Was ist gut gegen Warzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Geh zum Hautarzt! Wenn die Stelle blutet auf keinen Fall anfassen, dann kannst du nämlich, wenn das Blut an eine andere Stelle kommt da auch Warzen kriegen. Versuch nicht das selbst zu entfernen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm eine Bananenschale. Dabei die Innenseite auf die Warze legen, fest verbinden und über Nacht einwirken lassen.

Hintergrund:  Ich hatte vor ca. 18 Jahren mal Fußpilz oder ähnliches. Also so weiß-gelbliche, kleine, runde Stellen am Unterfuß. Diese taten nur weh, wenn man direkt darauf drückte.

Meine Mutter ging deswegen immer zum Arzt, welcher das in zeitlich aufwendigen Op`s entfernen musste.

Die lange Zeit vor allem wegen der Warterei im Warteraum und bei der Op. Man bekam bei der Fuß OP eine Betäubung und musste dann ca. 20 Minuten warten. Die OP selbst war absolut schmerzfrei und ging schnell..

Unmittelbar nach der OP habe ich teils - trotz dicken Verbands - stark geblutet.

Dann las meine Mutter in einer Zeitschrift diesen Bananen Tipp. Seitdem hatte ich nie wieder Fußpilz. Hatte eine Nacht die Bananenschale getragen und am nächsten Tag war da einfach nur heile Haut. Wie verhext, aber so war es.

Vielleicht klappt das auch bei einer Warze. Eine Banane vermied also in einfacher Anwendung stundenlangen Aufwand.

Aufgrund meines operierten Fußes mussten wir damals auch mit dem Taxi nach Hause. Wobei es nicht weit war. Aber die Bananenschale hat diesen ganzen Aufwand in einer Nacht beseitigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch schon Warzen am Fuß gehabt und ich muss echt sagen, dass der Hautarzt mit dem Vereisungsspray mit am besten geholfen hat.

Die ganzen Mittel, wie Tinktur oder das Vereisungsmittel aus der Apotheke haben mir jedenfalls nicht geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jaelcouchoud
17.04.2016, 00:10

Tut das vereisen denn sehr weh???

0

Was möchtest Du wissen?