Frage von Meddes98, 62

was ist in der Fahrschule am schwierigsten Theorie oder Praxis?

Antwort
von Lexa1, 31

kann man nicht pauschal beantworten.

Dem einem liegt die Theorie und dem Anderen die Praxis. Je nach Talent oder Veranlagung. Wer Prüfungsängste hat und schwer lernt, dem wird die Theorie etwas schwerer fallen.

Aber in der Praxis kommen noch mehr Infos auf dich zu. Damit muss man umgehen können.

Antwort
von Jekanadar, 40

Kommt darauf an, was für ein Typ du bist.
Ich hatte mit der Praxis mehr zu kämpfen, als mit der Theorie. Wenn du viele Ego-Shooter spielst, solltest du in der Praxis weniger Probleme haben: viele verschiedene Informationen aus vielen verschiedenen Quellen aufzunehmen und zu filtern ist da ja normal :-)

Antwort
von Branko1000, 27

Das kommt immer auf die Person an, der eine kann besser lernen, aber dafür hat er noch nie hinter einem Steuer gesessen und kann nicht gut mit Auto umgehen.

Der andere kann besser Auto fahren, da er als Jugendlicher auf dem Hof seiner Großeltern mit dem alten Auto gefahren ist, aber kann sich nichts theoretisches merken.

Ich fand die praktischen Stunden schwieriger, da du bei den theoretischen nur lernen musstest und dann hast du die theoretische Prüfung bestanden.

Antwort
von BlackDog4444, 31

Praxis ist schwieriger. Für die Theorieprüfung musst du "nur" die Fragen auswendig lernen etc. In der Praxisprüfung musst du spontan auf das reagieren was auf der Straße passiert und dabei alles richtig machen. Im Grunde ist aber beides machbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten