in der Lunge hat dann miaut er beim hocheben ich hoffe es ist nichts schlimmes geh am Montag unbedingt zu Arzt und klär das ab viel glück und deinem Karte gute Besserung

Kommentar von NaniW ,

Das ist quatsch. Eine Katze miaut natürlich auch, wenn sie kein Wasser in der Lunge hat und du sie unglücklich hoch nimmst. o.O

LG

Kommentar von stronxxx ,

Ich hab selber Katzen und eine ist daran gestorben aber sie miauen nicht wenn ich sie hochgehen oder trage

Antwort
von DasSexOrakel, 11

Es gibt auch noch Tierrettungseinrichtungen bei denen du anrufen kannst oder noch besser gleich nach Hause bestellen kannst.Alles Gute...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community