Frage von Strottensack, 31

Was ist in Goethes Hexen-Einmaleins damit gemeint wenn man die 3 gleich machen soll?

Antwort
von dandy100, 25

gar nichts, es ist einfach völlig unlogisch - das ist ja der Sinn

Kommentar von Strottensack ,

das glaub ich nicht. nur weil man was nicht versteht sollte man so nicht denken. der hat sich dabei schon was gedacht.

Kommentar von dandy100 ,

Goethe selbst hat jedenfalls grundsätzlich einen versteckten Sinn bestritten, dennoch gibt es vielerlei Deutungen, die man sich ausgetüftelt hat - das sind aber nichts weiter als Gedankenspiele und Theorien von Mathematikern,  die in der Literaturwissenschaft keine Rolle spielen, und innerhalb des "Faust" unbedeutend sind

Lies da hier mal:

http://www-stud.rbi.informatik.uni-frankfurt.de/~haase/hexenlsg.html

Kommentar von andreasolar ,

Meine Zustimmung gebe ich dir mit den Worten Mephistos:

"Es war die Art zu allen Zeiten,

Durch Drei und Eins, und Eins und Drei

 Irrtum statt Wahrheit zu verbreiten.
 So schwätzt und lehrt man ungestört!
 Wer will sich mit den Narr’n befassen?
 Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,
 Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten