Frage von Monokumaa, 235

Was ist eure Ansicht vom Fremdgehen?

Mein jetziger Freund und ich sprachen neulich darüber, was in unserer Beziehung akzeptabel ist und was nicht. Er meinte zu mir, das einzige, was er mir nicht verzeihen würde, wäre ihn zu betrügen. Aber irgendwie störte es mich? Ich habe nicht mal vor ihn zu betrügen, aber irgendwie wünschte ich, dass andere das auch lockerer sehen könnten. Meine Ansicht dazu ist nämlich "Solange es nicht wiederholt vorkommt (vor allem nicht mit derselben Person) besteht kein Problem". Ich finde es einfach eklig, wie andere meinen, sie könnten ihren Partner "besitzen".

Wie seht ihr das?

Antwort
von pingu72, 106
Würde ich selbst nie tun und meinem Partner auch nicht verzeihen

Fremdgehen ist für mich ein NoGo.

Und für mich hat das absolut nichts mit "den Partner besitzen" zu tun, sondern mit Respekt, nicht verletzen wollen und Anstand. 

Die Person die man liebt zu betrügen wäre für mich "einfach eklig"... 

Kommentar von Monokumaa ,

"Den Partner besitzen" war eher allgemein gemeint. Aber trotzdem würde man das jetzt wieder so ausdrücken, dass man seinen Partner ja mit anderen "teilen" müsste, wenn er dir fremdgeht. Und ihn mit anderen zu "teilen" weist wieder darauf hin, dass so eine Partnerschaft meist wie ein "Besitzanspruch" angesehen wird und dieser Gedanke gefällt mir nun mal nicht.

Kommentar von pingu72 ,

Ich sehe das nicht so. Wenn ich kein Problem damit hätte meinen Partner zu teilen würde ich eine offene Beziehung eingehen, dann wäre das völlig ok. 

Aber "betrügen" bedeutet Lügen/Heimlichkeiten und Hintergehen, selbst wenn ich es hinterher "beichte" ist es ihm gegenüber unfair und verletzend. Das tu ich niemandem an den ich liebe und dem Treue und Ehrlichkeit wichtig sind.

Kommentar von Monokumaa ,

Das einzige, was ich ihn bis jetzt verschwiegen habe, ist meine Ansicht zu diesem Thema. Betrügen würde ich ihn deswegen nun nicht, denn ich möchte ihn ja eben nicht hintergehen und belügen. Aber hätte er von Anfang an gesagt, dass man so etwas mal hin und wieder machen kann (Ok, das klingt jetzt doof, aber du weißt ja, was ich meine), dann würde ich mir so was auch mal erlauben.

Kommentar von pingu72 ,

Mit seinem Wissen bzw "Einverständnis" wäre das auch ok. Ich persönlich kann es nicht nachvollziehen und würde es trotzdem nicht machen. Aber jedem das seine...

Antwort
von OuttaThisWorld, 82
Würde ich selbst nie tun und meinem Partner auch nicht verzeihen

Liebe Monokumaa,

erstmal denke ich muss jeder selbst für sich persönlich feststellen was für einen Lebensstil man führen möchten. Wenn dir dieses Besitzedenken (Monogamie) nicht zuspricht, dann denke ich wirst du mit einem Freund der diese Einstellung nicht teilt einmal über die Zukunft dieser Beziehung reden. Es ist völlog okay wenn du diese Einstellung zu dem Verhalten in einer Beziehung hast, jedoch solltest du mit deinem Freund darüber reden bevor du gewisse Dinge tust, die deiner Ansicht nach noch "im grünen Bereich" liegen.

Wenn du lieber mehrere Partner in einer kürzeren Zeitspanne haben möchtest und nicht NUR deinen Freund möchtest weiß ich nicht wie stark die Liebe zu ihm sein kann (bitte sieh das nicht als Vorwurf oder Angriff).

Trotzdem solltest du dadrüber mit deinem Freund reden bevor du etwas tust was du bereust.

Kommentar von Monokumaa ,

Da gebe ich dir Recht. Da ich aber weiß, dass er das nicht möchte, werde ich so was auch nicht tun. Ich kann diese Einstellung bloß nicht ganz teilen.

Antwort
von Still, 72
Würde ich selbst nie tun und meinem Partner auch nicht verzeihen

Wenn du Sex als Sport definierst: na bitte, dann hast du es nicht anders verdient.

Für normale Menschen ist Sex die innige Vereinigung zweier sich liebenden Menschen und ein "Vorgang" den man(n) nur und ausschließlich mit der geliebten Person vollzieht.

Kommentar von Monokumaa ,

Ich denke viel zu viele Personen verbinden Sex mit Liebe.

Antwort
von Vivi2010, 24
Würde ich selbst nie tun und meinem Partner auch nicht verzeihen

Es ist eine Sache des Respekts und der gegenseitigen Achtung, dass man seinen Partner nicht betrügt, ansonsten ist man mit der falschen Person zusammen.

