Frage von Nasderth, 28

Was ist für euch Verständnis?

Wann kommt es bei euch und wie zeigt es sich?

Antwort
von flieder57, 19

Verständnis ist für mich, wenn die Person mit der ich rede mit mir un nicht gegen mich redet. Außerdem ist Verständnis für mich, wenn es mir z.B. schlecht geht und ich über das rede mit jemanden un dieer dann das akzeptiert du darau eingeht und darauf Rücksicht nimmt

Antwort
von Jersinia, 13

Verständnis bezeichnet:

Verstehen, das inhaltliche Begreifen eines Sachverhalts

Empathie, die Fähigkeit, sich in andere Menschen hineinzuversetzen und mitzufühlen

Meinung, im Sinne einer Auffassung oder eines Standpunktes

Kommentar von Nasderth ,

aber WIE erhält man inhaltliche Verständnis? wo ist der unterschied zwischen verstehen und nicht verstehen? 

Antwort
von Gestiefelte, 21

Verständnis wofür? Für Funktionsgleichungen werde ich nie Verständnis haben/bekommen.

Wenn aber meine Kollegin mit Fieber vor mir steht, habe ich Verständnis dafür, dass sie sich krank meldet.

Kommentar von Nasderth ,

Verständnis für Funktionsgleichungen kommt doch erst dann wenn man es nicht mehr mathematisch, sondern persönlich sieht. Aber wie kommt es dazu? Und zum Thema Mitgefühl - ich kenn da Leute, die können Krankheiten andere nur schwer nachvollziehen. Was mich interessiert ist, dieses Verständnis auf unterschiedlichste Arten einzugrenzen. Was es ausmacht, was zusammenkommen muss um es zu erreichen.

Kommentar von Gestiefelte ,

Ich glaube, da spielt auch eine gewisse Sympathie Menschen gegenüber rein.

Wenn ich jemanden nicht ausstehen kann, kann ich auch schwerer Verständnis für etwas aufbringen.

Kommentar von Nasderth ,

Ist es dann nicht so, dass wenn man Sympathie hat, AKZEPTANZ und VERSTÄNDNIS nicht getrennt werden? Man sagt, ja!, meint es ehrlich, aber das heißt nicht unbedingt, dass man es selber nachvollzogen hat. Mich interessiert hier mehr der Verständnis aspekt - das, jetzt macht das für mich sinn, ding.

Kommentar von Gestiefelte ,

achso.

Hm... meine Kollegin macht durchaus Sachen, die ich nicht versteh, die ich nicht machen würde.

Soll sie, ich hinterfrage das nicht, solange es im privaten bleibt und nichts berufliches ist.

Ich glaub, das wird mir zu philosophisch, dafür bin ich zu müde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten