Frage von Epic100, 77

Was ist grade das aktuellste Linux?

Antwort
von Linuxhase, 30

Hallo

Was ist grade das aktuellste Linux?

Da guckst Du hier:

https://www.kernel.org/

Aber ich bin sicher das Du eher wissen wolltest welche der rund 500  GNU/Linux-Distribution die aktuellste ist. Auch das kann man nicht wirklich sagen, denn man müsste auch festlegen welche der Komponenten des Systems als Referenz herangezogen wird. Die neuste erschienene Version ist im Moment TAILS →distrowatch.com/table.php?distribution=tails

Ob da nun aber auch die allerneuste Kernelversion oder die neusten Programmversionen drauf sind ist damit nicht gesagt, da müsstest Du schon die Release Notes lesen und mit denen aller anderen vergleichen.

Wozu soll das aber gut sein, es ist ja nicht so das man mit der jeweils aktuellsten Version irgendeiner Software "besser" arbeiten kann.

Linuxhase

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Linux, 19

Es gibt kein Betriebssystem "Linux", GNU/Linux ist der von Linus Thorvalds entwickelte Kernel. 

Du meinst wohl eher, welche der ca. 500 Linux-Distributionen die aktuellste ist (wobei auch das relativ ist, da nicht alle die gleiche Kernelversion verwenden).  Dazu schaust Du einfach mal hier rein: http://distrowatch.com/

Antwort
von Wiggum34, 55

Es gibt nicht "das" Linux, es gibt hunderte von verschiedenen Linux-Derivaten.

Kommentar von Epic100 ,

was koentest du empfählen

Kommentar von Cookhie ,

openSUSE, aber am besten für den Anfang ist Linux Mint oder Ubuntu, und dazu ein schönes Theme bei Unity draufpacken und es sieht besser aus als OSX Yosemite :)

Kommentar von PHoel ,

Doch, es gibt den Linux Kernel.

Kommentar von MrImo20 ,

Ubuntu oder Mint für Desktop-PCs.

Kommentar von guenterhalt ,

hunderte von verschiedenen Linux-Derivaten

das ist eine sehr gewagte Aussage.

Ein Linux-Derivat würde eine Weiterentwicklung oder Anpassung an eigene Aufgaben des Linux-Kernels sein. Da der Kernel ohnehin konfigurierbar ist, scheiden so konfigurierte Kernel aus.  Man wird also sehr tief graben müssen, um eine Konfiguration von einem Derivat zu unterscheiden.

Kommentar von Linuxhase ,

@guenterhalt

das ist eine sehr gewagte Aussage.

Eine Abspaltung (auch Fork...) ist in der Softwareentwicklung ein Entwicklungszweig nach der Aufspaltung eines Projektes in zwei oder mehrere Folgeprojekte; die Quelltexte oder Teile davon werden hierbei unabhängig vom ursprünglichen Mutterprojekt weiterentwickelt. Mit Bezug auf das Urheberrecht wird auch von einem Derivat (derivativ, lateinisch derivare ‚ableiten‘) gesprochen.

Aus Wikipedia.

Aber bei dieser Art Lizenz kann man trefflich streiten, so wie mit der Frage ob Android als Linux-Distri bezeichnet werden kann oder nicht. Die Nuancen sind bei solchen Abspaltungen oft nur marginal vorhanden, werden aber meist mit der Zeit immer größer (Siehe open/libre-Office)

Linuxhase

Kommentar von guenterhalt ,

@Linuxhase. Das ist alles richtig, was du schreibst. So ist Linux-Mint vielleicht ein Derivat von Debian und Ubuntu. Noch nie habe ich aber gelesen, dass auch der Kernel verändert wurde. In dem Falle dürften dann bestimmt nicht Kernel-Versions-Nummern wie 3.19 oder 4.4 in solchen Betriebssystemen auftauchen.

Antwort
von PHoel, 32

Der Aktuelle Kernel ist 4.3.3

Danach hättest du aber auch selbst im Internet suchen können...

Antwort
von xdmartinhi, 33

Linux ist hierbleider der flasche begriff. Das is genau wie was ist das aktuellste microsoft. Linux hat betriebsystem die debian oder ubtuntu centos und so weiter heißen. Ich empfehle debian 8

Kommentar von PHoel ,

Nein, Microsoft ist eine Firma, Linux ist ein Kernel. Debian ist eine Distribution.

Kommentar von xdmartinhi ,

du nervst. extrem!!

Kommentar von Linuxhase ,

@xdmartinhi

Linux ist hierbleider der flasche begriff.

Bei Deiner Tastatur sind offensichtlich einige Tasten defekt, es fehlen Leerzeichen und Großbuchstaben, lass das bitte mal beheben. Von Flaschen ist hier auch nicht die Rede sondern von Betriebssystemen

Das is genau wie was ist das aktuellste microsoft.

Microsoft ist ein Softwarehersteller und kein Betriebssystem! Microsoft's Betriebssysteme sind MS-DOS oder Windows, in verschiedenen Versionen.

Linux hat betriebsystem die debian oder ubtuntu centos und so weiter heißen.

Linux hat keine Betriebssysteme weil Linux lediglich der Name des Kernels ist. Erst zusammen mit der (GNU)-Software wird daraus ein GNU/Linux-System (Distribution=Zusammenstellung). Das hunderte Distributionen diesen Kernel als Grundlage sich nutzen macht es nicht zu irgend jemandes Eigentum.

Und Deine Shift-Taste ist immer noch kaputt¹

Du nervst. extrem!!

Nerven tut vor allem Deine naive Ignoranz jeglicher Regeln der Rechtschreibung und die falschn Aussagen!

Linuxhase

-----------------------------------------------------------------------------------------

¹ Sollte nicht die Tastatur einen Defekt haben, dann muss ich annehmen das Du den Menschen die Deine Beiträge lesen keinen Respekt zollst, denn es ist extrem unhöflich.

Kommentar von xdmartinhi ,

@Linuxhase bin am handy sry zu spät den fehler gemerjt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten