Frage von LoveOfRnB, 109

Was ist los.. Ich verstehe sein Verhalten einfach nicht..?

Ich schreibe seit einer Weile mit einem Typen, den ich letzten Samstag auch zum 1. Mal getroffen habe auf dem Fussballfest von seinem Fussballverein. Er war dort total lieb und süß und meinte auch ständig er wäre so froh dass ich gekommen sei und hat mich die ganze Zeit in den Arm genommen und mich allen vorgestellt. Als ich gehen musste meinte er dann auch immer er wolle nicht dass ich gehe ich solle bleiben und er hoffe dass er mich wiedersehen würde usw.. er hat mich dann noch zum Auto begleitet und meinte wieder dass er wirklich hoffe mich wiederzusehen.. Abends haben wir dann noch geschrieben und da war es genau dasselbe er meinte wieder er wäre froh dass ich kam und dass er mich wiedersehen will und dass ich es ihm leicht angetan habe.. Am Sonntag sollte ich auch zu seinem nächsten Spiel kommen.. 2 Tage später haben wir uns auch wiedergesehen und waren Billiard spielen. Vorher hatte er mich noch zum Grillen eingeladen und wollte dass ich komme. Was arbeitsbedingt nicht klappte meinerseits. Es war alles cool wir haben uns so gut verstanden und ich hab da auch gemerkt, dass ich mich bei ihm wohlfühle was ich ihm abends dann auch gestanden habe und er meinte sogar er könne sich was mit mir vorstellen. Am Tag darauf habe ich ihn auf der Arbeit besucht, was er ebenfalls wollte. Dort war er dann aber irgendwie total distanziert. Habe ihn abends darauf angesprochen und er meinte bei ihm würde es nicht so schnell gehen. Lies sich aber nichts anmerken. Trotzdem kamen ab da an nicht mehr so viele Nachrichten. und als ich ihn erneut darauf ansprach, dass etwas sei meinte er aufeinmal dass er nicht glaube, dass es eine Beziehung wird. Ich weis jetzt nicht was ich machen soll.. innerhalb von 4 Tagen dieser Wechsel... ausserdem ignoriert er mich im Moment..

Antwort
von Simaelon, 16

Renn ihm in dem Fall nicht hinterher, ich denke er wird sich melden, wenn er nicht (hart ausgedrückt) was besseres gefunden hat. Wahrscheinlich geht ihm echt alles ein wenig zu schnell. Von daher: Lass ihm Zeit und melde dich auch mal ein bisschen weniger! Überleg dir vielleicht, was er an dir mag und heb die Eigenschaften besonders hervor.

Für ihn ist es vielleicht ja attraktiver, wenn er ein bisschen um dich kämpfen muss. Du selber fändest es doch auch langweilig, wenn dir die ganze Zeit ein und derselbe Typ hinterher rennen würde.

Viel Glück euch beiden noch!
Und wenn es nicht klappt, dann war er auch nicht der Richtige!

Kommentar von LoveOfRnB ,

ich glaube nicht dass er wen anderen hat, weil ich normal heute mit ihm noch zu einer Werkstatt gefahren wäre wegen meinem Auto.. und das wurde erst : vorgestern ausgemacht (:

ja ich warte einfach.. er hat ja auch 3x betont dass es ihm zu schnell geht... und vorallem.. bei einem mal meinte ich dann auch dass ich es sicher bei ihm verkackt hätte und er meinte darauf wieso? O.O und meinte verstehe nicht wieso du sowas denkst...

Kommentar von Simaelon ,

Dann ist er entweder wahrscheinlich sehr unentschlossen, da er erst Liebeskummer (oder eine schlechte Erinnerung an eine Beziehung) hatte und vielleicht noch Zeit zum Entscheiden/Verarbeiten braucht.

Kommentar von LoveOfRnB ,

hm.. weil gestern habe ich kurz nur geschrieben und ihm viel glück für sein spiel heute gewünscht worauf er sich auch bedankt hat... dann meinte ich noch so wies ihm geht er meinte gut und dir und als ich gefragt habe was er macht meinte er nur daheim chilln und kam keine gegenfrage mehr .. :/

Kommentar von Simaelon ,

Schreibt er dich auch an oder nur du ihn?

