Frage von stanma, 154

Welches Fach ist euer Hassfach?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Canteya, 71

Das sind die drei Fächer, die wir mit der gleichen Lehrerin haben.

Kommentar von stanma ,

das kenne ich

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 37

Nettes Thema :)

Ich (Mittlere Reife 2007) hatte genausowenig ein "Hassfach" wie ein "Lieblingsfach". Mich hat (bis auf die Algebra in Mathe) eigentlich alles 'nen Stückweit interessiert.. und es war sehr stark vom Lehrer abhängig ob mir ein Fach Freude macht oder nicht..!

Nicht sehr gern bin ich lediglich in Chemie gegangen, weil wir da einige Jahre lang 'ne absolut unfähige Fachlehrerin hatten, die keinerlei Interesse an ihrem Job hatte, den Unterricht von Schülern in Form von Referaten halten ließ & nur herumsaß, nichts verwertbares erklärte, Noten nach Sympathie verteilte (dabei hatten die ganzen Krachmacher eine 1 oder 2 in Chemie, die "eher ruhigen Typen" eben nicht) und einfach eindrucksvoll zeigte, dass sie alles lieber machen würde als Chemie an dieser Realschule unterrichten. 

Als diese Lehrerin mal über längere Zeit krankwurde & wir eine Vertretungslehrerin bekamen, die Chemie richtig gut und interessant aufbaute, hat das Fach wiederum einfach Spaß gemacht :)

Ansonsten habe ich eig. alle Fächer gern gemacht, außer vllt. Religion das ich abwählte als man nur noch über Psychologie sprach & irgendwelchen Kram, der mit Religion nix im Sinn hatte. Ich hielt das für Etikettenschwindel, deswegen trat ich aus. Auch BK (Bildende Kunst) habe ich zugunsten von Musik nach der 9. Klasse Realschule abgewählt, allerdings mochte ich beide Fächer & ging in Musik, weil die Fachklasse viel kleiner war und der Unterricht deutlich mehr Spaß gemacht hat als in einer schreienden überfüllten BK-Klasse zu hocken ;)

Antwort
von mk2112, 56

Sport, Religion, Deutsch, Sozialkunde und (inzwischen zum Glück abgewählt) Kunst.

Am liebsten mache ich Mathe, Englisch, Französisch und Chemie.

Antwort
von xkjvnfbsg, 11

objektiv betrachtet: nur Kunst, weil es mir nicht nur nicht liegt, sondern ich                                         auch keinen Sinn darin sehe, bzw. nichts sinnvolles lerne                                  (im Gegensatz zu z.B. Mathe, was mir zwar auch nicht                                       liegt, aber unbestreitbar wichtig ist)

subjektiv betrachtet: auch Kunst und Sport                   

Antwort
von DahliaDieKatze, 42

Ich bin zwar schon lange nicht mehr in der Schule aber ich habe damals mathe und Sport gehasst.
Ich hab mich immer aufgeregt, dass wenn ein Schulanlas oder irgendwas war, das immer Musik und nie (aber wirklich nie!) Sport ausfiel dafür. :D

Antwort
von elenano, 27

- Mathe

- Kunst, Religion (beide unnötig und langweilig)

- Physik und Chemie (inzwischen abgewählt)

Antwort
von JoelleSarah, 77

Geschichte, Sozialkunde, Deutsch, Mathe

Antwort
von wudeli, 28

Physik, Mathe, Sport

Antwort
von MrsGinger, 24

Niederländisch und Englisch :D
Ich mag Mathe ubd Chemie

Antwort
von Zombiebraut07, 35

Chemie, physik, Englisch, sport

Antwort
von saliii15, 20

Physik, englisch, geschichte, erdkunde

Antwort
von JuliaStern2311, 49

Mathe😭

Antwort
von morgensternnn, 25

Bio und Sowi

Antwort
von burger3354, 26

Kunst

Antwort
von Ferien01, 24

Geschichte

Antwort
von Greta1402, 20

Chemie

Antwort
von 16Denis, 46

Englisch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten