Was ist gefährlicher für Jugendliche. Alkohol oder Zigaretten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

zigaretten sollte man nie probieren, weil die gefahr groß ist, regelmäßiger raucher den rest seines lebens zu werden.

wenn man sich mal am wochenende einen trinkt, ist das ok, das vergeht auch irgendwann wieder.

regelmäßiger sollte man nicht trinken, weil die gefahr bestünde süchtig zu werden.

ich habe als ich sehr jung war, vieles versucht.

habe angefangen zu rauchen, habe mal getrunken, gekifft und auch xtc gefeiert.

ich bereue nichts, außer das rauchen, weil ich davon bisher nicht losgekommen bin.

und rauche seit meiner jugend kette.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! In Summe sind das Zigaretten. Gerade Zigaretten. Nikotin - und mehr Teer darin -  ist in Summe die gefährlichste Droge überhaupt und auch die mit den größten Schaden für die Volkswirtschaft. Von den heute lebenden Deutschen werden über 2 Millionen direkt oder indirekt durch das Rauchen sterben. 

Das Rauchen richtet in Summe wirtschaftlich und gesundheitlich einen größeren Schaden an als alle anderen Drogen - zu denen auch Alkohol gehört -  zusammen.

Quod erat demonstrandum - alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einmalig: Alk
Regelmäßig: Alk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von greenhorn7890
01.06.2016, 22:27

Einmalig auch? Ich hätte gedacht Zigaretten haben durch ein höheres Sucht potenzial die größeren Auswirkungen. 

0
Kommentar von LittleBobV2
01.06.2016, 22:30

Wenn ich einmalig mir 20 Zigaretten reindröhne dann passiert nicht vi3l mehr als dass mir schlecht wird und ich mich evtl. übergeben muss. Wenn ich einmalig 3 Promille intus habe kann das bereits im jugendlichen Alter nachhaltige Schäden hinterlassen im Gehirn und den Organen.

0

Grundsätzlich kommt es bei allem auf die Dosis an ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einmalig alk

Regelmäßig alk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?