Was ist gesund? Und wie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die vegane Ernährung natürlich. Aber ausgewogen und schön bunt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore08
10.03.2016, 22:06

LOL

vegane Ernährung ist weder ausgewogen, noch ist sie gesund! vegane Ernährung ist eine Mangelernährung und Ernährungsideologie erster Klasse!

0
Kommentar von AppleTea
10.03.2016, 22:32

Behalt deine Meinung einfach für dich omni ;) es ändert eh nichts an meiner. Ich bin wohl qualifizierter als du, was ernährung betrifft!

0
Kommentar von AppleTea
10.03.2016, 22:38

Wie du mir, so ich dir.. so läuft das nun mal. Und nein, das ist eine Tatsache. Oder hast du ne entsprechende Ausbildung abgeschlossen? Nein? Ich schon! Und nicht nur eine

0
Kommentar von AppleTea
10.03.2016, 22:56

Deine Schulzeit scheint ja schon ne Weile her zu sein. Es gibt etliche neue Erkenntnisse heute und auch etliche Wissenschaftliche Arbeiten dazu. Nur weil du vor ewigkeiten etwas gelernt hast, muss das nicht heute noch stimmen. Ich weiß jedenfalls was gesund ist und was nicht! Da brauch ich keinen Laienhaften Informatiker, der mich davon zuquatscht.

0

Die ausgewogene Mischkost natürlich!

Also regelmäßig Obst, Fleisch, Gemüse, Fisch, Nüsse, Milch, Eier und man lebt gesund. Schön abwechslungsreich und nicht immer das gleiche.

Ernährungsideologien, welche auf sinnlosen Verzicht aufbauen, sind dagegen nicht gesund (also vegetartisch und vegan, frutarisch, Rohkost und was weiß ich noch für Ideologien)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
10.03.2016, 22:33

Das ist allerdings kein sinnloser Verzicht, wenn es gesünder ist ;)

0
Kommentar von AppleTea
10.03.2016, 22:39

Du musst dich ja nicht so ernähren wenn du nicht willst. Lass andere ihre entscheidung alleine treffen.

0
Kommentar von AppleTea
10.03.2016, 22:57

Vegan IST gesund. Auch weiterhin

0
Kommentar von AppleTea
10.03.2016, 23:45

Vegan ist eine sehr gesunde Ernährungsform, da man auf ungesunde tierische Produkte verzichtet

0

Genügend Eiweiß essen, nur Krafttraining machen, wenn genügend Eiweiß vorhanden ist. Ausdauertraining nur machen, wenn genug Kohlenhydratenreserve vorhanden ist. (da sonst Muskelmasse verbrannt wird)

Krafttraining und Ausdauertraining nicht beide an einem Tag machen.

Ansonsten Zucker, Weißmehl, Süßigkeiten, süße Getränke, Fastfood, fette Tierprodukte, gesättigte Fettsäuren, Alkohol, Kaffee vermeiden.

Viel frisches oder tiefgekühlten (am Besten aus der Region) Obst und Gemüse, fettes Fisch (wegen Omega 3 Fettsäure), mageres Tierprodukte, Vollkornprodukte, Mineralwasser, pflanzliche Fette (aber sparsam)

Gesundes Schlaf reduziert Heißhunger.

Öfter mal zu Fuß oder mit dem Fahrrad fahren statt mit dem Auto fahren.

Viel Sex haben.

Sich auch mal selbst belohnen. Zum Beispiel nach einer Woche darf es mal ein Eis sein. Damit man motiviert bleibt.

Vielleicht druckt du ein Bild aus, wo ein perfekter Körper enthalten ist. Du siehst dir das ständig an, um am Ball zu bleiben.

Visualisiere in deinem Kopf, wie dein Idealkörper aussieht. Auch das hilft.

Siehe hier:

http://www.menshealth.de/artikel/mehr-muskeln-mit-gedanken-workout.18065.html

Nicht essen, wenn dir langweilig ist, stattdessen unternimmt was, zum Beispiel mit Freunden quatschen, malen, ein Buch über Fitness lesen oder so ähnliches, sich selbst loben, spazieren gehen, sich ein Hobby suchen, lachen,...

http://www.netdoktor.at/gesundheit/gesunde-ernaehrung/ernaehrungspyramide-5909307

http://www.gesundheit.de/ernaehrung/gesund-essen/ernaehrungswissen/ernaehrungspyramide

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kennst du die ernährungspyramide?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elenamela
10.03.2016, 20:08

Son bisschen ja

0
Kommentar von ItzMarvin
10.03.2016, 20:09

dann Orientier dich doch daran :)

1

Von allem bissl was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung