Was ist euer Beruf bzw. Ausbildung / Studium und seid ihr glücklich damit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin Geographin und mag meinen Beruf. Wegen des Geldes mach ich das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin durch zufall in einem handewerksberuf gelandet und der hat dan sogar spaß gemacht aber auch dan nicht immer je nach dem was zu tun war.

Ideal ist es wen du einen beruf erwischt der dir auch spaß macht aber das ist schon glückssache den im voraus kann man so etwas nie wissen.Deswegen machen ja auch die schulen praktikums.Damit man in einem beruf hereinschnupern kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Journalistin und ich mag den Beruf, allerdings die Umstände nicht mehr. Außerdem geht mir Deutschland und seine Einwohner tierisch auf die Nerven.

Darum lerne ich gerade Dari und werde mal schauen, in welches Land ich auswandere. 3:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Meinung dazu:

1. Du wirst wahrscheinlich mehr Zeit im Beruf als in der Freizeit verbringen (wenn wir mal Dinge wie Wohnung putzen, Winterreifen wechseln usw. von der verfügbaren Freizeit abziehen). Da macht es wenig Sinn zu versuchen, die ganze Woche die Zähne zusammen zu beißen und auf das Wochenende zu warten.

2. Wirklich gut (und damit: erfolgreich) wirst Du in Deinem Job wahrscheinlich nur, wenn Du ein gewisses Interesse oder sogar Begeisterung mitbringst.

Also: Auf jeden Fall versuchen einen Beruf zu finden, der Dir gefällt! Du wirst zwar selbst dann nicht 40 Stunden pro Woche immer toll gelaunt sein und Spaß ohne Ende haben, es macht das Leben wesentlich lebenswerter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung