Frage von Franzicats, 119

Was ist für euch denn der Sinn des Lebens??

Was ist für euch der Sinn des Lebens?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ichthys1009, 10

Vielleicht hilft dir dieser
Text ein wenig in deiner Situation:

Du fragst nach dem Sinn des
Lebens?

Nach dem Sinn dieser Welt,

nach dem Sinn von Menschen,

nach dem Sinn deines
persönlichen Lebens?

Jedem von uns drängt sich
die Frage nach dem Sinn auf.

Manche verdrängen diese
Frage,

andere verzweifeln an dieser
Frage.

Vor allem dann, wenn es
einem äußerlich gut geht,

wenn man alles haben kann,

wenn man alles machen darf,

wenn man alles erreichen
kann

und keine Ziele oder Wünsche
mehr hat,

wird die Frage nach dem Sinn
um so quälender.

Ich habe mir nicht
ausgesucht zu leben.

Ich habe mich nicht selber
gemacht.

Auch meine Eltern haben mich
nicht erschaffen.

Meine Eltern wünschten sich
"ein Kind",

wenn ich überhaupt ein
Wunschkind war,

aber sie konnten sich nicht
"mich" wünschen.

Ich bin einfach gekommen,

ohne dass sie mich gekannt
haben.

Der, Der mich gemacht hat,

Der mir das Leben gegeben
hat,

Der mir mit jedem Atemzug

neu das Leben gibt,

Der hat mich gewollt.

Der hat mich gerade so
gewollt,

wie ich bin.

Der wollte "mich",

sonst hätte Er einen
anderen erschaffen.

Und Der hat etwas mit mir
vor.

Aus dem Nichts wurde ich
gemacht,

aber nicht für das Nichts.

Der mich gemacht hat,

hat einen Plan mit mir.

Für diesen Plan braucht er
mich,

gerade so wie ich bin.

Mit meinen Talenten und mit
meinen Schwächen,

mit dem, was ich gelernt
habe,

und mit dem, was ich an
leidvoller Lebenserfahrung gemacht habe.

Wenn ich einen Sinn suche,

werde ich den Sinn nur
finden,

wenn ich mich an Den wende,

Der mich erschaffen hat.

Es ist ein Weg,

ein langer Weg,

manchmal ein Kampf,

mit Dem in Kontakt zu
kommen,

Der mir eigentlich am
allernähesten ist.

Kommentar von Franzicats ,

schön geschrieben:)

Antwort
von MarioXXX, 48

Die größte Leistung im Leben besteht darin, es in vollem Zügen genossen zu haben. Du bist noch nicht über einen Gletscher gewandert oder hast dich unter einer Steinbrücke versteckt oder im Winter aus dem Fenster gespäht, um den Vogel zu erblicken, der sich leuchtend vom Schnee abhebt. Du bist auch nicht in tiefen Höhlen gewesen oder in der Wüste gewandert und hast eine Schlange auf Nahrungssuche beobachtet. Und du hast nie ganz allein in einer großen Pyramide geschlafen oder Gebiete erforscht, die noch kein Mensch zuvor betreten hat- und deren gibt es viele. Du bist nicht über einen großen Ozean gesegelt und hast dort die großen Fische springen sehen und du bist auch nicht einem Hirsch in einen vom Sonnenlicht gesprenkelten Wald gefolgt. Hast du schon mal stundenlang Liebe gemacht, Gespräche mit dir selbst geführt und die Natur gelauscht?

Viele Dinge, die für dein Sein elektrisierend und aufregend und wundervoll wären, hast du nicht getan.

Das alles habt ihr nicht gemacht und bei keiner dieser Erfahrungen käme es je auf deinen Beruf oder deine Ausbildung, Alter, Geschlecht, Religion, Intelligenz, Rasse, Herkunft, deine gesellschaftliche Stellung oder das Alter deines Autos an

Man soll es tun, was man wirklich erleben oder erreichen möchte, sodass man spätestens nicht am Sterbebett bereut. Und mehr Zeit für sich selbst zu haben, und die eigene Gefühle ehrlich zu sein und auch mal nein zu sagen. Ich sage es dir: die größte Leistung wird nicht sein, wie reich du bist oder wer am meisten Liegestütze machen kann oder wer den besten Kuchen machen kann, sondern das Leben in vollem Zügen genossen zu haben, auch wen vieles negativ sein sollte. Man wird am Sterbebett am meisten an die Turbulenzen des Lebens erinnert, durch alle Krisen die man bewältigt hat, an dem man vorher geglaubt hätte, sie nie durchstehen zu können, aber auch an die positiven Höhepunkte des Lebens. Das Leben ist geistiges und seelisches Wachstum, alles hat einen Sinn, wirklich alles. IN KÜRZE: MAN SOLL DAS LEBEN IN VOLLEM ZÜGE GENIESSEN UND LIEBEN. Das ist meine persönliche Sicht. Alles Gute. 

Antwort
von allineedis412, 51

So direkt ich finde das mein Sinn des Lebens daraus besteht im Leben etwas zu erreichen. Ich möchte das alles mal erleben alles das Leben spüren genießen. Weis nicht ob es verständlich ist aber ich möchte das Leben nutzen und viele Dinge einfach spontan machen.

Einen direkten Sinn gibt es für gar nichts in dieser Welt ...aber ich möchte jemand in dieser Welt sein der nicht aufgibt und sich selbst verwirklicht.

Aber Sinn kann ich leider nicht erklären

Hoffe trotzdem ich konnte dir helfen!

Meine Lieblingssprüche sind:

Lebe jeden Moment

Lache jeden Tag

Liebe unendlich

&Positiv denken!:)

Kommentar von Franzicats ,

Danke für deinen Kommentar! Ich stimme dir voll und ganz zu.😊

Antwort
von user023948, 7

Sich selber zu kennen! Lieben und geliebt werden! Am Ende seines Lebens sagen zu können, dass man gelebt hat, seine Träume verwirklicht hat, seine Zeit genutzt hat! Nichts gemacht zu haben, was man nicht wollte! Der Sinn des Lebens besteht nicht darin, reich oder bekannt zu sein, von allen geliebt zu werden, sondern einige wenige Personen zu haben, die einen Lieben, und nicht die halbe Welt!

Kommentar von Franzicats ,

genau! endlich jemand, der das selbe denkt , wie ich!:)

Kommentar von user023948 ,

Highfive✋

Antwort
von TimeosciIlator, 71

Möglichst viele Dönerbuden eröffnen...Man gönnt sich ja sonst nichts :)

Kommentar von Franzicats ,

ahaha😂

Kommentar von AstridDerPu ,
Antwort
von latricolore, 20

Es sich so lange wie möglich gutgehen zu lassen.

Antwort
von Xipolis, 51

42 (wurde mathematisch errechnet)

Antwort
von Chris24031984, 34

Die Art zu erhalten

Antwort
von schalkerfan04, 55

Viel geld verdienen, arbeiten gehen und eine familie ernähren können 😉

Kommentar von Franzicats ,

Stimme dir zu:)

Antwort
von JoachimWalter, 12

Das Leben genießen. Mit allen Hoch´s und Tief´s.

Antwort
von Huflattich, 20

Ich denke Du findest hier gefühlt mehr als tausend Antworten, da diese Frage fast täglich gestellt wird . 

Daher berufe ich mich jetzt genau auf diese.

Am Ende wirst Du Dir selbst eine Meinung bilden müssen .

Vielleicht ist ja auch kein Sinn da ?

Warum muss alles einen Sinn haben ....

Sei einfach da - sinnlos - grundlos - einfach so 

Antwort
von AstridDerPu, 16

Hallo,

dazu empfehle ich Monty Python mit:

- Monty Python – Always look on the bright side of life

(youtube.com/watch?v=yVXR0AKyxA4)

- Monty Python – The Meaning of Life

- Der Sinn des Lebens – Wolfgang Ambros

AstridDerPu

Antwort
von XnumbX, 19

Für mich hat das Leben keinen Sinn.

Kommentar von Franzicats ,

why?

Kommentar von XnumbX ,

Naja, man wird geboren muss dann zur Schule usw. dann arbeitet man, bis man in Rente geht und dann früher oder später stirbt. Ich finde das alles ziemlich sinnlos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community