Frage von MilesForever, 52

Was ist eure Meinung dazu, haben die Leute recht?

Ich bin männlich und hatte als Kind bis zum 7. Lebensjahr richtig goldblonde haare, wie ich auf den bildern sehe.

Dann wurden sie immer dunkler und nun ist es irgendwie dunkelbraun geworden, was ich schade finde. Nun habe ich vor wieder allmählich so zu färben, dass es wenigstens wieder ein dunkelblond ist, wenn auch nicht so wie als kind.

Aber einer meinte, dass wäre fake usw., aber ist es das? ich hatte doch echt mal blonde haare, insofern hole ich mir nur das wieder zurück was ich mal hatte, aber fake ist das doch nicht, oder was meint ihr?

Antwort
von amuelue, 18

War als Kind auch nahezu Weißblond, mein Bruder auch.
Sind mit den Jahren auch eher Straßenköther geworden.

Ich hab als Mädchen damals heller gefärbt einfach weil ich es schöner fand, bin mittlerweile aber nahezu Schwarz haha.

Mein Bruder wäre auch gerne wieder heller geworden, "aber da man das als Junge nicht macht", hat er es gelassen.

Ich finde gerade mittlerweile ist es doch egal, wenn es relativ natürlich aussieht, dann mach es doch, ist doch wohl egal was dir die anderen sagen.

Bedenke aber dass du öfter deinen "Ansatz" nachfärben musst.. und das ist nervig haha

Kommentar von MilesForever ,

ok danke, aber ich kenne viele jungs, die das machen und nicht schwul oder so sind.

Kommentar von amuelue ,

hab ich auch nicht behauptet :) wenns dir gefällt dann machst du es halt.

Antwort
von Zanora, 6

Haare färben tun sich sehr viele Leute, eben weil es ihnen besser gefällt als ihre Naturhaarfarbe.
Wo ist jetzt das Problem? Ein Fake ist es für mich wenn Du jedem erzählst es wäre Deine Naturhaarfarbe wenn Du gefärbt hast.

Antwort
von Parnassus, 19

Es ist völlig irrelevant aber okay. Wie viele Personen haben eine Zahnspange gehabt und hätten sonst schreckliche Zähne, oder schlechte Augen usw..

Mache was dir beliebt und zu dir passen wird es sicher gut. P.S. so ziemlich jeder dunkelt nach im Alter.

Antwort
von rockylady, 15

Fake heißt nicht echt ..und eine gefärbte Haarfarbe ist eben unecht. Damit gehst du auf unechte Weise zurück zum Original ;)

Antwort
von Virginia47, 5

Vorsicht mit dunkelblond Färben.

Ich wollte meine Haare mal dunkelblond färben, weil das auch mal meine Naturfarbe war. Da habe ich die Farbe zu lange drauf gelassen - und sie wurden schwarz.

Außeerdem ist es auch nicht gesagt, dass sie wirklich dunkelblond werden, wenn sie jetzt braun sind. Da bräuchtest du sicher erst eine Blondierung.

Und ich sehe das nicht so verbissen, ob es Fake ist oder nicht. Ich färbe meine Haare schon seit Jahrzehnten rot. Und da ist es mir vollkommen egal, was andere davon halten.

Kommentar von MilesForever ,

Also ich gehe dann zum Friseur, weil ich damit keine Erfahrung habe und mir die sache sonst zu heikel ist. Und ich hoffe, die wissen was sie tun.

danke.

Kommentar von Virginia47 ,

Das ist eine gute Idee.

Antwort
von Unbekannt2112, 22

Naja. Ist ja nicht original Haarfarbe. Früher hatten viele helle Haare die später dunkel wurden. "Fake" ist das trz

Antwort
von MrHuman, 26

Es ist Fake, da es gefärbt ist...

Aber wenn es dir steht und es dir gefällt, dann ist es doch egal ob es "fake" ist oder nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten