Frage von amjad1412, 172

Was ist genau der Unterschied zwischen Nordirland und Irland?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Salzhaut, 79

Irland war lange Zeit von den Briten besetzt und nach einigen Aufständen wurde ein großer Teil der Insel als Republik Irland unabhängig. Ein kleiner Teil im Norden, wo viele britische Menschen leben, blieb Teil des vereinigten Königreiches. Die irische Bevölkerung ist überwiegend katholisch und die Briten sind meist Protestanten. In der Republik ist der Euro Zahlungsmittel in NI das Pfund. Das ist natürlich nur vereinfacht gesprochen.

Antwort
von Bswss, 41

Nordirland gehört zum Vereinigten Königreich, liegt aber auf der Insel Irland.

Der größte Teil der Insel wird aber von der REPUBLIK Irland (Hauptstadt: Dublin) eingenommen. Irland ist ein unabhängiger Staat, Nordirland eben nicht.

Ganz Irland gehörte bis 1922 zu Großbritannien. Im Zuge des irischen Befreiungskiriegs wurde der größte Teil der Insel unabhängig ( > Republic of ireland, Eire) , während sich im Norden eine Mehrheit der Bevölkerung für einen Verbleib bei "der Krone" entschied.

Deshalb ist Irland zweigeteilt.

Antwort
von tryanswer, 90

Der Staat Irland ist eine Republik, Nordirland gehört zur britischen Krone.

Kommentar von amjad1412 ,

Vielen Dank

Antwort
von Garriba, 83

Irland ist eine freie Republik mit überwiegend katholischer Bevölkerung, währen Nordirland Teil des Königreichs Großbritannien ist.

Kommentar von amjad1412 ,

Vielen Dank

Antwort
von Citoyen, 63

Die Insel Irland gliedert sich in zwei Teile auf: Die Republik Irland und Nordirland im Norden. Nordirland gehört zum Vereinigten Königreich, hat aber ein hohes Maß an Autonomie. Warum ist Nordirland denn etwas eigenes? Irland war die erste Kolonie der Briten, daher gibt es im Norden auch viele Briten. Irgendwann gab es Unabhängigkeitsbestrebungen und es spaltete sich die Republik Irland vom Vereinigten Königreich ab. Norsirland blieb wegen der vielen Briten aber britisch.

Kommentar von amjad1412 ,

Vielen Dank

Antwort
von Nayaneleven, 75

Nordirland wurde von England in UK gezwungen, Irland ist frei ;)

Kommentar von amjad1412 ,

Vielen Dank

Kommentar von Citoyen ,

Es wurde keiner gezwungen. Im Norden lebten viele Briten. Die wollten weiterhin britisch bleiben.

Kommentar von Nayaneleven ,

Genau, niemand wurde je gezwungen dem Britischen Empire beizutreten ;)

Antwort
von josef050153, 16

Nordirland ist jener Teil von Irland, den die Briten besetzt halten.

Antwort
von dreamerdk, 68

zwischen diesen beiden Völkern herrschen die größten christlichen Glaubenskonflikte

Kommentar von amjad1412 ,

Vielen Dank

Kommentar von Bswss ,

Dies ist eine zwar weitverbreitete, aber völlig falsche Meinung. Nur in NORDirland herrschte lange  Feindschaft zwischen Katholiken und Protestanten (und sind auch nich nicht ganz beigelegt), aber dass zwischen Irland und Nordirland ein Glaubenskonflikt besteht, ist schlicht Unsinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community