Was ist für Eltern schlimmer: Wenn sich das eigene Kind umbringt oder einfach verschwindet, sich nie wieder meldet und unauffindbar ist?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich denke, letzteres ist auf Dauer qualvoller, auch wenn natürlich beides furchtbar schrecklich sein muss. Aber wenn das Kind zb entführt wird und die Eltern erfahren niemals, wo es ist, wues ihm geht oder ob es überhaupt noch lebt, stelle ich mir diese Ungewissheit auf Dauer grausamer vor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides unvorstellbar qualvoll. Sowas würde ich nicht mal meinen ärgsten Feinden wünschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist beides unvorstellbar grausam. Ich hoffe du hast nur so allgemein gefragt und willst nicht deine Eltern für irgendetwas strafen!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaubst du im Ernst, dass man das pauschal beantworten kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das zweite, die Ungewissheit zermürbt einen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich umbringen besser als den eltern hoffnung zu machen meine meinung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist beides schrecklich nur bei zweitens bleibt ewiges nerven zerreisen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Kinder ihre Eltern nicht mehr liebhaben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung