Frage von danny221,

Was ist Ivy Bridge und Sandy Bridge E? Soll ich lieber warten?

Ich bin jetzt echt verwirrt, ich google schon die ganze Zeit, doch ich verstehe es nicht. Ich will mir einen Gaming PC zsm. bauen. Ich wollte eig. den Intel i7 2600k kaufen, doch jetzt habe ich gelesen dass noch 2 neue raus gehen: Sandy Bridge E und Ivy Bridge. Jetzt weiss ich gar nicht mehr was ich tun soll. Ich will bis 250€ für dien CPU ausgeben. Wenn man sich die Tabelle in wikipedia (http://en.wikipedia.org/wiki/Sandy_Bridge) anguckt dann sieht man, dass der Intel i7 3820 billiger als der 2600k sein wird. Es soll laut der Tabelle auch PCI 3.0 haben. Wird das so viel besser sein? Weisst man schon ob die Mainboards dafür teuer sein warden? Kann mir Jemand helfen das in meinen Kopf zu sortieren? ;]

Meine Fragen:

Soll ich lieber warten?

Werden die teuer sein?

Werden die anderen sockel haben?

Wird mein Be Quiet! Dark Rock Pro C1 drauf passen?

Werden die LGA 2011 sehr teuer werden?

Werden die unnötig sein (also zu viel "Power" was man eig nicht braucht?

Hilfreichste Antwort von Thurgan,

Es kommen immer Nachfolgemodelle, die den Vorgängern überlegen sein werden. Wenn du aber noch ein wenig Geduld hast, kannst du auf Ivybridge (von Sandy Bridge E hab ich noch nichts gehört) oder auch den AMD Bulldozer, der demnächst kommt, warten und schauen, wie die sich im Vergleich zu den jetzigen Prozessoren schlagen. Falls du jetzt kaufen willst: Nimm keinen i7, nimm den i5 2500k. Der kostet deutlich weniger als der i7, ist in Spielen nicht nennenswert langsamer und lässt sich prima übertakten (teilweise bieten die Händler bereits komplett PCs an, die mit Garantie auf 4 GHz übertaktet sind, deutlicher schneller als der i7 2600).

Kommentar von danny221,

Ich will aber nicht den 2600 sondern 2600k kaufen. Ist der trotzdem schlechter als der i5 2500k?

Kommentar von danny221,

Hier ist der i7 besser http://ht4u.net/reviews/2011/amdllanoapudesktopa8/index47.php?dummy=&advancedFilter=false&prod[]=Intel+Core+i7+2600K+[3%2C4+GHz%2C+4+Kerne%2C+HTT%2C+Turbo]&prod[]=Intel+Core+i5+2500K+[3%2C3+GHz%2C+4+Kerne%2C+Turbo]

Antwort von SmartSirius,

Hallo! Zu deinen Antworten:

Soll ich lieber warten? NEIN! Es sei denn, du hast vor 300 Euro und mehr für die neuen Sandy-E auszugeben! Mit diesen Preisen ist zu rechnen! 300 Dollar werden wohl fällig für eine der günstigen 4-Kern-Sandy-E-CPUs! Von 6 Kern ist hier also noch nicht zu reden, die kosten min. 350-400 Dollar!

Werden die teuer sein? JA! Teurer als Core i72600 K auf jeden Fall. Aber kommt auch drauf an, welches Modell. Das günstigste wird sicherlich nur 250 Euro kosten. Wie gesagt, 250-300 Euro für Einsteiger, 400-500 Euro für mittlere Modelle mit 6 Kernen vlt. und 800-900 Euro für die Extreme-Edition mit 8 Kernen (!) und damit 16 Threads im Taskmanager. Vielleicht wirds einen nativen Achtkerner auf schon für 400 Euro geben. Wäre möglich, dass der dann halt runtergetaktet ist oder sonstwie kastriert (z.b. L2 Cache statt 20 MB nur 12 MB oder so!)

Werden die anderen sockel haben? - Ja, werden sie! Dieser heißt Sockel 2011! Sandy-E läuft NICHT auf Sockel 1155! Warum? Weil Sandy-E-CPUs ein Quadchannel Interface haben. Dieses ist nur mit Sockel 2011 kompatibel! Darum auch die ganzen Pins mehr! Sind immerhin 2011 - 1155 = ca. 800 Pins mehr!

Wird mein Be Quiet! Dark Rock Pro C1 drauf passen? Was ist das? Dein Mainboard? Wenn ja, du wirst ein Sockel 1155 Mainboard nicht für Sandy-E einsetzen können! Sandy-E wird HIGHEND sein. Sowie Sockel 1366! Also nein, du kannst dein Mainboard nicht weiternutzen!

Werden die LGA 2011 sehr teuer werden? JA, zum zweiten Mal. Ein Mainboard wird wohl + 25-30% mehr kosten, als damals die günstigsten Sockel 1366-Bretter! Also 150 + 25-30% = 180-200 Euro minimum! Ich würd sagen, 150 Euro wird wohl der Einsteigerpreis sein für ein Mainboard.

Werden die unnötig sein (also zu viel "Power" was man eig nicht braucht?

Eigentlich schon. Allerdings kauft man das ja für die Zukunft! Überleg mal, 6-8 Kerne, wenn du ca. 500 Euro für Mainboard + CPU hinlegst. Und zwar richtige Power-Kerne mit bis zu 4/5 Ghz (je nach Kühlung)! Und keine Luschen wie bei AMD. Dadurch hat man also einen echten Supercomputer, der dann locker die nächsten 5-10 Jahre (!) durchhalten müsste. Weil wenn ein 10 Kerner kommt. Na und...? Was willst du mit 2 lausigen Kernen mehr? So wird es aber kommen. Es wird länger dauern als geplant, auf bis zu 64 Kerne zu kommen. Ein Umstieg würde sich dann erst wieder ab 12/16 Kernen lohnen.

Antwort von Reservist,

Wenn du immer auf das nächste Modell wartest, wirst du nie einen neuen PC haben.

Kommentar von danny221,

Ja, aber es soll schon in November raus kommen. Ich will nicht, dass mein PC nach 1 Monat schon alt wird.

Kommentar von Reservist,

Ist er dann schlechter?

Kommentar von danny221,

Nee. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community