Frage von Carluup29, 36

Was ist in diesem Satz Subjekt?

Hallöchen :)

Ich weiß, das mag jetzt ein wenig bescheuert und auch total nach Grundschulwissen klingen (was es vermutlich auch ist), aber ich brauche mal eure Hilfe. Ich lerne derzeit Passivsätze im Spanischen. Nun das ist auch irrelevant, ich muss jedenfalls das Partizip dem Subjekt im Satz angleichen. Leider komm ich hier echt nicht weiter. Der Satz heißt ''Die Menschen feiern den Tag im März'' Nach dem Subjekt fragt man ja bekanntlich mit 'Wer oder was?' Also habe ich mir gedacht ''Wer oder was feiert den Tag im März? -> Die Menschen'' Allerdings kann das laut den Lösungen nicht sein. Nach den Lösubgen wäre hier ''Tag'' das Subjekt. (Ich hätte ja eher gesagt ''Wen oder was feiern die Menschen im März'' aber egal). Jetzt hab ich mir überlegt die Frage müsste also lauten ''Wer oder was wird im März von den Menschen gefeiert? -> Der Tag'' Somit würde das passen. Aber woher weiß ich jetzt als welche der beiden Fragen die richtige ist?

Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerTroll, 19

Bei "Die Menschen feiern den Tag im März" liegst du richtig "Die Menschen" ist das Subjekt dieses Satzes. Darüber gibt es auch nichts zu diskutieren. Ich habe nur eine Vermutung und nur, weil du gesagt hast, daß du dich mit Passivsätzen befaßt. Wenn du denselben Satz im Passiv ausdrückst, dann wird "Der Tag" zum Subjekt. Also "Der Tag wird von den Menschen im März gefeiert.", Wer oder was wird gefeiert? --> Der Tag.

Kommentar von Carluup29 ,

Ah danke, das kann sogar sein. Aber leider verwirrt mich das dann bei einem anderen Satz wieder. Dieser lautet dann ''Die UNO akzeptierte das Trinkwasser als Menschenrecht'' und am Schluss (also wenn du Recht hast im Passivsatz) müsste die UNO Subjekt sein. Ich verstehe aber nicht wieso... ):

Kommentar von DerTroll ,

Der Satz "Die UNO akezptierte das Trinkwasser als Menschenrecht" ist ein Aktivsatz. Und da ist Die UNO das Subjekt. Derselbe Satz im Passiv lautet: "Das Trinkwasser wurde von der UNO als Menschenrecht akzeptiert." Da wäre das Trinkwasser das Subjekt.

Kommentar von Carluup29 ,

Du hattest recht, vielen Dank. Das mit dem anderen Satz hat mich nur verwirrt, weil ich nicht wusste, dass das Sort weiblich ist und dachte es sei männlich (wegen dem männlichen Artikel....es handelte sich allerdings um eine Ausnahme). Vielen Dank :)

Antwort
von Retrohure, 26

Bei dem angegebenen Satz ist "Die Menschen" das Subjekt.

Aber sag doch den Satz mal auf Spanisch, vielleicht hast du ihn nur merkwürdig übersetzt?

Kommentar von Carluup29 ,

Der Satz heißt ''La gente celebra el Día Mundial del Agua en marzo'' Und im Passivsatz (Ist gegeben weil es ein Beispiel ist) heißt es celebrado also o hinten also männliches Subjekt.

Kommentar von Retrohure ,

Ja, im Aktivsatz ist La gente richtig, also das Subjekt. "Wer oder was feiert den Tag im März? - Die Menschen." Im Passivsatz ist jedoch der Tag das Subjekt. "Wer oder was wird im März von den Menschen gefeiert? - Der Tag." Da liegt der Hase im Pfeffer.

Antwort
von derfiesefriese, 14

Was ist denn dchlussendlich der "wichtige" Teil des Satzes? der Tag, somit ist der Tag das Subjekt, das Subjekt ist "höherwertiger" als das Objekt bei einem solchen Satz wie dem aus der Frage, in dem es theoretisch zwei Subjekte bzw. Objekte gibt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten