Frage von TheExpert13, 29

Was ist in der Neonröhre passiert?

Heute in der Schule hat ein Mitschüler von mir das Licht die ganze Zeit an und ausgeschaltet, als das Licht nicht mehr anging, gab es natürlich Ärger und so weiter, ich möchte gerne wissen, was in der Lampe selber passiert ist, gibt es dafür eine Erklärung? Ich meine, der Starter der Lampe ist 100%ig kaputt gegangen, was genau ist da kaputt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ProfDrStrom, 20

Die Leuchtstoffröhre ist ein mit Gas gefüllter Zylinder. Im Einschaltmoment werden die beiden Sockel zum Zünden des Gases erhitzt.

Bei einem KVG oder VVG ( Vorschaltgeräte die fast unkaputtbar sind) kommt noch ein Starter dazu, der wie eine Glimmlampe funktioniert und leicht verzögert den Zündimpuls gibt. 

Es gibt auch noch EVGs (Elektronische Vorschaltgeräte), diese zünden ohne Starter elektronisch.

Da ist jetzt die Frage welche Variante in eurer Schule verbaut ist?

Bei der Variante mit Starter ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Röhre an den Enden überhitzt ist und "durchgebrannt" ist. Auch der Starter kann den Hitztod erlitten haben. 

Leuchtstoffröhren sind für den Langzeitbetrieb gedacht, häufiges ein und ausschalten reduziert die Lebensdauer deutlich.

Ein EVG startet die Röhre sanfter die Chance hiermit die Röhre zu zerstören ist relativ gering.

Antwort
von LuxLight3300, 15

Die Frage ist nicht was in der Leuchtstoffröhre passiert ist sondern was im Hirn des Typs passiert ist der sowas Hirnspenstiges macht....

Antwort
von NickiLittle, 12

gibt hier mehrere möglichkeiten.

wenn es eine leuchtstofflampe mit VVG war, kann der starter kaputt sein, oder auch die röhre. war es eine EVG leuchte, kann es die röhre sein, oder das vorschalgtgerät.

bestenfalls reicht es, wenn der hausmeister röhren und starter austauscht.

lg, Nicki

Antwort
von klausbacsi, 13

Dort sind elektrische bzw. elektronische Bauteile enthalten, die sicher dann überhitzt oder elektrisch überladen wurden. Kostet aber nicht viel

Kommentar von ProfDrStrom ,

Das gilt maximal wenn ein VVG oder ein KVG verbaut ist. Bei einem EVG wird es dann schon deutlich teurer. Der Montage lohnt kommt auch noch dazu.

Antwort
von newcomer, 9

beim Start einer Neonröhre werden beide Heizwendeln mit Strom erwärmt so dass sie zünden kann. Wird kurz hintereinander Ein- Ausgeschaltet werden die Heizwendeln zu heiss und brennen durch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community