Was ist eure größte Angst derzeit?

... komplette Frage anzeigen

34 Antworten

Meine Angst ist es, irgendwann, wenn ich sterbe, zurück zu blicken und festzustellen, dass ich gar nicht gelebt habe und nichts in meinem Leben erreicht habe. Ich habe einige Ziele in meinem Leben, z. B. möglichst viel von der Welt sehen und ich habe Angst, dass ich das alles nicht schaffe. 

Darüber hinaus habe ich natürlich Angst vor Krankheiten, aber die hat sicherlich jeder. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hgbcity
13.10.2016, 08:01

Genau davor habe ich auch Angst.
und vor Krieg und Spinnen 🙈

0

Derzeit? Zu sterben. Ich liege seit zehn wochen im krankenhaus wegen Herzproblemen aufgrund der Magersucht. Ich hasse diese krankheit. Und es ist viel mehr als einfach nur essen/ nicht essen. Die vorurteile mancher leute sind zerstörerisch und belastend. Ich habe angst zu sterben, das leben ist so schön.
Ach ja, wenn's mir gut geht ist meine größte angst wohl die dunkelheit und der keller ;-) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu sterben ohne dass weder mein Leben noch mein Tod irgendeine Bedeutung für irgendjemanden hätte - einschließlich mir selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe bald eine realprüfung,
Und ich habe sehr sehr sehr große Angst das ich es nicht schaffe.
Ich weiß nich was dran kommt und ab welcher Note man Bestanden hat.
😰😰😰😰😰😰😰

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gloria007
27.06.2016, 23:51

süßer schnuki du darfst bis zur 4.0 schreiben mach dir kein kopf hasimaus

0
Kommentar von dianaGirl3
30.06.2016, 20:07

☺️

0

Ich habe Angst das ich nie wieder gescheit laufen zu können, da mein Sprunggelenk in Eimer ist !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Derzeit ist meine grösste Angst eine schlimme Krankheit zu haben. Nächste Woche Dienstag erfahre ich dann,ob dem so ist!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knarzah
25.06.2016, 13:59

Alles gute und viel Glück wünsche ich dir!

1
Kommentar von victo1ria
25.06.2016, 14:00

Ohje, ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute für diese Zeit und Durchhaltevermögen falls du diese Krankheit haben solltest! Geb niemals auf! :)

1
Kommentar von bro5413
25.06.2016, 14:07

Schreib uns dann das Ergebnis silberwind58. Natürlich nur wenn du möchtest. Alles gute und viel Glück.

1

- Sorge im Alter einsam zu sein
- kleine Rente
- miserable Zustände in  
Krankenhäusern und Altenheimen
- Abhängig sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine größte Angst? Naja, es sind 2.. Einmal, Angst vor dem Tod und das andere, Angst davor meine große Liebe zu verlieren..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine größte angst ist alles zu verlieren was mir wichtig ist und was ich liebe nur um zu begreifen, dass ich nichts wert bin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine größte angst ist, dass ich irgendwann angst vor etwas habe, was ich nicht kontrollierbar verhindern kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aktuell: Dass es Montag früh in Niedersachsen regnet, weil ich saumäßig früh zu einer Operation ins Krankenhaus bestellt bin und mich dann entsprechend "wasserdicht" für die halbstündige Rollstuhlfahrt kleiden müßte, Was dann auch im Krankenhaus zu unerwünschten Verzögerungen führen könnte, bis man mich auf "den Tisch" legen kann. Weiter gefasst bin ich erschüttert über die Kurzsichtigkeit mit der die Briten für den EU-Ausstieg gestimmt haben. Folge über die ich nur gehässig grinsen konnte, war der börsenmäßige Abstieg des Pfundes an der Wallstreet.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Zukunft. Ich habe angst ob ich mein weiteres Leben meistern werde, das Abitur schaffen, das Studium schaffen, genug Geld verdienen, die Richtige finden und gut genug sein ... Und vor allem nicht einsam zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehöre nicht zu den Menschen, die großartig Angst haben, im moment ist es wohl die völlig stupide und sinnlose Angst, dass ich schulisch mit meinen Noten absacke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe Angst, davor das mich niemand mag, wenn ich in eine Tanzgruppe gehe. Ich liebe es zu tanzen. Ich bin etwas dicker, finde ich, und klein. Ich wiege 53 kg, bin 13 (bald 14) und bin 1,52 m groß. Ist das zu viel? Ich habe auch solche Angst Probleme wenn ich raus gehe oder mich jemand anschaut. Da ich eine, wie mein Arzt sagt, Depression habe. Was soll ich tun damit ich keine Angst vor den Leuten in der Tanzgruppe habe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wiess nicht
Ich ha angsz schon wieser stress mit meinem Vater zu kriegen... :/ ne mal im ernst er ist mir in letzter zeit sehr wichtig geworden aber wir hatten ne zeit lang stress

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von silberwind58
25.06.2016, 14:06

Dann geh einen Schritt auf Deinen Vater zu,sag Ihm,Du bist mir sehr wichtig! Das wird Ihm gut tun!

1
Kommentar von Klu31
13.10.2016, 03:43

Sag dem Hund das er mir noch Geld vom Monatlichem Pokerabend schuldet und ne neue rechte Socke da geh ich jetzt aber nicht weiter drauf ein er weis was ich meine...

0

Ich habe derzeit Angst das ich für immer im ******** Wallis bleiben muss. Ich hasse es hier weil ich nicht ich sein darf. Meine Eltern wollen das Haus kaufen und ich habe Angst das wenn es möglich ist das wir wirklich hier bleiben müssen. Ich hoffe das war jetzt nicht zu Langweilig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe Angst dick zu bleiben. :-( Habe jetzt leider bei 172 cm ein Gewicht von 145 kg aber habe schon 5 kg geschafft abzunehmen! ;-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine angst ist es, das ich nicht glücklich werden kann und mir nichts passiert, wo ich glücklich sein darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angst ist sinnlos und kontraproduktiv. Dinge geschehen, und manche kann man nicht verhindern. Dann muss man damit klarkommen. Angst vor Dingen, die vielleicht geschehen könnten, verdirbt einem nur den Spaß am Leben.

Übrigens ist Vorsicht etwas anderes als Angst. Ich gehe nicht 10 Meter vor einem schnell fahrenden LKW über die Straße, mit der Begründung "Ich habe keine Angst". Sowas ist nur Dummheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Turbomann
25.06.2016, 15:29

@ Pangaea

Ich sehe das genauso wie du.

Jeder wird wohl Angst haben vor einer Krankheit, aber sich vorher darüber Gedanken zu machen bringt nichts, wenn man eine Krankheit bekommen sollte, dann ist der Zeitpunkt bekommen, darüber nachzudenken.

Aber man kann alles von sich aus tun, damit man so lebt, um sich nicht selber gesundheitlich zu schädigen. Auf alles ander hat man eh keinen Einfluss.

Ebenso was uns die Zukunft bringt, das kann man ebenso beeinflussen, das sind alles negative Gedanken und die bremsen uns nur aus.

Jede Situation die uns im Leben begegnet stellt uns vor andere Situationen und dann muss man versuchen, das beste daraus zu machen und sich auf jede Situation einzustellen und damit klarzukommen.

Auch was politisch gesehen um uns herum passiert, keiner kann da was ändern.

.Eigentlich schon ganz schön erschreckend vor was die Menschen heute Ängste haben, anstatt jetzt und im hier zu leben, solange man noch in der Lage dazu ist.

2
Kommentar von ollikaly
13.10.2016, 03:57

Angst ist keine Dummheit, das Gehirn ist dafür nämlich eingestellt!

0

Das ich wahnsinnig werde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?