Frage von TypMitGitarre, 27

Was ist Kontentvalidität / Inhaltsvalidität?

Hallo zusammen,

Hat jemand eine kurze, knackige Definition für mich? Wikipedia enttäuscht mich..

Vielen Dank und mfG,

TypMitGitarre

Antwort
von manso84, 19

In bezug auf eine Messung von etwas, nimmt man nicht einfach das Medium das man messen möchte mit einem 'Messgerät' auf, sondern man definiert zusätzlich die Messweite mit erweiterten Messeigenschaften und beschäftigt sich vor einer Messung, um deren grundlegende Genauigkeit, indem man sich mit dem was man messen möchte und mit dem Werkzeug mit dem gemessen wird, erweitert auseinandersetzt, um so die zwei Werte (Messmedium und Messwerkzeug) grundlegend im Umfang zu erweitern, damit man nicht einfach lineare wenig aussagende Messungen erhält, sondern sehr umfangreiche Messungen.

Wobei Messungen schlussendlich immer an bewegten Konstanten scheitern und man so nur relativ der Bezeichnung Inhaltsvalidität gerecht werden kann.


Antwort
von findesciecle, 2

Beide Begriffe meinen die Treffsicherheit einer konstruierten sozialwissenschaftlichen Variable bei Planung, Messung und Auswertung. Misst das Instrument, was es messen soll?

Z.B. maß jüngst ein soziologisches Forscherteam die Variable "Rechtsradikalität"  u.a. durch Fragen zur EU. Die gebrauchte Heuristik war: "Menschen, die EU-feindlich sind, sind auch eher rechtsradikal" ... Natürlich ist das sozialwissenschaftlicher Unsinn. Mit Heuristiken arbeiten solch vertrauenswürdige Institutionen wie die Schufa!    

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community