Expertenantwort
von einmensch23, Community-Experte für Beziehung & Liebe, 51

Warum Männer ein Verhältnis beenden bvor es richtig begonnen hat.

Das ist etwas was ich selbst bei mir fest stellen musste und fast eine unglaublich tolle Frau verlassen hätte. Evolutionärtechnisch gibt es nichts was einen Mann so sehr angst macht, als eine Frau die zu früh emotional abhängig von dem Mann ist. Es ist eine Sache die wir Männer kaum beschreiben können. Es leuft vermeitlich gut und eigendlich wollen wir das sie uns zeigt wie wichtig wir ihnen sind aber trozdem macht sich ein unerklärliches Gefühl in uns Männern breit das extrem gegen die Frau ankämpft und wir denken uns "also wenn ich mich schon so bei ihr fühle kann etwas nicht stimmen vielleicht ist sie doch nicht die nach der ich gesucht habe." wir versuchen dieses Gefühl uns selbst mit Logik zu erklären. Wir Männer besitzen unglaublich ausgepräkte sensoren für sowas, eine Art Frühwarnsystem. Nur eine kleinigkeit wie "warum hast du gestern nicht angerufen" reicht aus um dieses Frühwarnsystem zu aktivieren.

Aus Evolutionärer sicht betrachtet sind Frauen nunmal gepolt Sex mit einen Mann zu haben, der auch nach dem Sex treu sein kann und bei ihr bleibt und das ganze ergibt auch sinn. Ich meine immerhin ist es die Frau die 9 Monate Schwanger ist und erstmal von dem Mann abhängig ist. Deshalb testen Frauen auch um zu schauen wie attraktiv ein Mann wirklich ist.

Männer hingegen sind darauf gepolt Sex mit so vielen Frauen wie möglich zu haben. Männer wollen eine Frau nicht verletzen und haben deshalb angst sie könne zu schnell emotional abhängig werden. 

Diese Dinge sind nicht etwas was wir bewust warnehmen. Ich meine kennst du das ? Eigendlich magst du einen Kerl total aber irgendwie kämpft etwas in dir gegen ihn an und enttäuscht musst du fest stellen das es das beste wäre wenn ihr euch trennt ? Bei Männer ist es nicht anders nur das es aus einen anderen Grund heraus entsteht.

Kommentar von LoveOfRnB ,

ich glaube es ist einfach des beste wenn ich ihn lasse... wenn er mich vermisst  oder ähnliches wird er sich melden..

Antwort
von Ostsee1982, 48

und er meinte sogar er könne sich was mit mir vorstellen. 

Das ist ja wirklich ein liebreizender Kerl den du dir da ausgesucht hast. Jemand der von Anfang an so Gas gibt, in einer Dauerschleife betont, dass er dich gerne wiedersehen würde da wäre ich schon sehr vorsichtig und das Ergebnis spricht auch für sich. Das ist niemand mit dem du glücklich werden kannst.

Kommentar von realistir ,

komm mal runter, versuche mal neutraler die Sache zu betrachten.

Gehn wir einfach mal von ähnlicher Gefühlsduselei bei ihm aus, die Frauen ja soooo gut kennen.

Er fühlte sich wohl, hatte Ideen, Gefühle sagte und zeigte die auch.
Was ist daran verkehrt, oder verkehrt gewesen?

Als Mann hat man weniger mit Gefühlen zu tun, eher mit rationalen Überlegungen. Somit kann durchaus eine gedankliche Einschätzung einsetzen, die sinngemäß hinterfragt auf was sich Mann einlassen müsste -im Sinne von Beziehungspflege-.

Das beinhaltet ein aufgeben müssen gewisser Freiheiten, Freizeitaktionen und sowas kann ernüchternd sein.

Was tun Frauen? Anstatt es mal so zu sehen und nicht nur an den eigenen weiblichen Profit zu denken, kommt meist nur Schema F.

