Frage von MoneyBoy16, 52

Was ist gut an dem russischen System?

Hallo, im Politikunterricht muss ich einen Vortrag darüber halten, was an Russland, insbesondere dem politischen System und der russischen Regierung gut ist. Ein anderer Schüler muss die gegensätzliche Meinung vertreten und das selbe noch andere Schüler für andere Länder wie USA, China, Türkei, etc.

Bisher konnte ich gar nichts gutes finden. Hat jmd. eine Idee??

Antwort
von whabifan, 28

Russland ist eine parlamentarische Republik mit präsidentiellen Einflüssen. Ein wenig wie Frankreich, nur halt als Föderation. Gefällt mir persönlich nicht so gut wie eine parlamentarische Republik im klassischen Sinne. Der Präsident wird direkt vom Volk gewählt. Auch dies finde ich persönlich nicht gut, ist aber halt Ansichtssache. Lg

Antwort
von voayager, 41

Nun, die Außenpolitik Russlands ist ganz gut, denn sie sorgt für die nationale Souveränität dieses Landes. Das wiederum heißt auch, dass den imperialistischen Staaten, Japan mal ausgeklammert, ewin Riegel vorgeschoben wird. Die westlichen "Wertestaaten" können mit Russland nicht mehr Schlitten fahren, so wie das noch unter Gorbatschow und Jelzin der Fall war.

Die Innenpolitik ist weniger erfreulich, da hapert es an Vielem, die Wirtschaft lahmt mehr oder minder, die Löhne sind mickrig, erst recht die Renten. Dennoch muß man Putin zu Gute halten, dass er das Schlimmste, so wie unter Gorbatschow und Jelzin verhindert, für eine minimale soziale Absicherung sorgt. Auch die Wirtschaft, wenn auch stagnierend bis zu einem gewissen Grad, ist jedenfalls mehr im Aufwind, als dies bei G. und J. der Fall war.

Warten wir also ab, wie der Präsident in seiner folgenden Amtsperiode so alles veranlasst. Gewählt wird er auf jeden Fall, mehr als 80% der Russen stehen hinter ihm, ein Spitzenergebnis, wovon die hiesige Bundeskanzlerin nur träumen kann.

Kommentar von whabifan ,

Naja das mit den 80% muss man erst mal abwarten. Das wäre ein historisches Ergebnis für Putin. Bei den letzten Wahlen hatte er 63% und ich sehe jetzt nicht wirklich ein weshalb sein Wahlergebnis dermassen explodieren sollte. Aber warten wirs ab.

Kommentar von voayager ,

Umfragen kamen zu diesem Ergebnis

Antwort
von Skinman, 16

- Kaum unpatriotische Kritik an der Regierung

- Immer super hohe Zustimmungswerte zur Regierungspolitik

- Starke Führung mit hoher Kontinuität ermöglicht geradliniges Umsetzen poltischer Ziele in In- und Ausland, ohne sich zu verzetteln wie der Westen etwa in Syrien

Frag' nur Donald Trump, der erklärt dir das!

Antwort
von archibaldesel, 18

Niemand widerspricht der Regierung.

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Ist das nicht "schlecht"?  :-))

Kommentar von archibaldesel ,

Für die Regierung ist das eindeutig komfortabler :-))

Antwort
von Huckebein3, 32

Ich mache dir einen Vorschlag:

Da es deine Hausaufgabe ist, suche dir alle einschlägigen Antworten zu Russland und Putin, die du hier massenhaft findest.
Oben ganz rechts unter "suchen"  Russland eingeben. Da kommen alle Fragen, auch deine:)

Dann wirst du mit ein wenig Mühe - es ist ja deine Hausaufgabe - alles finden, was du brauchst.

Was dir davon gefällt, schreibst du auf, den Rest kannst du durch's "Sieb" fallen lassen.

Antwort
von Kuhlmann26, 15

Wenn Du derzeit in Deutschland etwas über das politische System Russlands liest, ist das fast nur negativ. Du müsstest schon Russisch können, um etwas Positives im Netz zu lesen.

Das Einzige, was Du tun könntest, wäre den Nachrichtensender Russia doday https://deutsch.rt.com/ zu schauen. Dort bekommst Du nicht so ideologisch gefärbte Information über Russland.

Gruß Matti

Kommentar von Tastenheld ,

Das Einzige, was Du tun könntest, wäre den Nachrichtensender Russia today https://deutsch.rt.com/ zu schauen. Dort bekommst Du nicht so ideologisch gefärbte Information über Russland. 

LOL, gerade dort nicht.

lies lieber die Komsomolskaja Prawda kp.ru (per Übersetzer) um dir ein bild zu machen.

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Warum kann er nicht beides tun? Ich wusste nicht, dass man die Zeitung auch auf Deutsch lesen kann. Dann nehme 

Das Einzige, was Du tun könntest ...

zurück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community