Frage von 45454kpo, 51

Was ist es genau was das Selbstbewusstsein steigern lässt?

Ich meine damit den genauen psychischen Vorgang. Also was passiert im Gehirn. Fänd ich mega interessant zu wissen.

Antwort
von einfachichseinn, 22

Was im Gehirn genau abläuft ist eher neurologisch und nicht psychologisch. 

neurologisch würde ich sagen, dass es sich dabei um ein Zusammenspiel aus verschiedenen Hormonkonzentrationen handelt. 

Psychologisch sind es vermutlich verschiedene Erfahrungen. Kinder sind, wenn sie auf die Welt kommen ziemlich egozentrisch. Also sehr ich bezogen und auch selbstbewusst. Das kann sich dann ändern, wenn die Eltern "nicht gut" zu ihren Kindern sind. Viele negative Erfahrungen lassen das Selbstbewusstsein schrumpfen. 

Damit das wieder "erwachen" kann bedarf es eine Menge positiver Erfahrungen, die immer wieder abrufbar sind. 

Wenn du in der Schule gemobbt wirst, weil du ganz furchtbar im Fußball bist, dann schrumpft dein Selbstbewusstsein enorm. 

Wenn du dann aber irgendwann in einen Handballverein gehst und ein totales Talent bist, dann wirst du irgendwann auch viel selbstbewusster und kannst vermutlich auch das Mobbing ausblenden, weil du weißt, dass es nicht schlimm ist, dass du nicht Fußball spielen kannst, weil du prima Handball spielst.

Das sind so meine Vermutungen, wie es psychologisch abläuft, was da genau im Gehirn (neurologisch) abläuft kann ich nicht gut erläutern. Ich hoffe, dass ich dir jetzt dennoch deine Frage ansatzweise beantworten konnte. 

Kommentar von 45454kpo ,

Ich habe auch die Vermutung das das was mit positiven Erfahrungen zu tun hat und wenn man Talent in irgendetwas hat ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch dafür Annerkennung zu bekommen

Antwort
von NichtZwei, 9

Im Gehirn passiert gar nichts,  es spielt sich in deinem Bewusstsein ab, zwei voellig verschiendene Dinge. Was du als Gehirn beschreibst, ist dein Verstand, die Festplatte und Computer im Gehirn. Dann hast du auch ein Bewusstsein, das ist was du bist, sonst nichts! Dein Selbstbewusstsein steigert sich, wenn du dir selbst mehr bewusst bist, ist klar, das Wort sagt es! Da ist Bewusstsein, das ist was du bist und da ist das Selbst, das was du zu erkennen versuchst. Das Bewusstsein versucht sich selbst zu erkennen, was nicht moeglich ist. Das Selbst ist im Grunde dein Bewusstsein, es wird lediglich durch dein Denken getruebt, durch deine Gedanken. Das Ding im Kopf hat die unangenehme Eingenart sich selbststaendig zu machen und zu denken, das es eine Person ist, was es nicht ist, es ist nur der Verstand und der existiert nur temporaer, beim Tod faellt es weg, aber dann bist du noch da! Das volle Selbstbewusstsein erreichst du, wenn du dir selbst voellig bewusst bist, das geschieht, wenn deine Gedanken verblassen, weil du dich dem Jetzt hingibst, dann gibt es kein Selbst, sondern nur Bewusstsein, das ist alles was es gibt. Alles Gute!

Antwort
von Hunkpapa, 24

U.a. Endorphine (also körpereigene Glückshormone) steigern das Selbstbewußtsein. Wer sich glücklicher fühlt, fühlt sich zwangsläufig auch selbstbewußter. Jetzt bleibt nur die Frage offen, wie man die Produktion dieser Glückshormone steigern kann.

Antwort
von voayager, 6

nun, Erfolge im Leben, die steigern das S.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community