Jeder Mensch hat andere Bedürfnisse, manche Menschen brauchen mehr Abwechslung oder ihnen reicht eine Frau / ein Mann nicht aus, dann sollten sie auch so ehrlich sein und mit dem Partner darüber sprechen und sich einen Partner suchen, der das akzeptiert, das tun aber nicht alle, manche sind heimliche Fremdgänger, so ersparen sie sich Diskussionen und Probleme in der Beziehung.

Für mich würde ein Mann schon bei dem kleinsten Verdacht durchfallen, das was ich gebe, möchte ich auch zurück bekommen. Wer es lockerer sieht, sollte sich einen Partner suchen, der es genauso locker sieht.

Antwort
von Kirschkerze, 127
Würde ich selbst nie tun und meinem Partner auch nicht verzeihen

Ich verstehe deine Ansicht grundsätzlich schon (viele meiner Freunde führen eine offene Beziehung und ich sehe dass es funktionieren kann), aber für mich wäre es nichts und wenn ich meinem Partner gegenüber treu bin dann "verlange" ich das auch von der anderen Seite ;) Wenn mein potentieller Partner mehr für offene Beziehung wäre dann muss er sich da leider jemand anderen suchen.

Antwort
von Kingi1337, 40

Man muss mal Abwechslung haben  

Antwort
von katjaes, 34

Sieh es doch positiv. Er hängt anscheinend sehr an dir. Würde er sagen, es sei ihm total egal, ob du fremdgehst, dann wärst du doch damit wohl auch nicht zufrieden, oder?

Kommentar von Monokumaa ,

Ja, das stimmt auch, aber ich fühle mich generell von ihm eingeengt und das hat es verschlimmert.

Antwort
von almmichel, 22
Würde ich selbst nie tun und meinem Partner auch nicht verzeihen

Sonst gibt es nichts dazu zu sagen.

Antwort
von ThePoetsWife, 19
Würde ich selbst nie tun und meinem Partner auch nicht verzeihen

Guten Morgen Monokumaa,

Liebe Grüße

Antwort
von Deichgoettin, 63

Ich finde es einfach eklig, wie andere meinen, sie könnten ihren Partner "besitzen".

Dümmer ausdrücken kann man dies nicht. Mit ekelig hat das absolut nichts zu tun

Verwechsle Liebe nicht mit besitzen wollen!!!

Wenn Du Fremdgehen zur Aufwertung des Selbstwertgefühls brauchst - bitte - aber erwarte nicht, daß andere Menschen bzw. Dein Partner auch so denkt.

Kommentar von Monokumaa ,

Du hast Recht. Es war doof ausgedrückt. Trotzdem gefällt es mir nicht, dass eine Partnerschaft fast wie mit einem Besitzanspruch gleichgesetzt wird...

Kommentar von Deichgoettin ,

So sollte eine Partnerschaft auch nicht sein. Dann hat das auch nichts mit Partnerschaft zu tun, sondern man mag sich, ist (von mir aus) geil aufeinander und sonst nichts. Bei einer wirklichen Partnerschaft/Liebe:

- Es dürfen auch mal die Fetzen fliegen
- auch im Streit muß man fair miteinander umgehen
- Bedürfnisse und Wünsche sollen/müssen geäußert werden
- Nur wenn eine enge Beziehung besteht, hat man auch ein gutes Gespür dafür, was der Partner braucht
- Gegenseitiger Respekt ist entscheidend für eine glückliche Partnerschaft

Fremdgehen ist nicht per se böse, sondern bringt oft Konflikte ans Licht, manchmal zu spät, weil man nicht miteinander geredet hat.

Um auf Dine Frage zurückzukommen:

Wenn ich meinen Partner aufrichtig liebe, komme ich nicht auf die Idee fremd zu gehen.

Antwort
von genius07, 81
Würde ich selbst nie tun und meinem Partner auch nicht verzeihen

Fremdgehen ist für mich das einzig ekelhafte an dieser Sache

In einer Beziehung sagt man doch auch "mein" Schatz, und wenn man wie ein hoppelhäschen von Bett zu Bett springen will (meine jetzt nicht dich sondern allgemein) brauchst man auch keine beziehung

Antwort
von Mirarmor, 82
Würde ich selbst nie tun und meinem Partner auch nicht verzeihen

Ich könnte nicht damit leben. Ich bin Treue wert. Und mein Partner auch.

Antwort
von JoachimWalter, 41

Fremdgehen is nich, nich mit Schulle!

Antwort
von wealldieanyway, 60
Würde ich selbst nie tun und meinem Partner auch nicht verzeihen

Dann soll man halt mit dem Partner schluss machen...

Antwort
von Rotrunner2, 56
Würde ich selbst nie tun und meinem Partner auch nicht verzeihen

Ich gehe nur zu Bekannten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten