Frage von EmoCandy, 145

Was ist für euch der höchste akzeptable Altersunterschied?

Also ich bin 15 und immer wenn ich mal jemanden kennen lerne ist er älter und will nicht, das ich mein wahres Alter vor seinen Freunden verrate und muss dann immer tun als wäre ich 17. ich sehe auch extrem reif aus, da ich mich eher alternativ kleide aber erwachsen (ich werde auch andauernd für eine Referendarin gehalten). Was wäre für euch der höchste akzeptabelste Unterschied?

Antwort
von ROMAX, 31

Schon erstaunlich, wie viele vorgefertigte Meinungen hier erkenntlich sind. Es wäre wirklich einmal interessant herauszufinden, weshalb für den einen 2 Jahre akzeptabel sind, für den anderen 5, und dann für einige 16 oder gar 29. Von Toleranz bis engstirniger Intoleranz sind alle Facetten vorhanden, letztere eher öfter vertreten.

Wir sind alle geprägt durch unsere Erziehung und die durch unser Umfeld vermittelten Moralvorstellungen, wobei sicherlich in zunehmendem Masse die vielfältigen Medien dabei eine Rolle spielen.

Ein paar schlaue Soziologen haben die These aufgestellt, der maximal vertretbare Altersunterschied sei: minimales Frauenalter = (Mannesalter / 2) + 9 Jahre. Unklar dabei ist, ob es sich bei dieser erstaunlichen wissenschaftlichen Erkenntnis um Deutschland, den deutschen Sprach- und Kulturraum, die westliche Welt oder allgemein handeln soll.

Andere Gesellschaften akzeptieren grössere Altersunterschiede, ohne mit der Wimper zu zucken. Hierzulande wird man schief angesehen, wenn man als Mann mit einer jungen Frau in der Öffentlichkeit gesehen wird ("ist das nun seine Tochter oder seine Geliebte?").

Fakt ist, dass man seine Gefühle und Neigungen nicht steuern kann, lediglich deren Umsetzung. Dieses Forum ist voller quasi identischer Fragen zum Altersunterschied, was von Sorge um die gesellschaftliche Akzeptanz zeugt, wenn er/sie sich in sie/ihn verliebt. Diese Sorge schafft mehr (zumindest) Unwohlsein als Glück, wobei doch letzteres unser aller Wunsch ist.

Die Liebe fällt hin, wo sie hinfällt. Mehr Toleranz statt Moralapostelei der Gutmenschen und Besserwisser wäre angebracht. Ab dem Moment, wo der Mensch kein Kind mehr ist, sollte er auch als mündig behandelt werden, und sich auch so fühlen, seine partnerschaftlichen Entscheidungen selbst zu fällen und sich dabei vor niemandem rechtfertigen zu müssen.

Antwort
von Ostsee1982, 57

Ich finde das interessant wie großzügig hier viele mit dem Altersunterschied umgehen. Viel interessanter ist aber nicht wie eine 15 jährige einen zb 25-30 Jahre alten Mann findet sondern wie attraktiv ein erwachsener Mann ein Mädchen findet mit der selbst ein Gang ins Kino oder in eine Bar zur Herausforderung wird.

Antwort
von FlyAwayTonight, 61

Maximum 20 Jahre, solange jedoch ein Partner unter 18 ist maximal 5.

Antwort
von Misakixzoro, 72

Also für mich sind 8 Jahre Maximum 😉

Antwort
von leaalvre, 52

Mein Mann und mich trennen 16 Jahre. Wenn du jemanden kennenlernst und du ihm gefällst, wird er über dein Alter hinwegsehen können ;)

Antwort
von Einselfzehn, 46

13 Jahre würde ich sagen obwohl das immer auf das Alter ankommt ....

Antwort
von Hatschi007, 53

Kann ich nicht sagen oder planen. Hab mich sogar in jemanden verliebt, der 16 Jahre älter ist.

Antwort
von Fernbedienung32, 65

Meine Eltern haben 29 Jahre altersunterschied. Ich bin offen solange man sich liebt ist doch alles gut :D

Antwort
von eliase1d, 46

Solangs echte liebe ist ist alles egal ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community