Was ist gemeint mit §37b EStG?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Über § 37 b EStG werden Sachgeschenke pauschal versteuert, die der Unternehmer anderen Personen zuwendet.

Dies gilt für GEschenke an Geschäftsfreunde ebenso, wie für Geschenke an Arbeitnehmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die pauschale Steuer nach § 37b EStG entrichtet der Schenker, damit der Beschenkte sich auch wirklich über das Geschenk freuen kann. Nach § 37b Abs. 3 bleibt dann nämlich der Vorteil aus dem Geschenk beim Empfänger außer Ansatz, das heißt es ist alles mit der pauschalsteuer abgegolten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sebbi128
20.03.2016, 22:19

Wenn aber der Schenker es nicht versteuern möchte, muss dann jeder Beschenkte nachversteuern (auch Privat)?

0

Was möchtest Du wissen?