Frage von hitch1998, 17

Was ist eure Meinung über das Modell des Homo Oeconomicus?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von berkersheim, 7

Der "Homo Oeconomicus" ist eine Filterannahme älterer ökonomischer Gesamtmodelle, die damit eine einfache Optimierungsrechnung sicherstellen wollten. Das ist bereits vor 50 Jahren kritisiert worde, als ich noch studiert habe. Heute taugen diese Modelle höchstens noch zu einfachen Übungszwecken in ökonomischem Denken und zum Training mathematischer Ableitungen. Praxisrelevant ist der "Homo Oeconomicus" nicht mehr. Zur Beurteilung des Verbraucherverhaltens werden z.B. komplexere Modelle angewandt, die z.B. auf soziologische Milieustudien zurückgreifen. Der "Homo Oeconomicus" ist höchstens noch für die antikapitalistischen Geiferer von Belang als wohlfeiler Pappkamerad, um den bösen Kapitalismus zu bekämpfen.

Antwort
von ETechnikerfx, 11

Meine Meinung: Das Modell fördert die Verrohung der menschlichen Moral und ist lediglich ein Argumentationsmuster, narzistisch denkender Egoisten (etwas überspitzt dargestellt).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten