Frage von XFlameFireX, 63

Was ist für euch der Sinn des Lebens.Mich würde mal Meinungen von verschiednen Personen interessieren?

Antwort
von Philipp59, 6

Hallo XFlameFireX,

was würde man wohl tun, wenn man als technisch Interessierter eine Maschine entdeckt, deren Zweck und Funktion man nicht versteht? Wäre es nicht das Einfachste, den Konstrukteur dieser Maschine zu befragen? Wenn es um die Frage geht, warum wir hier sind oder warum Gott uns erschaffen hat, wäre es ebenfalls der beste Weg, wenn man sich beim Schöpfer des Menschen, Gott, erkundigt. Nun können wir ihm ja nicht einfach die Frage stellen "Warum hast Du uns gemacht?" und eine Stimme vom Himmel gibt uns die Antwort. Doch Gott hat in seinem geschriebenen Wort, der Bibel, eine Antwort auf Deine Frage parat.

Dazu ist es wichtig, einmal ganz vorn, das heißt beim Bericht über die Erschaffung des Menschen, anzufangen. Einen ersten Hinweis findet man in einer Anweisung, die Gott den Menschen kurz nach Ihrer Erschaffung gegeben hatte. Sie lautet: "Auch segnete Gott sie, und Gott sprach zu ihnen: „Seid fruchtbar, und werdet viele, und füllt die Erde, und unterwerft sie [euch], und haltet [euch] die Fische des Meeres und die fliegenden Geschöpfe der Himmel untertan und jedes lebende Geschöpf, das sich auf der Erde regt.“ (1. Mose 1:28). Als Gott den Menschen diesen Auftrag gab, befanden sie sich im Garten Eden, dem Paradies.

Gemäß diesen Worten war es also die Bestimmung des Menschen, zusammen mit all den nachfolgenden Generationen aus der gesamten Erde ein Paradies zu machen. Da Gott den Menschen vollkommen an Geist und Körper gemacht hatte, wären sie weder alt und krank geworden, noch hätten sie irgendwann sterben müssen. Auch wenn die ersten Menschen die Entscheidung getroffen haben, eigene Wege zu gehen und ihr Leben unabhängig von Gott zu führen, hat Gott dennoch sein ursprüngliches Vorhaben niemals aufgegeben. Nach wie vor hat er das Ziel im Auge, aus unserer Erde eines Tages ein Paradies zu machen.

Jeder, der sich schon heute darum bemüht, im Einklang mit Gottes Vorhaben zu leben, stellt fest, dass sein Leben dadurch sinnvoll und befriedigend wird. Den Sinn im Leben kann man also gemäß der Bibel dann niemals finden, wenn man sein Leben unabhängig von Gottes Willen führen möchte. Dazu sagt die Bibel: "Der Abschluß der Sache, nachdem man alles gehört hat, ist: Fürchte den [wahren] Gott, und halte seine Gebote. Denn das ist des Menschen ganze [Pflicht]. (Prediger 12:13).

Es geht jedoch nicht darum, Gott allein aus einem Pflichtgefühl oder aus Furcht vor Strafe zu dienen. Vielmehr geht es darum, als irdisches Geschöpf zum Schöpfer eine enge Beziehung einzugehen. Dies kommt auch durch das wichtigste aller Gebote zum Ausdruck, was lautet: "Er sprach zu ihm: „Du sollst Jehova, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Sinn.‘ Dies ist das größte und erste Gebot.   Das zweite, ihm gleiche, ist dieses: ‚Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.‘ (Matthäus 22:37-39).Einen echten Sinn im Leben kann man also nur durch eine enge Freundschaft zu Gott finden.

Vielleicht ist auch folgende Überlegung ganz hilfreich: Jedes elektrische Gerät kann nur dann einwandfrei funktionieren, wenn man die Anweisungen des Herstellers beachtet. Andernfalls könnte es sein, dass das Gerät entweder kaputt geht oder zumindest seine Funktion nicht richtig erfüllt. Wenn wir Menschen "das Produkt" unseres Schöpfers sind, können wir nur dann geistigen, physischen, psychischen oder emotionalen Schaden vermeiden, wenn wir den uns von Gott gegebenen Lebenszweck erfüllen.

Hierzu ein Beispiel: Viele jagen heutzutage dem Glück dadurch hinterher, dass sie nach Reichtum und Besitz streben. Sie denken, materieller Besitz würde sie der Sorgen des Lebens entheben und ihnen ein glückliches Leben garantieren. Das ist nur einer von vielen Irrwegen, denn die Bibel warnt: "Die aber, die entschlossen sind, reich zu werden, fallen in Versuchung und in eine Schlinge und in viele unsinnige und schädliche Begierden, die die Menschen in Vernichtung und Verderben stürzen.  Denn die Geldliebe ist eine Wurzel von schädlichen Dingen aller Arten, und indem einige dieser Liebe nachstrebten, sind sie vom Glauben abgeirrt und haben sich selbst mit vielen Schmerzen überall durchbohrt. (1. Timotheus 6:9,10).

Die Bibel zeigt uns einen weitaus besseren Weg: Nicht das Geld, sondern Gott zu kennen und ihn zu lieben und sein Leben danach auzurichten ist das Geheimnis echter Zufriedenheit! Dieses Lebensziel wirkt sich auf sämtliche Bereiche des Lebens aus und lässt den Menschen dauerhaft glücklich und innerlich ausgeglichen sein. Darüber hinaus erhält der Mensch auch eine langfristige Zukunftsperspektive, die weit über das jetzige kurze Leben hinausreicht. DAS ist der wirkliche Sinn des Lebens!

LG Philipp

Antwort
von SasaB19273, 9

Das Leben an sich hat keinen Sinn. Die große Kunst besteht meiner Meinung nach darin, das hinnehmen und verstehen zu können und einfach die Erkenntnis zu haben: Ich lebe. Ich sollte keine Zeit damit verschwenden, den Sinn dahinter zu finden, das macht höchstens Depressiv. Ich sollte einfach mein Leben leben, alles was ich tun will tun und mich mit den Dingen beschäftigen, die ich liebe und die mich zu dem Menschen machen der ich bin. Denn das schlimmste, was einem denke ich passieren kann, ist an seinem Todestag darzulegen und zu denken: "Das ist es gewesen. Jetzt ist alles vorbei und ich kann es nicht ändern. Ich habe mich mein Leben lang nur in diesem schnelllebigen, emotionslosen und von der Gesellschaft selbst erschaffenen Kreislauf aufgehängt und nie wirklich erfahren, was es bedeutet, zu leben.
Menschen sehen sich so viele Filme an, in denen Menschen Dinge erleben und unglaubliche Gefühle erleben. Aber selbst unternehmen die wenigsten etwas. Wir folgen einfach dem, was uns bereitgestellt wird und denken "so muss es sein/ das ist so". Jeder hat die Wahl, endlich aufzuwachen und diese unzähligen Zwänge, in denen fast alle gefangen sind hinter sich zu lassen. Das ist es, was man braucht um glücklich zu sein.
Und da hast du deinen Sinn: du willst glücklich sein, du willst leben. Du willst nicht dein Leben lang in dieser Trägheit des menschlichen Alltags gefangen sein.

Antwort
von OHBRF, 3

Der Sinn des Lebens!

Kennst Du den Sinn des Lebens!? Ich sage ihn Dir ................................... .

Es gibt keinen Sinn des Lebens!  

Ein 14jähriges Mädchen, gerade im Krankenhaus liegend, ein Baby bekommend. Im Abseits unserer so leistungsbedachten Gesellschaft liegt sie da und sucht nach dem Sinn des Lebens. Nach ihrem Sinn ....... ! 

Der 85jährige, der vor 12 Jahren seine größte Liebe des Lebens
verloren hat, sitzt einsam in seinem Fernsehsessel, schaltet sein
Hörgerät aus um für sich zu sein, um nach dem Sinn des Lebens zu
suchen, nach seinem Sinn! 

Der Mann aus einem anderen Land, heißer Sand unter seinen Sandalen,
einer von Millionen verarmten Menschen sucht nach dem Sinn des
Lebens, nach seinem Sinn!

Der Mörder, der schon seit 18 Jahren im Gefängnis sitzt, sucht nach dem Sinn des Lebens, nach seinem Sinn!

Der Selbstmörder, vor seinen letzten Sekunden des freien Falls sucht er nach dem Sinn, nach dem Sinn in seinem Leben! 

Und viele, viele mehr suchen nach dem Sinn! 

Was haben diese Menschen gemeinsam, die nach dem Sinn suchen, außer dass sie nach dem Sinn des Lebens suchen?

Nichts!

Ich sage es Dir noch einmal, sie haben nichts gemeinsam.

Jeder von uns ist so einzigartig, so individuell! Jeder von uns ist so
außergewöhnlich, dass wir keinem anderen gleichen! Doch alle
scheinen wir nach dem Sinn zu suchen!

Was ist der Sinn?

Irgendwann, vor unzähligen von Jahren hat wohl mal jemand gesagt, vielleicht war er ja gerade im Suff: "Es muss doch für mein „Dasein“ einen Sinn geben, welches ist der Sinn des Lebens? Welches ist der Sinn meines Lebens?“ Eine Aussage war geboren und seitdem scheinen wohl sehr viele Menschen nach dem Sinn des Lebens zu suchen! 

Kennst Du einen Menschen oder hast Du schon mal von einem gehört, der einen kennt, der den Sinn des Lebens gefunden hat? Der allen auf die Schulter klopft und sagt: „Hier hast Du ihn, den Sinn des Lebens! Nimm ihn und werde von nun an glücklich!

Hier nun eines meiner schönen Erlebnisse, die ich, wenn ich möchte,
täglich erleben könnte: Ein toller Tag im Sommer. Der Himmel strahlend blau, alles so klar und warm. Die Sonne scheint, es ist trocken und das Gras duftet. Superpünktlich von der Arbeit zu Hause. Voller Freude mit meinen grinsenden Strahlemännern in den Garten gelaufen! Für Kleinmaus Stöckchen für den Kindergarten geschnitten, der Tochter so lange gekitzelt und auf den Bauch geblubbert, bis sie lauthals um Hilfe gerufen hat! 

Anschließend
bei den verblühten Rhododendren die Blüten ausgeknipst, die
Pflanzen im Garten versorgt, das warme Wetter genossen, ein wenig
Musik gemacht. Die Kinder ins Bett gebracht. Schön draußen gesessen
und mit meiner damaligen Frau erzählt. Zum Schluss den wunderschönen
Tag reflektiert, sich gefreut über Arbeiten, die man geschafft hat.
Sich über die schönen Momente und Augenblicke gefreut, die man
erlebt hat und den sehr langen Tag bewundert.

Der Sinn des Lebens? Ich sag ihn Dir! 

Es gibt keinen! Noch mal: Es gibt keinen!

Die Momente, die ich an diesem Tag hatte, meine strahlenden und lachenden Kinder, meine Frau, die Dinge, die ich heute geschafft habe die geben meinem Leben einen Sinn! 

Wenn es überhaupt einen Sinn des Lebens gibt, kann der Sinn nur das Leben selbst sein! Klar habe ich nach dem Sinn des Lebens gesucht und heute ist Schluss damit! Ich höre auf, es ist Schluss! Es gibt keinen Sinn des Lebens. Die Suche danach zehrt zuviel von meiner Energie!

Ich lebe und liebe die Augenblicke, die meinem Leben einen Sinn geben!

Oliver-Heinz Belzer

Antwort
von misshandelte, 19

Ich denke unser Leben hat weitestgehend keinen Sinn. Ja es gibt 'wichtige' Personen oder Personen die jeder kennt, oder von ihnen gehört hat. Aber dennoch, werden die Menschen aussterben, schon alleine weil der Großteil der Menschen Kriege führen, Hass verbreiten, usw. Und da wir eh alle bald (vllt morgen, vllt in 1000 Jahren) tot sind, wird sich niemand an iwen erinnern..

Kommentar von JasonSchmid2000 ,

Yep, niemand "überlebt" das Leben. Aber der Sinn ist meiner Meinung nach, aus der zur Verfügung stehenden Zeit das Beste zu machen ;)

Antwort
von Latzo, 18

Der Mensch opfert seine Gesundheit um Geld zu verdienen. Wenn er es hat, opfert er sein Geld um seine Gesundheit zurück zu erlangen. und er ist so auf die Zukunft fixiert, das er die Gegenwart  nicht Genießt. Das Resultat ist, das er weder die Gegenwart noch die Zukunft lebt. Er lebt so als würde er nie Sterben und schließlich stirbt er ohne wirklich gelebt zu haben.

Antwort
von ObladiOblada215, 7

Es gibt keinen Sinn. Allein schon das Wort stammt vom Menschen, weil er denkt, dass alles einen 'Sinn' hat. Allerdings hat die Materie kein Gewissen und verleiht auch nichts einen Sinn. Es passiert, was passiert. Der Mensch, die Natur, das Universum bestehen letztendlich aus dem selben, nur die Anordnungen sind variabel

Antwort
von nantz24, 18

Ich glaube der Sinn des Lebens für mich ist leben zu geben. Wenn ich dran denke irgendwann Kinder zuhaben dann spür ich das ich so energiegeladen bin, es gibt nichts was mich mehr Lebenslust verspüren lässt.

Antwort
von JasonSchmid2000, 11

Spaß zu haben, d.h. aus der Lebenszeit, die dir zu Verfügung steht, das Beste zu machen ;D

Antwort
von Schlingel21, 5

Der Sinn des Lebens ist für mich.Etwas zu tuen woran sich viele Menschen erinnern.Die große Liebe zu finden ist Schwachsinn.Jack the Ripper ist ein gutes Beispiel,so gut wie jeder kennt heute seinen Namen.Such dir ein Ziel woran sich so viele Menschen wie möglich erinnern.

Wenn du aber meintest warum es uns gibt...leitet die Antwort das es einfach so ist.Es ist einfach ein Zufall das es unsere Rasse gibt.

Antwort
von koraline, 1

Das Mensch-Sein zu erfahren und dann fragt man nicht mehr danach.

Antwort
von GoogleMal, 1

Der Sinn des Lebens, ist dem Leben einen Sinn zu geben.

LG

Antwort
von Kodringer, 23

Glück zu empfinden.

Antwort
von nowka20, 3

lernen, was die erde mir bietet!

Antwort
von nowka20, 5

lernen, was die erde einem bieten kann! 

Antwort
von Nividia2, 25

Der Sinn des Lebens ist leben

Antwort
von Infomercial, 14

Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst. Was man währenddessen draus macht und anstellt, ist eine andere Frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community