Frage von SweetyLike11, 27

Was ist in der Mediothek passiert?

Heute hatte ein Mädchen (15-16 Jahre) in unserer Mediothek eine Art Anfall. Ich habe nur mitbekommen, dass sie von einem Stuhl gefallen ist, alles umgeschmissen hat und schreiend auf dem Boden lag. Ich glaube auch, dass sie gezittert, oder gekrampft hat. Jedenfalls sind danach zich Lehrer hoch gerannt (um die 7-10) und meinten wir sollten eine weibliche Lehrkraft holen und den Krankenwagen rufen (am Telefon druck machen). Ich habe die Schülerin nicht gesehen, aber einen Mitschüler, der dabei war, gefragt. Er meinte es sei irgendwas mit ihrer Psyche, das ist alles. In einem Gespräch habe ich noch mitbekommen, dass sie nichts fühlt und keine Schmerzen hat, sondern, wie gesagt, etwas mit ihrer psychischen Gesundheit nicht stimmt. Als die Ärzte in den Raum kamen hat sie geschriehen, ageächzt und geweint. Die Ärzte blieben so Ca. 45 min bei ihr und die Lehrer sind ganz hysterisch herummgerannt um andere Lehrer zu holen. Was kann da passiert sein und wozu gerade die weibliche Lehrkraft?

Antwort
von RosaRote10, 3

Ich kenne ein Mädchen, dass genau die gleichen Symptome hat. Es war dann in einer stationären Psychiatrie und inzwischen sind diese Anfälle so gut wie weg. 

Und zu der Lehrerin.. Ich kann mir vorstellen, dass sie weiblichen Personen vielleicht mehr vertraut als männlichen. Ich bin kein Arzt aber so könnte ich mir das erklären 


Antwort kommt zwar etwas spät, aber vielleicht konnte ich dir trotzdem etwas weiterhelfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten