Frage von ilynicer, 49

Was ist jz der Sinn des Lebens?

Im Endeffekt ist eh alles was passiert Schicksal, was ist dann der Sinn des leben

Antwort
von implying, 28

der sinn des lebens ist so viel wie möglich über die welt in der wir leben zu lernen, das universum zu verstehen und dafür zu sorgen, dass man einen teil dazu beiträgt, dass die menschen auf der welt friedlich zusammenleben können. und vor allem dass man dieses wissen, diese erfahrung die man auf dem weg sammelt an seinen nachwuchs weitergibt, sodass jede generation auf dem level der vorherigen beginnen kann, und die menschheit sich somit stetig weiterentwickelt.

im grunde sind wir nichts anderes als das universum selbst, denn wir bestehen aus den selben elementen wie sterne und planeten. somit liegt es auf der hand, dass das ziel sein muss dieses universum zu erkunden und zu verstehen.

Antwort
von PrivateBrown, 49

"Im Endeffekt ist eh alles was passiert Schicksal, was ist dann der Sinn des leben"

Wer sagt, dass es Schicksal gibt? Determinismus und Freiheit sind beide genauso unbewiesen, dass du dir keine Sorgen drüber machen musst.

Eine Antwort kriegst du von jedem anders.. Meine ist:
Einen richtigen Sinn gibt es nicht, du kannst aber deinem Leben einen Sinn geben, falls du das unbedingt brauchst. Leben überhaupt seh ich eher als entstandendes Produkt und nicht als Sinngebendes. Aber wie gesagt, wenn du jetzt einen Gläubigen fragst wird er ganz anders antworten.

Meine Meinung mehr nicht.

Antwort
von WillTell, 40

Schicksal ist im Grunde das worüber du nach denkst wenn es schon geschehen ist und du daraus seine weiteren Konsequenzen ziehst die du dann wieder als Schicksal bezeichnest außer du bist hinüber natürlich. Das kann also nicht der Sinn sein. Schicksal ist nur eine Festellung und Zusammenfassung des derzeitigen Lebensumstandes. Ich finde es stellen sich 2 Fragen. Was ist der Sinn von Leben und was vom eigenen Leben. Warum sind wir hier etc.? Kann dir keiner sagen. Was der Sinn jeden einzelnen ist, ist ganz einfach. Man muss dem Leben selbst einen Sinn geben. Genau umgekehrt machen es religiöse Menschen, sie lassen sich einen Sinn geben sie begeben sich sozusagen in ihr Schicksal. Sie leben nach und für etwas. Wenn man es privat macht und in Grenzen hält kann ich mir vorstellen das es einem etwas gibt. Wenn man ideologisch verbohrt ist, ist man schon verloren. Also versuchen mit so wenig Zwängen zu leben wie möglich ganz ohne schafft man wegen sozialem und politischen Umfeld nicht immer aber weitestgehend sollte das möglich sein. Dann kannst du deinem Leben einen Sinn geben.

Antwort
von questionAntwort, 29

Was meinst du mit Schicksal?
Ich geb dir mal zwei Zitate mit auf den Weg:
"Das einzige, womit einen das Leben belohnt, ist das Leben" beudet das gleiche wie
"Das einzige, womit man für das Leben belohnt wird, ist das Leben"

"Wir sind mehr als die Summe der Teilchen, aus denen wir bestehen." Energie kann nicht erzeugt oder vernichtet, sondern nur umgewandelt werden. Genauso verhält es sich mit dem "Mehr als die Summer unsrer Teilchen"
Wenn und nachdem wir geboren werden, bildet sich ja unsere Person: Aussehen, Charakter, Erfahrungen
Aber es kann nicht nichts davor gegeben haben und darin liegt eben das besondere mehr als die Summer unserer Teilchen

Der Sinn des Lebens ist, das Leben zu führen, das man führen will, weil wir durch die Erfüllung unserer Wünsche befriedigt werden.
Wenn du dich mehr darüber austauschen möchtest, schick mir gerne eine Privatnachricht :)

Kommentar von ilynicer ,

Mit Schicksal meine ich das Gott eh alles weiss, was passieren wird usw. Wozu dann leben? Im Endeffekt Sterben wir sowieso alle.

Wenn meine Freundin jz im Lotto gewinnen würde, würde sie sagen Glück und ich würde Schicksal sagen ^^

Kommentar von FooBar1 ,

Wenn deine Freundin hart arbeitet und später viel Geld verdient ist das wohl auch Schicksal. Wenn du faul im Bett liegst und nichts tust. Ist das dann auch Schicksal?

