Frage von Plexkuchen11, 139

Was ist HDR?

Hallo Leute😊 Könnt ihr mir sagen was HDR bedeutet? Hab es heute auf meiner Handykamera gefunden. Was bringt mir HDR bei den Fotos? Danke im Vorraus LG Plexkuchen11

Antwort
von MetalMaik, 87

HDR = High Dynamic Range, das sind Bilder mit einem höheren Dynamikraum, d.h. auf diesen Bildern können größere Helligkeitsunterschiede dargestellt werden, als es auf "normalen" Fotos möglich ist. Fotografierst Du z.B. einen Sonnenuntergang sind der Himmel und die Sonne meist so hell, dass man die Kamera die Landschaft darunter nur noch in schwarz oder sehr dunkel abbilden kann. Oder umgekehrt, man kann die Landschaft gut erkennen aber der Himmel ist nur noch weiß bzw. "ausgebrannt". Um das zu vermeiten, macht man ein HDR Bild aus verschiedenen Belichtungen (mindestens zwei). Bei zwei Belichtungen ist dann ein Bild etwas unterbelichtet (darauf kann man den Himmel gut erkennen) und eins etwas überbelichtet (darauf ist die Landschaft gut zu sehen). Diese beiden Bilder werden zu einem Bild verrechnet, auf dem man dann Landschaft und Himmel gut erkennen kann.

Bei einem Handy macht das Handy das alles automatisch. Fotografen machen das meistens selbst mit einem HDR Programm (z.B. Photomatix). Es gibt zwar Kameras mit eingebauter HDR Funktion, aber damit erzielt man meistens nicht so gute Ergebnisse und hat selbst auch keinen Einfluss auf das Ergebnis.

Ich beschäftige mich selbst hauptsächlich mit HDR Fotografie und hänge mal ein paar meiner Bilder ran (HDRs aus jeweils fünf Belichtungen, bearbeitet mit Photomatix Pro 5 und Photoshop CC).

Kommentar von Plexkuchen11 ,

Wow...schöne Bilder... Dankeschön für die ausführliche Erklärung😊

Kommentar von MetalMaik ,

Danke :-) Ich wunder mich nur immer wieder, wenn ich mir meine Texte später nochmal durchlese, wie die ganzen Rechtschreibfehler da reinkommen... vermeiten z.B. sollte eigentl. vermeiden heißen. Und im zweiten Satz haben sich Wörter reingemogelt (die Kamera), die da gar net reingehören! ;-) Wenn man die hier wenigstens nachträglich berichtigen könnte ... naja, solange die Leute verstehen, was ich mir da zurechtschreibe :-D

Bei Facebook hab ich auch oft das Gefühl, dass das Wörter und manchmal auch ganze Sätze umbaut, aber da kann man es wenigstens später noch berichtigen ;-)

Kommentar von TimKunZe ,

Sehr schöne Antwort und atemberaubende Bilder. Respekt!

Kommentar von FoxundFixy ,

Maik hat das schön erklärt ,aber ich muß dazu sagen ,daß HDR-Aufnahmen unter Fotografen verpönt ist,solange es nicht als HDR erkennbar ist.Das heißt ,viele spielen gerne zuviel an den Tonwertreglern herum,wie hier in deinen Bildern.Ich mag das persönlich,aber die meisten anderen Fotografen nicht,wie ich feststellen musste.Für solche überzogenen Bilder erntet man z.B. bei fotocommunity.de keine besonders netten Kommentare.

Kommentar von nextreme ,

Kommt doch echt drauf an wie sureal das ganze zum Schluss ausschaut. Es gibt auch ne Menge Leute die sich über Photoshop aufregen, am besten alles ooc, wer korrigeren muss kann nicht fotografieren usw.

Kommentar von MetalMaik ,

Hm, hab selbst einige solcher HDR Bilder in der fotocommunity, aber bis jetzt habe ich da noch keine negativen Kommentare erhalten. Ich find gerade in der HDR Sektion der fotocommunity findet man eine Menge "übertrieben" bearbeitete HDRs mit starken Halos und Artefakten, wo selbst für meinen Geschmack die Regler zu hoch gezogen wurden und selbst die werden oft noch positiv bewertet. Aber ich bin auch nicht so oft in der fotocommunity, die meisten Bilder habe ich auf Flickr, Panoramio und You Pic, einige auch auf 500px.

Aber Du hast schon recht, bei HDR scheiden sich die Geister. Manche finden, dass Bilder so realistisch wie möglich aussehen und so wenig wie möglich bearbeitet werden sollten. Ich persönlich seh das aber nicht so, für mich ist die Fotografie eher eine Kunst, ähnlich der Malerei, wo (fast) Alles erlaubt sein sollte. Gerade bei Sonnenuntergangsbildern mag ich es, wenn die Farben ein bißchen satter und knalliger rüberkommen, als in der Natur.

Was mir zur Zeit wirklich noch Probleme bereitet, ist die richtige Kalibrierung meines Monitors. Von Werk aus werden die meisten Bildschirme ja meistens zu hell und übersättigt abgestimmt. Ich habe meinen Bildschirm bis jetzt immer mit der Windows Funktion "Farbe kalibrieren" abgestimmt. Als ich mir meine Bilder mal im Internetkaffee angeschaut habe, sahen sie viel zu dunkel und kontrastreich aus. Danach hatte ich die Windows Kalibrieriung angewendet, aber habe in letzter Zeit oft Meldungen bekommen, dass die Bilder jetzt zu hell und kontrastarm wirken. Aber ich weiß ja auch nicht, ob die Leute, die mir geschrieben haben, ihren Monitor richtig kalibriert haben.

Naja, ich werde mir demnächst einen Colorimeter anschaffen.    Denn ich finde es schon ärgerlich, wenn man viel Zeit und Mühe in die Bildbearbeitung steckt, die Bilder aber falsch abstimmt, weil der Monitor nicht richtig kalibriert ist.

Kommentar von nextreme ,

:o)) Wie man Monitore kallibrieren soll ohne geeichten Sensor der den Bildschirm abtatstet ist mir immer schon schleierhaft geblieben. Am Ende kannst doch am PC rumschrauben wie Du willst und es sieht jedesmal anders aus und ist auch nie perfekt, jenach dem wie das Tageslicht auch ist.

Kommentar von MetalMaik ,

Stimmt, deshalb möchte ich mir auch einen Colorimeter anschaffen, bin mir nur noch nicht so sicher welchen: X-Rite i1Display Pro (ca. 200,-) oder Spyder 5 Pro (ca. 150,-). Von den Spyder Geräten hab ich aber mal gelesen, dass die nach ein paar Jahren nicht mehr genau messen sollen, was bei dem X-Rite nicht der Fall sein soll.

Kommentar von MetalMaik ,

Vor allem, da ich in Zukunft auch Poster von meinen Bildern drucken lassen möchte (hab schon sehr viele Nachfragen, von Leuten, die gerne Poster von meinen Bildern hätten), wäre es schon wichtig, dass mein Bildschirm korrekt kalibriert ist, damit die Drucke auch so aussehen, wie ich es haben möchte und bearbeitet habe.

Kommentar von troublemaker200 ,

geile Bilder!! Top!!

Antwort
von Quad500, 65

HDR steigert die Echtheit der Bilder durch Aufnahme mit mehr Intensität und Kontrast bei Licht und Farbe.

Kommentar von Plexkuchen11 ,

Vielen Dank :)

Antwort
von illerchillerYT, 33

Bessere Fotos.... Google.de <----- !!!

Antwort
von bodom123, 63

Das ist die Herr der Ringe Funktion. 

Kommentar von Plexkuchen11 ,

haha..bekomm ich dann den Ring von Mordor oder so? :D

Kommentar von MetalMaik ,

Das nicht, aber alle die man damit fotografiert, sehen danach aus wie Gollum ;-) :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten