Was ist für euch einfacher Android Apps zu programmieren oder IOS Apps also Java oder Objectiv C bzw. Swift?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was die Sache unter Android ggf. schwieriger macht ist die Vielzahl der verbreiteten unterschiedlichen Geräte und Androidversionen.

Je nach Anspruch und App muß man da viel Zeit ins Testen und Entwickeln investieren um aus jedem Gerät das bestmögliche herauszuholen

Die Apple-Welt ist dazu im Vergleich geradezu winzig - und selbst die vorhandenen Unterschiede zwischen Geräten die noch nennenswert verbreitet sind und genutzt werden sind vergleichsweise gering.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von androhecker
10.04.2016, 17:51

Es gibt Leute mit Gehirn, das macht man genauso wie Webseiten, die App passt sich automatisch an die Gegebenheiten an, das funktioniert natürlich nur für Apps die das Android UI Framework benutzen und nicht mit OpenGL ES gemacht sind.

0

Java/Android, die Dokumentationen für Java und Android sind deutlich besser und Java ist auch einfacher als Objective C.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfacher wird wohl Android-Programmierung sein, denn Java ist simpel und durch viele Tutorials/Bücher zu erlernen. Zudem benötigt man (leider) einen Mac, um iOS-Apps zu entwickeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich Android Apps, da ich es schon mehrmals gemacht habe und da ich dafür gut mit Open-Source (Linux) entwickeln kann und somit so tief in die Werkzeugkiste schauen kann, wie ich will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung