Frage von 3Linaaa3, 74

Was ist eure Meinung zu Sterbehilfe?

Antwort
von Nikita1839, 33

Würde ich gut finden. Die die sich garnicht mehr bewegen können geschweige denn sprechen können bzw noch sprechen können aber sagen sie leiden nur noch, wieso sollte man ihren wunsch nicht erfüllen? warum soll man ihnen zB schwere schmerzen nicht ganz ersparen wenn sie dies wünschen? Bei jedem tier sagt man "erspart ihm die schmerzen" und es wird eingeschläfert. aber es ist ja "nur" ein Tier. da lohnt sich der aufwand ja eh nicht. aber Menschen leiden zu lassen finde ich unfair. da sollte jeder selbst entscheiden können. menschen sind auch Tiere. So sollten sie gleich behandelt werden. Auch wenns um den tod geht

Antwort
von Eselspur, 29

Es ist gut, wichtig und schwierig, Sterbende zu begleiten.
Sie umzubringen ist schändlich.

Antwort
von meliglbc2, 24

Sterbehilfe finde ich bei wirklich schlimmen Erkrankungen, wo man weiß, dass Patient keine Überlebenschance und wirklich qualvolle Schmerzen hat gut.

Ich mein, warum sollte man eine Person nur noch mehr weiter quälen, obwohl man weiß, dass es keine Heilung geben wird und die Person sogar für die Sterbehilfe quasi "bettelt"?

Antwort
von CaptainRex1, 33

Ist schlecht, ist auch gesetzlich verboten. Und wenn jemand sterben will, dann soll man das am besten alleine machen.

Kommentar von Commandokeks123 ,

was ist daran schlecht? na und? wie solls jemand alleine machen der z.b ans bett gwbunden ist und grade noch so reden kann??? man eure gedanken alter....

Antwort
von Healzlolrofl, 16

Hier in der Schweiz legal. Ich finde es eine gute Sache, wenn es triftige Gründe gibt wie zB Krebs, Aids usw.

Antwort
von Commandokeks123, 18

Wenn jeman schriftlich einen antrag stellt und es auch einen grund gibt zum beispiel krebs im endstadium find ich sollte man sterbehilfe leisten. Dieser mensch sollte nicht mit starken schmerzen weiter leben wenn er das nicht wünscht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community