Frage von FFMmadafak, 103

Was ist Indochina bzw. wie kam es zu dieser "Zusammensetzung"?

Schreibe morgen Langzeit und verstehe einfach nicht wie es zu "Indochina" kam bzw. was es überhaupt darstellen soll.

Hoffe auf Hilfe(...) Gruß,

Antwort
von PatrickLassan, 20

Der Begriff Indochina beschreibt im weiteren Sinne die Festlandsgebiete Südostasiens, südlich von China und östlich desindischen Subkontinents. Er wurde erstmals von dem dänisch-französischen Geographen Conrad Malte-Brun (1775–1826) in seinem 1810 in Paris erschienenen Werk „Précis de la Géographie Universelle“ verwendet. Damit sollte der prägende kulturelle Einfluss Indiens und Chinas auf die Völker und Länder des kontinentalen Südostasiens ausgedrückt werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Indochina

Antwort
von Raylobeen, 73

Nach dem Ende des französischen Konoialreiches 1954 kam es zum Indochina Krieg daraus Entstanden dann Laos, Kambodscha, ebenfalls wurde Vietnam in Nordvietman  und Südvietnam geteilt.

Kommentar von FFMmadafak ,

Das heißt also ein "Indochina" als solches gibt es gar nicht, sondern nur den Krieg? 

Kommentar von gnhtd ,

Es ist soz. eine Region

Kommentar von Raylobeen ,

Indochina ist ein Staat in Südostasien, der sich dem "Pakt" der Franzosen widersetzt hat.Und so kam es schließlich zum Krieg.

Kommentar von FFMmadafak ,

Was genau besagte dieser "Pakt" und warum wurde der abgelehnt?

Kommentar von Raylobeen ,

Der sog. Erste Ingochina krieg bzw. Französische Indochina Krieg ist teil des sog. Kalten Krieges.

Er war von 1946-1954 und umfasst Kambotcha,Laos, Vietnam , Frankreich und noch ein paar weitere Staaten.

Frankreichs Ziel war es, eine Kolonie am Pazifik zu errichten.Dabei sind sie dann aber auf Vietnam gestoßen.

Schließlich kam es zu Gewalt Französischer Seite und so haben sich nach und nach noch China und die Usa eingemischt, bis schließlich Vietnam "besetzt" war.

Frankreich hat seine "Macht" allerdings im 2. Weltkrieg wieder verloren und so kam es 1954 zur Indochinakonferenz, es kam zu einem Waffenstillstand und Vietnam wurde geteilt. In einKommunistisches Nordvietnam  mit Unterstützung der UdSSr und Chinas und der Pro-westliche Staat,Südvietnam mit der Unterstützung USA.

Daraus geht dann auch der Vietnamkrieg 1964-1973 hervor.

Kommentar von FFMmadafak ,

Sehr exakt geschildert, lieben dank dafür. Eine Frage bleibt mir jedoch:i Frankreich verlor im 2. Weltkrieg die "Macht", allerdings war der 2. Weltkrieg doch vor 46-54, inwieweit ist da die Verbindung? 

Kommentar von Raylobeen ,

Der sog. Indochinakrieg war eigentlich erst ganz nach der sog. Indochinakonferenu 1954 vorbei.

Kommentar von Ppogba ,

ist der Vietnamkrieg nur 1964-1973? oder geht er von 1955 bis 1975?

Kommentar von WDHWDH ,

Hast du das von Grimms Märchen oder selbst gedichtet?

Kommentar von WDHWDH ,

Indochina ist eine franz. Bezeichnung von INDien-CHINA. und betraf das Land zwischen Indien und China.

Kommentar von Ppogba ,

Naja Frankreich wollte seine Kolonien wieder haben bzw. sie militärisch kontrolliern aber diese wollten das natürlich nicht weil sie lieber unabhängig sein wollten.

Kommentar von Ppogba ,

Frankreich hat die Macht schon 1940 verloren an die Japaner deswegen wollten sie ihre Kolonie ja wieder zurück also danach.

Kommentar von Raylobeen ,

Ja, die Franzosen haben wegen des "schlecht" laufenden Krieges ihre Kolonialmächte immer mehr an Japan verloren,da sie diese nicht mehr kontrollieren konnten.

Antwort
von gnhtd, 81

Das kannst du aber garantiert googeln...

Kurz: Indochina ist die Region zwischen Indien, China und Indonesien. Früher war das gebiet zwischen Frankreich und England aufgeteilt in Französisch Indochina (Laos, Cambodia und Vietnam), British Burma (Myanmar) und British Thailand.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community