Frage von MultiVitamin36, 148

Was ist Kaution (Wohnung)?

Wenn man ein Wohnung mieten will steht da Kaution 740€

Muss ich etwa 740€ geben?
Oder bekomme ich 740€?

Miete ist 470€

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von anitari, 96

Kaution mußt Du zahlen.

Das ist eine Art "Pfand".

Wenn Du die Wohnung später in einwandfreiem Zustand zurück gibst und der Vermieter keine weiteren Ansprüche mehr hat, bekommst Du das Geld + Zinsen zurück.

Die Höhe der Kaution richtet sich nach der Kaltmiete. Maximal das 3fache darf der Vermieter verlangen.

Bei 470 € Kaltmiete, also ohne Nebenkosten, dürfte der Vermieter zwischen 470 € bis 1410 € Kaution verlangen.

Vorausgesetzt das ist im Mietvertrag vereinbart.

Antwort
von WhoozzleBoo, 79

Die Kaution musst du bei Mietbeginn an den Vermieter zahlen.

Wenn du wieder ausziehst und mit der Wohnung alles in Ordnung ist, bekommst du die Kaution zurück.

Wenn du Beschädigungen in der Wohnung hinterlässt, zahlt der Vermieter mit deinem Geld die Reparatur. Dann bekommst du die Kaution nicht oder nur zum Teil zurück.

Damit sichern Vermieter sich ab, damit sie nicht auf den Kosten sitzen bleiben.

Antwort
von Akecheta, 47

Oder bekomme ich 740€?

*lol*, na das wäre aber schön, nicht?

Die Kaution ist dafür da, dass der Vermieter ein Pfand dafür hat, falls du deinen Verpflichtungen aus dem Mietvertrag nicht nachkommst. Insbesondere bei der Beendigung des Mietverhältnisses und Schäden in der Wohnung, wird die oft gebraucht, da dann viele Mieter sich für nichts mehr interessieren wollen.

Übrigens sind das nur 2 Monatsmieten als Kaution. Erlaubt wären auch 3 Monatsmieten.

Der Vermieter hat diese aber extra und gesichert anzulegen, damit das Geld nicht verloren gehen kann, falls er selber "pleite" geht. Und verzinst werden muss die Kaution auch. Allerdings derzeit geht das gegen Null.

Wenn am Schluss alles in Ordnung ist, Mieten bezahlt, Wohnung mangelfrei, Nebenkosten alle beglichen, muss der Vermieter recht zügig dir die Kaution zzgl. Zinsen wieder ausbezahlen.

Antwort
von IaraIara, 41

Die Kaution is eine Sicherheit für den Vermieter, meistens so zwei-vier Monatsmieten. Der Vermieter darf die aber natürlich nicht ausgeben sondern muss sie auf einem Konto anlegen.

Wenn du ausziehst wird geschaut ob es Beschädigungnen gibt die du verursacht hast und die nicht unter allgemeine, normale Abnutzung fallen. Wenn ja, dann zahlt der Mieter mit der Kaution die reparatur, wenn nein dann musst du die Kaution inklusive Zinsen zurückbekommen.

Daher ist es sehr wichtig bei der Begehung auf Mängel und Beschädigungen zu achten, diese am besten zu fotografieren, auszudrucken und vom Vermieter unterschreiben zu lassen als bereits bestehende Beschädigungen. Einige Vermieter hauen einem nämlich gerne übers Ohr wenn es um die Kaution geht.

Antwort
von amdros, 37

Die Kaution mußt du zahlen als Sicherheit für den Vermieter.

Du kannst sie in 3 Monatsraten begleichen und wenn du ausziehst, dann wird sie dir in voller Höhe zurück erstattet wenn..ja, wenn dann bei Auszug die Wohnung im einwandfreien Zustand übergeben wird.

Antwort
von beast, 42

Die Kaution  musst  Du  bezahlen.  Das nennt  sich  auch Mietsicherheit. Nach  Deinem  Auszug   bekommst  Du   die Kaution  zurück.  Aber  nur  dann,  wenn  Du  keine  Mietschulden hast, oder  Schäden  die  Du  verursacht  hast  zu  reparieren  sind

Antwort
von Juleee182, 37

Du musst 740 Euro zahlen. Die bekommst du dann wieder wenn du mal ausziehst.

Antwort
von RoentgenXRay, 28

Wenn ich für jede neue Wohnung 740€ bekomme ziehe ich jeden Monat um! Die von dir zu zahlende Kaution dient dem Vermieter als sicherheit, falls du mal keine Miete zahlst oder beim Auszug etwas kaputt machst. Ist alles i.O. bekommst du die Kaution beim Auszug zurück.

Antwort
von brido, 41

Träumst Du? Die Kaution musst Du zahlen. Nur einmal. 

Antwort
von kenibora, 18

Eine Sicherheit für jeden Vermieter. Du bekommst sie je nachdem beim Auszug zurück oder sie wird mit der Endabrechnung beim Auszug verrechnet. Auch evtl. durch Dich hinterlassenen Schäden können damit verrechnet/abgegolten werden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten