Frage von wobbys, 43

Was ist eure Lieblings Programmiersprache und wieso ?

Hallo ;)

Als Student der Angewandten Informatik würde es mich mal interessieren welche Programmiersprache ihr am besten findet und auch wieso?

Wer "Andere" wählt möge bitte auch den Namen dazu schreiben ;D

Mit freundlichen Grüßen wobbsy

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TeeTier, Community-Experte für programmieren, 8

Deine Auswahl erscheint aber sehr willkürlich und wirr zusammengestellt. :)

Ich habe mehrere Lieblingssprachen, die ich eigentlich ausnahmslos täglich verwende: Assembler, C, C++, Java, Python, Ruby, Bash

Sprachen die ich oft benutzen muss, welche ich aber ausdrücklich nicht zu meinen Lieblingssprachen zähle: PHP, VisualBasic, Objectpascal

Andere Sprachen, die ich ebenfalls oft benutze, aber für die ich bisher keine außergewöhnlichen Gefühle entwickelt habe: JS, Scala, Matlab, C#, TeX, R

Sprachen, die ich selten einsetze, aber aufgrund ihrer Konzepte sehr zu schätzen weiß: Scala, Clojure, AspectJ, Erlang, Haskell, Scheme, POV

Dann noch Dinge, die man jetzt nicht direkt als Programmiersprachen bezeichnen kann, mit denen ich aber auch regelmäßig in Berührung komme: HTML, CSS, XML, SQL, Dot, Make, AWK

Neue Sprachen interessieren mich auch sehr, vor allem die Konzepte dahinter, aber so richtig lange gearbeitet habe ich noch nicht damit: Go, D, Rust, Swift

Die obigen Aufzählungen sind nicht vollständig, aber ich denke das reicht als Überblick. Ich muss mich auch oft mit Legacy-Kram rumschlagen oder habe z. B. etwas mit Fortran, Cobol und anderen Dinosauriern zu tun, aber das eher selten, weshalb ich die jetzt nicht gesondert in eine eigene Kategorie packe.

Und auch wenn man mit Dingen wie SED o. GREP ganze Skripte schreiben kann, zähle ich das jetzt nicht extra auf (im Gegensatz zum umfangreicheren AWK).

Naja, schönen Abend noch! :)

PS: Weil in meiner Antwort sowohl Sprachen aus deiner Liste enthalten sind, als auch viele andere dazugehören, wähle ich aus den verfügbaren Punkten mal GAR NICHTS aus. :)

PPS: Was nützt dir diese Umfrage eigentlich?

Kommentar von Omnivore11 ,

Andere Sprachen, die ich ebenfalls oft benutze, aber für die ich bisher keine außergewöhnlichen Gefühle entwickelt habe: [...] C#

Du Ketzer ^^

Ich sorge dafür, dass du nur als Jumper wiedergeboren wirst!

Kommentar von TeeTier ,

Ich hab mir schon gedacht, dass bei der großen C#-Fangemeinde jemand daran Anstoß nehmen wird. ;)

Du Ketzer ^^

Du Jünger! ^^

Kommentar von Omnivore11 ,

Wäre doch langweilig, wenn alle das selbe mögen würden....

Ich komm damit klar :)

Kommentar von wobbys ,

"Was nützt dir diese Umfrage eigentlich?" 

Ich wollte mich einfach mal umhören^^

Antwort
von Fregrin, 21
Java

Java: weil es plattformübergreifend ist, eine der besten Environments hat (buildtools, IDE, ... - was das Arbeiten enorm effizient macht), weil es schnell ist (wenn man weiß wies geht), weil es für fast alles schon gute Libs gibt, weil der code lesbar ist, weil es enorm gut refactorbar ist, und weil ich die JVM sehr gut kenne

Python: für alles was schnell mal so gehen muss, weil es sehr einfach ist und im DataScience Bereich sehr viele nützliche Libs gibt.

Antwort
von karajan9, 11
Andere

Vor allem Python, weils schnell (zu schreiben), einfach und elegant ist. Für meine Zwecke (insbesondere (Mess-)datenverarbeitung) ist es ideal.

Für größere Projekte C++ oder Java.

Antwort
von androhecker, 20
Java

Kann man so schlecht sagen, jede Sprache hat einen anderen Anwendungszweck.

Ich habe jetzt mal Java gewählt, weil es eine der besten Allroundersprachen ist. Objektorientiert, Multiplatform, es sind gute Bibliotheken in der Java SE integriert und es ist auch noch relativ schnell.

C# ist ähnlich, da ist aber zum Beispiel die Linux und OSX Integration eher schlecht.

Antwort
von New2016, 21
Andere

Eigentlich bin ich ein riesiger C++ Fan. Liegt hauptsächlich daran, das C++ "mein erstes mal" war :'D.

Allerdings entscheide ich mich hier für die Programmiersprache D. Sie ist einfach angenehmer, wenn es um template meta programmierung geht und bringt von sich aus noch einige sehr schöne Features mit.

Antwort
von hanfmannlein, 3
Visual Basic

Visual Basic, da meiner meinung schneller zu schreiben wie bei C und um das 1000fache performanter als Java, dafür leider nicht Platformübergreifend.
Für kleinere Dinge nutze ich shellscripts, da sehr einfach und sehr performant, funktionieren aber leider (noch) nicht unter Windows.

Antwort
von FuteGrage123, 29
Visual Basic

VB, da ich mich momentan noch nicht mit den anderen zu genüge befasst habe

Antwort
von Omnivore11, 21
C#

einfach genial! C# kommt gleich hinter Brainfuck ^^

Kommentar von TeeTier ,

Brainfuck? Ook ist wesentlich leichter lesbar und sorgt damit für besser wartbaren, leichter verständlichen und gut erweiterbaren Code!

Wer also ein größeres Projekt über mehrere Jahre plant, sollte von Anfang an auf Ook setzen!

Und ganz ehrlich: Verglichen mit Ook ist C# einfach nur Bloatware! ;)

Kommentar von Omnivore11 ,

Das kann ich nicht bestätigen. Am einfachsten lesbar ist immer noch Whitespace. Die Syntax ist total einfach einfach und für jeden lesbar. Und für Ostfriesländer ist das am freundlichsten, weil sie mit weißem Adler auf weißem Grund auch gleich deren Nationalflagge kreuzt :-)

Kommentar von TeeTier ,

Naja, Whitespace ist zwar nicht schlecht, aber dabei kann ich mich immer nicht entscheiden, in welcher Schriftart der Code am übersichtlichsten ist.

Normalerweise nehme ich ja ZapfDingbats, Wingdings oder Webdings für C++, Java, Python und auch alle anderen Sprachen, aber bei Whitespace ist das so eine Sache. :)

Kommentar von Omnivore11 ,

lol ich geb auf ^^ Du hast gewonnen ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community