Frage von MeerjungfrauIsa, 67

Was ist Hippotherapie?

Hey Leute :) Ab dem 4. Januar gehe ich in eine Psychosomatische Einrichtung, die bietet Hippotherapie an. Ich weiß dass man da mit Pferden arbeitet. Aber ich würde gern wissen was genau ich da machen werde und für welches Krankheitsbild (psychosomatisch) eignet sich diese Hippotherapie eigentlich? Danke schonmal :) ~MeerjungfrauIsa

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 30

es fördert das selbstvertrauen und die innere ausgeglichenheit.

du musst nicht zwangsläufig auf dem pferd sitzen, sondern es geht hauptsächlich um die ausstrahlung des pferdes und seine wirkung auf das vegetative nervensystem des menschen.

zudem fungiert ein pferd auch hervorragend als "übersetzer" für dinge in deiner befindlichkeit und die dich beschäftigen, die du selber nicht in der lage bist, auszudrücken.

durch das wesen des pferdes wird beim menschen das innere belohnungssystem aktiviert und der körper produziert hormone, die schmerzstillend und das wohlbefinden unterstützend wirken können.

bei psychosmatischen beschwerden wird hippotherapie eigentlich nur selten eingesetzt. wenn sie dir angeboten wird, hat das also spezielle gründe. 

ich würde dies angebot an deiner stelle in jedem fall annehmen.

erwartet wird dort von dir überhaupt nichts. nur dass du hingehst.

dein therapeut ist dort das pferd. und pferde haben dem menschen gegenüber im allgemeinen eine geringe erwartungshaltung. es erwartet lediglich, dass du ein bisschen nett zu ihm bist und "hallo" sagst. du brauchst es nicht mal anzufassen, wenn du nicht willst. aber wenn du magst, darfst du es auch streicheln.

ich hoffe, damit ist deine frage einigermassen beantwortet.

falls du weitere fragen hast oder dir noch was unklar ist, schreib einfach einen kommentar unter meine antwort.

gute besserung.

Kommentar von MeerjungfrauIsa ,

Danke für die schnelle Antwort :) genau so eine Antwort wollte ich, das hat mir sehr geholfen, danke. Also die Klinik bietet es an für alle, die möchten. Beim Aufnahmegespräch würde gesagt, dass es wohl gut zu mir passen würde. Ich bin gespannt. angst vor Pferden habe ich ja zum Glück nicht. :) Arbeitest du auf dem Gebiet, dass du dich so super auskennst?

Antwort
von Harald2000, 29

Hippotherapie ist eigentlich für Körperbehinderte - aber je nachdem, wie es gehandhabt wird, könnten die Pferde auch als Mediatoren für die Psychotherapie eingesetzt werden.

Antwort
von cassandra1999, 24

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Hippotherapie

Antwort
von rmzvrl64, 1

Und? Hat dir hippotherapie was gebracht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten