Frage von IchbineineWand, 111

Was ist euer Sinn vom Leben?

eine Familie gründen, bekannt werden oder oder oder ... interessiert mich.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Piadora, 19

Mit 15 war mein Sinn des Lebens, von meinen Stars (insbesondere Dave Gahan) zu schwärmen.

Mit 18 wollte ich unbedingt berühmt werden. 

Mit 25 drehten sich meine Gedanken nur noch darum, wie ich das Mobbing durch meine Kollegin möglichst unbeschadet überstehe. (by the way: Es waren 4 harte Jahre).

Mit 30 musste ich mein Fernstudium schmeißen, um den extrem gestiegenen Anforderungen an mich im Job jeden Tag gerecht zu werden. (hat sich gelohnt).

Mit 35 unterzeichneten wir den Kaufvertrag für unser Grundstück und bauten ein Häuschen drauf.

Mit 40 habe ich zum Karriere-Sprung angesetzt und leite nun meinen Bereich.

Im Oktober dieses Jahres werde ich 45 Jahre alt.

Der Sinn meines Lebens ist, mit allen Sinnen und jeden Tag zu leben und zu lieben, dankbar zu sein für alles, was ich habe - in allererster Linie für meine Gesundheit und meine positive Lebenseinstellung, meine Eltern zu ehren und ihnen im Alter das zurückzugeben, was sie mir als Kind gaben, die innige Beziehung zu meinem Mann täglich zu pflegen, meinem kleinen Neffen wunderbare und unvergessliche Ferien bei seiner Tante zu bereiten, meinem Bruder eine enge Vertraute zu sein, meine Lebenserfahrungen an mein Umfeld weiterzugeben und ansonsten dafür zu sorgen, dass es meiner Familie und meinen (wenigen) Freunden gut geht.

Ich wünsche Dir alles Gute+

Kommentar von IchbineineWand ,

beste Antwort

Kommentar von Piadora ,

Danke schön :-)

Antwort
von Raiden96, 21

Am Ende zu etwas Nutze gewesen zu sein. Das klingt jetzt so negativ aber ich meine z.B. jemanden glücklicher machen als es je eine andere Person könnte. Vlcht eines Tages das Leben einer anderen Person im positiven Sinne verändern. Für jemanden etwas sein. Nicht nur oberflächlich oder gering, sondern sehr stark. Etwas verhindern das fatal wäre. Nicht in Vergessenheit geraten.

Und bis es soweit ist, genieße ich mein Leben und gebe mein Bestes im Schul- und Berufsleben.

Antwort
von Philipp59, 7

Hall IchbineineWand,

die Frage nach dem Sinn des Lebens stellen sich Menschen schon viele Jahrhunderte lang. Diese Frage ist durchaus berechtigt, da in der Regel alles, was wir kennen, einem Sinn und Zweck zugeordnet ist. Wie aber kann man dahinterkommen? Nun, allein durch Überlegung und Nachsinnen kann man den Sinn des Lebens nicht finden. Aus diesem Grund sollte auch derjenige mit einbezogen werden, der uns Menschen gemacht hat. Müsste man nicht vernünftigerweise annehmen, dass er bei der Erschaffung des Menschen einen bestimmten Zweck verfolgte? Die Bibel gibt auf all diese Fragen deutliche und zufriedenstellende Antworten


Einen ersten Hinweis findet man in einer Anweisung, die Gott den Menschen kurz nach Ihrer Erschaffung gegeben hatte. Sie lautet: "Auch segnete Gott sie, und Gott sprach zu ihnen: „Seid fruchtbar, und werdet viele, und füllt die Erde, und unterwerft sie [euch], und haltet [euch] die Fische des Meeres und die fliegenden Geschöpfe der Himmel untertan und jedes lebende Geschöpf, das sich auf der Erde regt.“ (1. Mose 1:28). Als Gott den Menschen diesen Auftrag gab, befanden sie sich im Garten Eden, dem ursprünglichen Paradies. Gemäß diesen Worten war es also die Bestimmung des Menschen, zusammen mit all den nachfolgenden Generationen das bestehende Paradies zu erweitern und nach und nach auf die ganze Erde auszudehnen. Zudem wären sie, da sie an Körper und Geist vollkommen waren, weder alt und krank geworden, noch hätten sie irgendwann sterben müssen.

Auch wenn die ersten Menschen die Entscheidung getroffen haben, eigene Wege zu gehen und ihr Leben unabhängig von Gott zu führen, hat Gott dennoch sein ursprüngliches Vorhaben niemals aufgegeben. Nach wie vor hat er das Ziel im Auge, aus unserer Erde eines Tages ein Paradies zu machen. Jeder, der sich schon heute darum bemüht, im Einklang mit Gottes Vorhaben zu leben, stellt fest, dass sein Leben dadurch sinnvoll und befriedigend wird. Den Sinn im Leben kann man also gemäß der Bibel dann niemals finden, wenn man sein Leben unabhängig von Gottes Willen führen möchte. Dazu sagt die Bibel: "Der Abschluss der Sache, nachdem man alles gehört hat, ist: Fürchte den [wahren] Gott, und halte seine Gebote. Denn das ist des Menschen ganze [Pflicht]. (Prediger 12:13) Es geht jedoch nicht darum, Gott allein aus einem Pflichtgefühl oder aus Furcht vor Strafe zu dienen. Vielmehr geht es darum, als irdisches Geschöpf zum Schöpfer eine enge Beziehung einzugehen. Dies kommt auch durch das wichtigste aller Gebote zum Ausdruck, was lautet: "Er sprach zu ihm: „Du sollst Jehova, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Sinn.‘ Dies ist das größte und erste Gebot.   Das zweite, ihm gleiche, ist dieses: ‚Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.‘ (Matthäus 22:37-39) Einen echten Sinn im Leben kann man also nur durch eine enge Freundschaft zu Gott finden.

Vielleicht ist auch folgende Überlegung ganz hilfreich: Jedes elektrische Gerät kann nur dann einwandfrei funktionieren, wenn man die Anweisungen des Herstellers beachtet. Andernfalls könnte es sein, dass das Gerät entweder kaputt geht oder zumindest seine Funktion nicht richtig erfüllt. Wenn wir Menschen "das Produkt" unseres Schöpfers sind, können wir nur dann geistigen, physischen, psychischen oder emotionalen Schaden vermeiden, wenn wir den uns von Gott gegebenen Lebenszweck erfüllen. Hierzu ein Beispiel: Viele jagen heutzutage dem Glück dadurch hinterher, dass sie nach Reichtum streben. Sie denken, materieller Besitz würde sie der Sorgen des Lebens entheben und ihnen ein glückliches Leben bescheren. Das ist nur einer von vielen Irrwegen, denn die Bibel warnt: "Die aber, die entschlossen sind, reich zu werden, fallen in Versuchung und in eine Schlinge und in viele unsinnige und schädliche Begierden, die die Menschen in Vernichtung und Verderben stürzen.  Denn die Geldliebe ist eine Wurzel von schädlichen Dingen aller Arten, und indem einige dieser Liebe nachstrebten, sind sie vom Glauben abgeirrt und haben sich selbst mit vielen Schmerzen überall durchbohrt. (1. Timotheus 6:9,10). Die Bibel zeigt uns einen weitaus besseren Weg: Nicht das Geld, sondern Gott zu lieben ist das Geheimnis echter Zufriedenheit. Dieses Lebensziel wirkt sich auf sämtliche Bereiche des Lebens aus und lässt den Menschen glücklich und zufrieden werden.

LG Philipp

Antwort
von LuzifersBae, 30

Meine künstlerische Leidenschaft auszuleben und vor allem FREI zu sein. Und wirklich Freiheit werde ich meiner Meinung nach erst dann spüren, wenn ich meine Träume verwirklicht habe.

Kommentar von NurDerHSV188765 ,

Erzähl mir mehr von diesem "Frei"

Kommentar von LuzifersBae ,

Für mich persönlich ist Freiheit nicht, wenn ich im Büro arbeite, und eine Familie hab, die ich ernähren kann. Ich finde das irgendwie überflüssig, keine Ahnung ....

ich habe zum ersten mal Freiheit gespürt, als ich irgendwie all meine Hoffnung verloren hab. Also wirklich alles verloren woran ich noch etwas Hoffnung hatte. Es wird einem so vieles klar und man sieht erst dann, alles worauf Menschen SO viel wert legen (zB Religion oder Politik oder Job etc) sind irgendwie so unnötige Dinge womit wir unsere Zeit verschwinden. Zeit darf und sollte man nicht verschwenden meiner Meinung nach. Ich bin zB frei, wenn eine Person neben mir ist, die ich liebe. Oder wenn ich male/zeichne. Wenn ich alleine bin und viel nachdenken kann ... Solche Dinge halt.

Antwort
von Maro95, 22

Meine ganzen Ziele verfolgen - wohl wissend, dass sich das Leben auf dem Weg dorthin abspielt.

Antwort
von harambesdaddy, 27

Der einzige Sinn im meinem Leben momentan ist, den neuen Batman Film von Ben Affleck (Der 2018 erscheint) anzusehen. ;-)

Antwort
von Rosswurscht, 20

Gute essen und trinken, Moped fahren und Campen :)

Kommentar von IchbineineWand ,

ebenfalls sehr schön

Kommentar von NurDerHSV188765 ,

Wenn doch bloss der führerschein keine geldabzocke wär 😒

Kommentar von Rosswurscht ,

1250 Mark :)

Antwort
von Delveng, 21

Mein Lebenssinn ist es, zu sterben.

Kommentar von shooterplayz ,

Super, dann sind wir schon zu zweit.. 😂😁

Antwort
von Kekskuchen12, 24

Mein Sinn des Lebens ist Sinnlos zu leben

Kommentar von IchbineineWand ,

Das ist auch gut 😂

Antwort
von Laluta, 25

Familie gründen. Ich kann mir nix schöneres vorstellen als Kinder zu bekommen.

Kommentar von IchbineineWand ,

Das freut mich 😄

Kommentar von NurDerHSV188765 ,

Und wenn sie 14 sind hassen sie dich und wollen abhauen🙄

Antwort
von HansDampf00, 15

Jeder ist seines Glückes Schmied

Antwort
von GesundDenken, 20

Der Sinn ist es nach dem Sinn zu suchen da der Sinn Subjektiv ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten