Was ist Geocaching überhaupt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ok. Ich versuche es auch mal:

Wie viele andere schon geschrieben haben ist es ein Spiel, so eine Art Schnitzeljagd. Primärziel ist es kleine als auch große Behälter zu finden, die andere Geocacher platziert haben. 

Es gibt viele verschiedene Arten von Geocaches, z. B: den so genannten Tradi, dort liegt an einer angegebenen Koordinate versteckt die Dose. 

Beim Mukticache muss man sich von Stadion zu Stadion vorarbeiten um das Finale zu erreichen. Hierbei sammelt man Informationen fürs Finale. 

Beim Mystery gibt es ein Rätsel, welches zu lösen ist, die angegebenen Koordinaten sind meinst fiktive. 

Die Caches werden in verschiedene Schwierigkeitsgarde unterteilt, 

Von T1-T5. 

Ein T1 liegt irgendwo versteckt, beim T5 braucht man schon ein wenig mehr Ausrüstung, wenn man sich zum Beispiel irgendwo Abseilen kann, oder einen 30 Meter hohe Baum beklettern kann. Es gibt z. B in der Flensburger Förde zwei Dosen die liegen in 15meter tiefe und sind nur mit einer Tauchausrüstung zu erreichen. 

Das Spiel hat einen weiteren charmanten Vorteil. Man kommt raus in die Natur, und entdeckt in seiner eigenen Umgebung neue tolle, zum Teil auch vergessene Orte. 

Die wichtigste Regel im Spiel: lass dich nicht von nicht Geocacher (so genannte Muggel)  beobachten.  Dadurch kommt es häufig vor, das tolle und liebevoll gemachte Verstecke zerstört werden. 

Bei Fragen kannst du mir gern einen Nachricht schicken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pilgrim112
01.09.2016, 15:14

Danke für den Stern

0

Pokémon Go ist nur auf deinem Handy, nichts reales. Beim Cachen findet man etwas reales, manchmal auch kreativ gestaltete Dosen oder gar räume zum Beispiel in verlassenen Häusern. Ich würde auf jeden Fall Geocaching weiterempfehlen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ähnlich wie Pokemon Go, nur du suchst nicht nach Pokemon, sondern nach sogenannten Cachs.
Das sind meistens kleine Behälter mit einem Inhalt den man gegen gleichwertiges austauschen kann.
Oft ist auch ein Logbuch dabei in das man sich eintragen kann.

Zu finden sind die fast überall, aber man findet sie nur, wenn man weiß wo man suchen muss. Dafür gibt´s dann die App, die Navigiert dich per GPS zum Ziel.

Weitere Fragen? Ich bin schon etwas dabei... Es kommt leider auch öffter vor, dass ein Cach nicht mehr da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxAsukaxx
30.08.2016, 18:36

Pokémon Go kann man mit Geocaching null vergleichen XD

1
Kommentar von Silka02
30.08.2016, 22:55

Pokémon Go ist nur auf deinem Handy, nichts reales. Beim Cachen findet man etwas reales, manchmal auch kreativ gestaltete Dosen oder gar räume zum Beispiel in verlassenen Häusern. Ich würde auf jeden Fall Geocaching weiterempfehlen!!

0
Kommentar von JollySwgm
31.08.2016, 07:22

Leider findet man kaum noch etwas zu tauschen.

Und ein Logbuch sollte immer in der Dose sein.

0

Man geht mithilfe eines Geocachinggerätes oder einer App auf die Suche nach Dosen verschiedener Größe, die von anderen Geocachern versteckt worden. Die Koordinaten dazu findet man im Internet, zum Beispiel auf Geocaching.com. In den Dosen befindet sich ein Logbuch oder -zettel. auf dem du deinen Geocachernamen(ausgedach) und evtl. das Datum deines Besuchs schreibst. Die Dose musst du so verstecken, wie du sie gefunden hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jan0000
30.08.2016, 18:41

woher hast du diese Standardantwort?
Hab ich schon mehrmals bei anderen Personen gelesen...

0
Kommentar von xxAsukaxx
30.08.2016, 18:43

Kopiert :3

0

Was möchtest Du wissen?