Frage von NomdePlume99, 120

Was ist heutzutage mit den Frauen los?

Ich hatte ja vor einiger Zeit mal wieder ein klares "Nein" von einer Frau bekommen. Die Gefühle sind natürlich nicht verschwunden weil immer "ein Miststück" namens Hoffnung da war.

Jetzt hat sie einen neuen Freund von dem Sie Anfang des Jahres gesagt hat mit dem würde Sie niemals etwas anfangen und nun zerreißen sich natürlich alle das Maul darüber, besonders da Ihr neuer Freund ein Gewissen Ruf hat.

Nun stehe ich wieder komischer Weise vor einem Emotionalem Chaos und frage mich, wenn eine Frau "niemals" sagt was bedeutet das schon. Oder ist das ein allgemeines Problem das keiner mehr seinen Prinzipien treu ist. So langsam habe ich den Glauben an die Liebe und Beziehung absolut verloren.

Antwort
von NewSanchez86, 13

Hmm, blöde Sache, aber es ist halt so wenn jemand sagt:

"ich will im Moment keine beziehung, ich kann mir das gar nicht vorstellen und hab da momentan auch gar keine Zeit für zu." heißt es genau das nicht sondern einfach ungefiltert: "Nicht mit dir."

Vielleicht suchst du dir die falschen, an die du dein Herz verlierst.

Naja das mit der Hoffnung ist halt so eine blöde Sache.

Die Chance, das Sie sieht was für ein netter Kerl du bist und das du der Richtige bist, ist minimal.

Besser ist da einfach komplett abzubrechen und zu kommunizieren, "du willst nicht das was ich will und einfach nur ein Freund kann und will ich nicht sein."

Naja ka wie alt du bist, gib mal nicht auf, die richtige kommt schon noch ;)

Kommentar von NomdePlume99 ,

Das mit dem netten Kerl ist sowie so mit das größte Problem weil sie lieber den nimmt wo die ganze Stadt weiß das er nur nicht alleine sein will oder kann.

Der Kontakt ist schon länger komplett abgebrochen sehe das nur aus der Ferne, kenne die beiden aber zu gut und haben gemeinsame Freunde.

Das Alter ist so eine Sache sagen wir mal wenn deine besten Freunde alle so langsam and heiraten denken ist das schon komisch wenn man immer als Single da rum hängt.😂

Kommentar von NewSanchez86 ,

Hmm, dann wäre ich auch kurz vor komisch ;) da ich auch langsam ins Heiratsfähige Alter komme.

Aber jede/r hat so seine eigene Zeitlinie würde ich mal sagen.

Es frisst sich nur in einen rein, wenn man sich vergleicht. Einfach das eigene Ding machen.

Die Richtige wird schon irgendwann kommen.

Den Glauben an Liebe & Beziehung musst du nicht verlieren. Wir sind halt alle nur Menschen.

Du hast die Wahl, einfach nur zu sagen: "Okay, Kopf hoch und sch..ß drauf."

Oder du kannst dich darüber aufregen. Bringt dir nur nicht wirklich was.

Manche Menschen, sowohl Frauen also auch Männer, sind  einfach auf sich bezogen und wollen das vermeintlich "Beste" für sich rauszuholen. Dabei merken Sie nicht, dass Sie mit diesen Aktionen anderen, die für Sie nur Randzuschauer sind, vor den Kopf stoßen oder diese verletzen.

Antwort
von Schuhu, 44

Das hat mit "heutzutage" und "einstmals" gar nichts zu tun. Frauen waren schon immer in der Lage, Irrtümer einzusehen und dazuzulernen. Die Prinziepienreiterei ist möglicherweise eine eher männliche Untugend. Warum nicht seine Meinung ändern, wenn man zu besseren Einsichten gelangt?

Antwort
von siebentausend, 45

Es ist so, dass man versucht diese beiden Dinge zu planen, dass ist jedoch nicht so enfach, da sich die Ansicht eines selber bzw. des Partners ändern kann. Z. B. wenn Jugendliche behaupten, sie wären für immer zusammen, dann kann das 2043 ganz anders aussehen. Es kann aber wie in deinem Fall sein, dass sich Menschen lieben, bei denen man es eigentlich nicht vermutet hätte.

Kommentar von NomdePlume99 ,

Bis 2043 wären es immerhin 27 Jahre. Dieser Meinungs um Schwung war innerhalb von 2 Monaten.

Kommentar von siebentausend ,

Ja, aber so kann man das vergleichen. Das eben gesagtes nicht tatsachenreif ist. 

Antwort
von Psylinchen23, 31

Man kann doch seine Meinung über eine Person ändern die man vl. anfangs nicht so gut gekannt hat und vl. hat sie ja Ihm besser kennen gelernt und hat Ihre Meinung geändert. Kann ja jeden mal passieren. 

Du bist halt nicht Ihr Typ.. Ist nicht gerade toll aber es gibt eine andere die dich bestimmt auch gerne hat nur muss die noch kommen. Die Personen kommen auch meistens wenn man gerade die Hoffnung aufgeben hat und an nichts mehr denkt und auf einmal steht da wer da mit dem man sich richtig gut versteht.

Antwort
von Glueckskeks01, 44

In der Liebe können sich Gefühle schon mal ändern. In die eine und auch in die andere Richtung. Das ist normal.

Antwort
von MaraMiez, 17

Wenn mir vor 10 Jahren jemand gesagt hätte, dass ich mal den Mann heirate, den ich dann auch geheiratet habe, hätt ich auch gesagt "Niemals."

Oft sagt man "Niemals." (besonders wenn man noch jung ist), weil man sich das "Vielleicht irgendwann." selbst nicht eingesteht.

Wäre doch irgendwie komisch, wenn Menschen nie ihre Meinung ändern würden.

Kommentar von NomdePlume99 ,

Das ist schon klar, aber innerhalb von 2 Monaten?

Kommentar von MaraMiez ,

Sicher. Wenn man jung ist, ist sowas sehr sprunghaft. Ich hab noch 3 Monate bevor ich mit meinem Mann zusammen kam, gesagt, dass er nur ein Freund ist. 2 Wochen bevor wir uns verlobt hatten, waren wir überzeugt, nie zu heiraten. Einen Monat, bevor wir anfingen für das zweite Kind die Verhütung weg zu lassen, war der Plan noch, dass wir damit noch 3 Jahre warten.

So kanns gehen.

Antwort
von jeennyx3, 6

Es gibt die eine Sorte 'Frauen' und die andere Sorte. Anscheinend hast du bis jetzt nur die eine Sorte kennengelernt .

Antwort
von Max7777777, 25

Tya die Frau hat sich halt um entschieden, gefühle ändern sich nunmal. Die Liebe ist ein Spiel ohne regeln und deswegen muss man lernen zu akzeptieren. Es gibt noch ein paar Millionen Frauen auf der Welt, da wird sich schon was neues finden ;)

Antwort
von BijuuKrunos, 34

keine Antwort... Würd ich nur auch gerne wissen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten