Frage von DenisSulovic22, 107

Was ist in diesem Bild "a" und was ist "y"? Als was sind die definiert?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von eddiefox, 7

Hi,

ein Nutzer des Algorithmus gibt zwei Zahlen ein: a und b.

Wie Oubyi richtig sagte, ist das ein Algorithmus, der nur für positive ganzzahlige Exponenten geeignet ist.

y ist eine Zählvariable, die bei 1 anfängt und solange hochzählt, bis a
b-mal mit sich selbst multipliziert worden ist.

- - - Beispiel - - -

Eingabe 5 und 3 (also a=5, b=3).

# Initialisierung der Schleife:

c wird gleich 5  und y = 1 gesetzt.

# Ende Initialisierung der Schleife

# Anfang Schleife

Ist y = 3 ? Antwort "nein" (weil y=1).

c (=5) wird mit 5 multipliziert und das Ergebnis in c gesteckt.
c ist jetzt 5*5.

y(=1) wird durch y+1 ersetzt, also durch 1+1=2.
y ist jetzt 2.

Geh nach oben  : ist y = 3 ? Antwort "nein". (weil y=2)

c (=5*5) wird mit 5 multipliziert und das Ergebins in c gesteckt.
c ist jetzt 5*5*5.

y (=2) wird duch y+1 ersetzt, also durch 3.
y ist jetzt 3.

Geh nach oben: ist y = 3 ? Antwort "ja".

Abbruch der Schleife.

Ausgabe von c (c ist 5*5*5, also 5³).

So wurde 5 hoch 3 (a hoch b) berechnet.

Gruss


Antwort
von DrehstuhI, 32

Den Wert a hat der Nutzer am Anfang eingegeben. Und y ist 1. wegen y=1

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Wieso ist y=1? Das brauch man doch garnicht um Potenzen zu berechnen?!

Kommentar von DrehstuhI ,

Macht auch kein Sinn y als 1 zu definieren wenn es gleich danach den Wert von b Annimmt.

Kommentar von triopasi ,

Tut es aber nicht...

Kommentar von DrehstuhI ,

Ach verdammt, 10 Uhr Abends hirn arbeitet nicht mehr. Stimmt danke^^

Kommentar von Tschoo ,

Y wird in der Schleife erhöht

Antwort
von Oubyi, 5

a ist die Basis und b der Exponent (muss ganzzahlig und positiv sein, denke ich).
c ist zuerst gleich a, also die Basis und wird in der Schleife (s.u.) mit a multipliziert.
y ist zuerst 1 und wird dann solange um 1 erhöht, bis es gleich dem Exponenten, also, b ist.
Dabei wird jedesmal die Schleife ausgeführt, die den aktuellen Wert von c mit der Basis multipliziert (c*a). So wird also a, die Basis, so oft mit sich selbst multipliziert, wie es der Exponent vorgibt. DAS ist Potenzieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community