Schema F ist very simpel und lässt kaum noch Platz für weitere Beziehungsarbeiten, -bemühungen. Frauen.

Kommentar von Ostsee1982 ,

Meine Lebenserfahrungen, lieber realistir, haben den gleichen Platz wie deine häufig zitierten antifeministischen Sprüche :-)

Antwort
von konstanze85, 31

Am Tag darauf habe ich ihn auf der Arbeit besucht, was er ebenfalls
wollte. Dort war er dann aber irgendwie total distanziert. Habe ihn
abends darauf angesprochen und er meinte bei ihm würde es nicht so
schnell gehen.

Ich glaube, hier war der Wendepunkt und der Fehler bzw. DIE Fehler.

So wie Du es beschreibst, war es ursprünglich Dein Vorschlag (...was er ebenfalls wollte...) ihn auf der Arbeit zu besuchen, aus meiner Sicht der erste Fehler. Dann hast Du ihn am Abend auch gleich auf sein verändertes Verhalten angesprochen, das war dann der zweite.

Wenn man so früh emotionale Abhängigkeit zeigt und gleich darüber reden will, schreckt das viele Männer sofort ab. Darauf folgte unweigerlich sein Rückzug.

Kommentar von LoveOfRnB ,

und was soll ich jetzt machen?

Kommentar von konstanze85 ,

Nichts. Jede weitere Handlung von Dir, die jetzt zuerst käme, wäre falsch.

Kommentar von LoveOfRnB ,

ich hoffe halt dass er sich meldet.. 😔

Kommentar von konstanze85 ,

Du solltest mal vom gas gehen. Schau mal wie du redest, nach nur ein paar tagen.

So oder so bekommst du eine antwort, je nachdem was er macht. 

Antwort
von RemusScofield, 48

In 4 Tagen kann viel passieren, immerhin kennt ihr euch ja nicht richtig und sein distanziertes Verhalten ist schon berechtigt. Möglicherweise hat er erkannt, dass du nicht zu ihm passt.

Entwerter ihr belässt es auf einer Freundschaftliche Ebene und wartet bis sich vielleicht dann irgendwas ergibt.
Oder du versuchst es mal offensiv und guckst wie er reagiert. 

Kommentar von LoveOfRnB ,

ja er meinte gestern er mag mich aber er glaubt nicht dass da mehr kommt.. also keine Ahnung. ob ich es weiter versuchen soll..

Kommentar von RemusScofield ,

Dann bleib in der Friendzone und irgendwann kommt dann vielleicht das D ;)

Kommentar von LoveOfRnB ,

wie soll ich des anstellen? des Verhältnis ist jetzt voll angeknackst. :/

Antwort
von realistir, 31

Wozu musst du sein verhalten verstehen? Kümmere dich um andere Dinge, werde mal realistischer.

Kannst du dein sonstiges Leben immer nach deinen Wünschen und Bedürfnissen bestimmen? Da musst du auch manche Kompromisse machen, auch manchmal teilweise verzichten, aber nicht immer nur verzichten.

Beziehung funktioniert nicht, indem man dem Mann sagt was Frau will. Da muss sich manches einspielen, oder meinst du es läuft super beim Fussball, ein Stürmer muss nur vorm gegnerischen Tor stehen, auf Steilflanke warten und diese dann zu einem Tor verwandeln?

Fang mal langsam an die Beziehung zu pflegen, schau was er gerne übernimmt und wo er sich nicht so einfach integrieren lässt. Sinngemäß werde doch mal zum Manager der Beziehung! Frauen haben da mehr Möglichkeiten als Männer, nicht nur Verführungskünste, begeisterungen schaffen usw.

Jeder ist seines Glückes Schmied, nur manche fangen erst garnicht an an ihrem eigenen Glück oder der Partnerschaft zu schmieden. Diese Sorte fordert lieber und ist enttäuscht, wenn sich die Forderungen nicht umsetzen lassen. Gewinner gehen anders vor, wollen gewinnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community