Kommentar von Georg63 ,

Klar - die Berufung auf das Schicksal ist die zweitälteste Ausrede der Welt - kommt gleich nach "Schatz, es ist nicht so wie es aussieht...."

Kommentar von questionAntwort ,

Man kann sein leben selbst bestimmen, die vorbestimmung also das schicksal besteht nur darin, dass das passieren wird, was eben passiert. Wenn du in 10 jahren sagst, das war alles schicksal, dann bedeutet es nur, dass es so passiert ist, wie es passiert ist, aber du kannst dein leben durch dein eigenes handeln beeinflussen. Dein schicksal wird also auch durch dein eigenes handeln beeinflusst. Der sinn des Lebens ist das Leben. Mehr als leben können wir nämlich nicht im Leben. Du solltest das leben nutzen und ein schönes Leben haben. Dann war dein leben für dich was wert.

Antwort
von FooBar1, 10

Schicksal ist es nur für Leute die ihr Leben nicht selbst in die Hand nehmen. Die du immer andere für ihre Lebensumstände verantwortlich machen. Ich seh bei mir nichts von Schicksal

Antwort
von roxykairi, 24

42. Die Antwort auf die Frame nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest ist 42.

Antwort
von mxxnlxght, 49

Da wird dir jeder irgendwie eine andere Antwort drauf geben...

Für manche ist es die Familie, der Sport, die Liebe oder der Beruf...

Antwort
von ThePsilosopher, 22

Ein Freund von mir sagte mal: "Das Leben kann auch ohne Sinn lebenswert sein." Das habe ich mir sehr zu Herzen genommen.

Antwort
von Georg63, 49

Na 42 - das weiß doch jeder.

Wer an Schicksal glaubt, hat keinen eigenen Willen.


Kommentar von ilynicer ,

42?

Kommentar von Georg63 ,

42 ist die per Computer errechnete Antwort auf die Frage „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“

Douglas Adams, Per Anhalter durch die Galaxis

Kommentar von WillTell ,

Das ist die Antwort auf alles also auch auf deine Frage. 42 stimmt immer also ist 42 auch die Antwort auf dir Frage welchen Sinn das leben hat.

Kommentar von WillTell ,

Jupp, erst wollte ich es Lesen dann hab ich mich für das Hörbuch entschieden und im Endeffekt den Film angeschaut. Ich bin lazy.

Antwort
von latricolore, 25

Wieso sollte es einen geben?
Du bist ungefragt in diese Welt gesetzt worden, also schau, dass du das Beste draus machst.

Es gibt hier übrigens zig identische Fragen - alle Wochen wieder...

Kommentar von implying ,

das mit dem "ungefragt in die welt gesetzt worden" ist ja eigentlich quatsch. denn jedes spermium ist darauf aus als erstes die eizelle zu befruchten und jede eizelle möchte befruchtet werden. von daher ist auch jeder freiwillig geboren worden.

Kommentar von latricolore ,

???
Eine Eizelle hat 0,0 Möglichkeiten, irgendetwas zu "tun", geschweige denn, etwas zu entscheiden.
Ebenso wenig wie ein Stein, auf den es regnet.
Wo ist da bitte der "Quatsch"?

Deine Eltern wollten ein Kind, aus purem Egoismus - und nun musst du zusehen, wie du klarkommst.

Kommentar von MetIHaIPiIK ,

Spermien haben keinen Willen, ihre Form ist ausschlaggebend dafür, dass sie die Eizelle erreichen, beides sind Instrumente der Fortpflanzung, aber keinesfalls werden sie nach ihrer Meinung gefragt.

Antwort
von AstridDerPu, 10

Hallo,

dazu empfehle ich:

- Monty Python – Always look on the bright side of life

(http s://w ww.youtube.com/watch?v=yVXR0AKyxA4)

- Monty Python – The Meaning of Life (htt p://w ww.youtube.com/watch?v=7DA2MKuI6fs)


- Der Sinn des Lebens – Wolfgang Ambros (

)

AstridDerPu


Antwort
von MetIHaIPiIK, 12

Die Antwort geben wir uns selbst, manche fragen sich nicht nach dem Sinn, weil sie es nicht brauchen, um ein (üb-) erfülltes Leben zu leben. Manche stellen ihr Leben vollkommen in Gottes Hand, andere verausgaben sich vollkommen in ihrer (anti-) politischen Laufbahn. Der Tod ist uns vorausbestimmt, weil kein Lebewesen ewig leben kann. Aber Gott, selbst wenn es ihn geben sollte bestimmt keinesfalls unseren Todeszeitpunkt, dann hätten wir keinen Selbsterhaltungstrieb.

Unser Niedergang ist das Produkt unserer Handlungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten