Frage von wladimir777 23.10.2009

was ist Kinderfreibetrag ?

  • Hilfreichste Antwort von adianthum 23.10.2009

    Der Kinderfreibetrag bringt dir nur dann was, wenn du einen genügend hohen Betrag an Einkommensteuer abführen musst. Ein Geringverdiener mit Kindern hat garnichts davon. Im Gegenteil, wer keine Steuern zahlen muss weil er Kinder auf der Steuerkarte hat kann auch nichts geltend machen- weder Werbungskosten, Berufskleidung, usw. Wer nichts zahlt, kann nichts zurückbekommen :-(

  • Antwort von agentharibo 03.01.2014

    Hallo! Der Kinderfreibetrag ist eine steuerliche Entlastungshilfe für alle die Kinder haben und Einkommen erzielen. Sofern ein höheres Jahreseinkommen vorliegt, hat man die Wahl zwischen dem Kindergeld und dem Kinderfreibetrag. Das Finanzamt prüft von Amts wegen was günstiger ist. Der Kinderfreibetrag wird erst bei der Einkommensteuererklärung zum Ansatz kommen. Für das Lohnabzugsverfahren wirken sich Kinterfreibeträge nur beim Solidaritätszuschlag oder der Kirchensteuer aus. Das Kindergeld wird mit der Geburt des Kindes beantragt. Die Günstigerprüfung wird erst im Rahmen der Einkommensteuerveranlagung durchgeführt. Neben dem Kinderfreibetrag gibt es noch einen Freibetrag für Erziehung, Ausbildung und Betreuung.

  • Antwort von ReinerUnsinn 23.10.2009

    Das bedeutet, daß das zu versteuernde Einkommen um den Betrag gekürzt wird.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!