Was ist los. Habe ich eine psychische Erkrankung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

So was passiert mir auch. Ist im letzten halben Jahr schlimmer geworden 😢

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Magerboy
17.11.2016, 23:07

Bei mir auch. Und das behinderte ist, dass viele Menschen mit mir deswegen den Kontakt abgebrochen haben

0
Kommentar von jessi09
19.11.2016, 16:29

Das tut mir leid. Find ich nicht OK deswegen gleich den Kontakt abzubrechen.

0

Es könnte das hier sein: Die Schlafparalyse.

https://en.wikipedia.org/wiki/Sleep\_paralysis

Ich verlinke den englischen Artikel, weil er viel besser ist als der deutsche Artikel.

Schlafparalyse ist ein Zustand am Übergang vom Wachzustand zum Einschlafen bzw. am Übergang von Schlafen zum Aufwachen, den manche Leute erleben. Dabei können eben auch Halluzinationen auftreten (siehe engl. Artikel).

Aber ein Kennzeichen wäre eben auch, dass man sich gelähmt fühlt, deswegen ja "Paralyse"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Magerboy
17.11.2016, 22:47

Das ist ja nicht nur in der nacht

1

Darf ich fragen wie alt du bist?
Hast du viel stress im Alltag, familie, Schule oder Arbeit?
Gibt es etwas was du erlebt hast der dich voll aus dem bahn geworfen hat?

Ich bin kein Psychiater, trotzdem hört sich es nach einer paranoide, Halluzinationen Psychose Erkrankung an.

Ich empfehle dir dringend ein Psychiater aufzusuchen bevor es schlimmer wird. Er wird dir helfen können!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Magerboy
17.11.2016, 23:02

Bin 17 und naja im Moment bin ich nicht wirklich gestresst. Eigentlich so wie immer. Und es gibt ein Ereignis was mich ziemlich geprägt hat und das war der Tod von meinem Vater vor ca. 9 Jahren.

0
Kommentar von pedomann
17.11.2016, 23:32

oder bei Wikipedia nach Anpassungsstörung suchen

0

Ab zum Neurologen. Wenn es nur im Übergang Wach-Schlafzustand passieren würde und dann mit Bewegungslosigkeit gepaart, würde ich auch an eine Schlafparalyse denken, die auch Teil einer anderen Erkrankung sein kann

Aber wenn das auch im wachen Zustand passiert: auf jeden Fall Neurologe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist oder wäre nicht die einzige psychische Störung die du hättest. Mach dir einen Termin beim Psychiater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Magerboy
18.11.2016, 15:31

Wie nett😂

0

Hallo

Du sagst du wachst immer eine Stunde nachm einschlafen auf. Ich glaube du stehst nicht auf. Eine Stunde nach einschlafen ist eine sogenannte REM-zeit. Das ist eine Zeit bei der du nich ganz am schlafen bist also dieses feeling wenn man am morgen aufwacht. Also in dieser Phase hat man extrem reale Träume. Du kannst herausfinden ob du schläfst in dem du einen Reality-check machst. (Such im Interrnet). Dann weisst du das du schläfst und einfach machen kannst was du willst

LG:HiMum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Magerboy
17.11.2016, 22:52

Naja wie im Text erwähnt passiert das ja nicht immer nachts, sondern auch tagsüber wo ich nicht mehr zwischen real und nicht entscheiden kann. Zudem fühle ich mich auch immer verfolgt

0
Kommentar von himum
17.11.2016, 22:54

Geh mal zu nem Therapeuten du bist wegen irgendetwasem extrem Paranoid!

1

Was möchtest Du wissen?