Frage von Juliette2409, 84

Was ist erlaubt, was nicht (Ernährung)?

Hey also ich bin 14 Jahre, 152 cm groß und wiege 47 kg. Ich habe die ganze zeit angst zuzunehmen, aber bin schon längere Zeit ganz schlecht drauf, weil ich Angst habe in meiner Ernährung was falsch zu machen oder so... das wirkt sich auch ein wenig im sportlichen Bereich aus. Also ich laufe morgen und mittags zur Schule und zurück (je ca. 20 Minuten) gehe mindestens 4-Mal die Woche abends spazieren und habe 1-Mal die Woche tanztraining. Eigentlich mache ich zusätzlich noch 3-Mal die Woche 30 Minuten workouts, aber habe zurzeit viel Stress. Meine Frage ist, ich esse täglich 1300 höchstens 1400 kcal morgens und mittags sehr gesund und abends entweder gesund oder wenn es sahnige oder etwas fettigere Gerichte gibt kleine Portionen. In letzter Zeit venisse ich aber viel, da alle in meinem alter seehr ungesund Essen.. aber ich will ja nicht zunehmen ... haltet ihr es denn für sinnvoll wenn ich alle 7-10 Tage mir an einem Tag auch mal etwas (wie Pudding,Schokolade,weizentoast,fettigeres Zeug,Nutella,Gebäck,was vom Bäcker) gönne oder kann ich es mir nicht leisten und mach zu wenig dafür :( ?

Antwort
von HikoKuraiko, 48

Kind iss was dir gefällt und hör auf ständig ans Abnehmen oder zunehmen zu denken. Du steckst mitten in der Pubertät da wird sich dein Körper noch verändern und dafür brauchst du energie. Wenn du dich gesund und ausgewogen Ernährst und regelmäßig Sport treibst kannst du auch mal ungesündere Sachen essen, solange es nicht Kiloweise ist (mal nen Pudding oder mal nen Stück Schokolade oder mal nen Döner oder oder oder ist nicht schlimm, wobei man da nicht übertreiben sollte).

Kommentar von Justaskingmanw ,

Dankeschön. 

Antwort
von Wedlich, 31

Ich bin 15, mache einmal in der Woche 45-Minuten lang Sport(Schule), habe einen Schulweg von 50 Metern und einen Arbeitsweg von 48 min Bus. Mein Fahrrad hat seit 2 Jahren nen Platten. Auf meine Ernährung achte ich null. Ich esse morgens Croissants mit Schockoladenfüllung und Nutella etc. Mittags das doppelte des Typen der neben mir Sitzt und abens nochmal das gleiche.

ich weiss nicht wie viel ich wiege, aber ich bin unter dem durchschnitt. 47 kilo mit 14 geht klar. Ausser du bist einen Meter hoch. Hab gegoogelt, 65 Kilo mit 15 ist normal. Mach dir keinen Stress. Iss was du willst.

Kommentar von Juliette2409 ,

haha da hast du aber Glück. nee übertreiben will ich ja auch nicht, da fühle ich mich hinterher nicht gut bei

Antwort
von OESY556, 29

Also laufen hat mir geholfen. Azs irgenteinen Grund(vlt is es auch nur ne Phase) hab ich jegliches Interesse an süßigkeiten verloren. Laufen is vlt ein bisschen eintönig aber man merkt sehr schnell die Vorteile. Kannst mehr Vollkorn und Putenfleisch essen. Auf keinen Fall ein tag mit süßem vollstopfen, da kommen viele nicht drauf klar.

Kommentar von Juliette2409 ,

1. ich gehe ja Abends laufen, nur eben nicht joggen 2. Vollkorn und Putenfleisch esse ich schon 3. hab ich auch nicht vor, das vollstopfen. Außer an gaanz besonderen Tagen, da muss das irgendwie sein (also zb. mein Geburtstag :P)

Kommentar von OESY556 ,

Mit 14 darfst du dir natürlich auch oft was können, da is man ja voll im wachstum und der Veränderung

Antwort
von Gerhardraet, 33

Mit 14 Jahren hat man in der Regel hohen Grundumsatz und bei Deiner hohen sportlichen Betätigung und Eßdisziplin wird es kaum eine Zunahme geben. Also, fahre Deine Ängste weit zurück.

Aber, wenn Du Dir was gönnen willst, dann sind die von Dir genannten Beispiele besonders schädlich, da voller Kohlenhydrate. Besser wäre, Du würdest Dir eiweiß- und fettreiches gönnen, z.B. Würstchen, Fisch, Käse, Joghurt mit Früchten, Nüsse.

Kommentar von Juliette2409 ,

ja aber das sind genau die Dinge wo mich leider reizen da ich diese nie esse

Kommentar von Gerhardraet ,

3 süße Riegel pro Woche mag die Grenze des Erlaubten sein. Das Problem ist, daß der Körper schnell eine tiefgreifende Sucht nach Zuckerschleckzeug entwickelt und dann immer nach "mehr" schreit.

Und höre nicht auf unerfahrene Teenie-Ratschläge hier, die Dir Schleckwarenkonsum empfehlen. Zucker ist mit das schlimmste, was der Mensch essen kann und Du brauchst den KEINESWEGS für Deine Entwicklung.

Kommentar von Juliette2409 ,

ich will ja auch nicht übertreiben. Es in Grenzen halten so jedes 2. Wochenende mal etwas, dass nicht unbedingt gesund ist, aber halt gut schmeckt

Kommentar von Gerhardraet ,

Klaro, ein klein wenig sollte man sich belohnen. Aber Diabetes ist die ganz große Epidemie in Deutschland, viele Millionen haben das schon ab 20 Jahren. Und je mehr Du schleckst, desto schneller bist Du dabei.

Kommentar von Juliette2409 ,

ich verbiete mir aber extrem viel.. Zucker (vorallem Industrie) gibt es bei mir eigentlich nie

Antwort
von Justaskingmanw, 42

Mit 14 Süßigkeiten ? Sag mal geht es dir noch gut ? Nach den 10 Lebensjahr ist wohl Schluss damit. Kcal zu zählen ist aber schonmal ein guter Anfang. Auch wenn du mit 14 eigentlich schon beim Finger in den Hals stecken sein solltest. (Sarkasmus)

Kommentar von Juliette2409 ,

extrem witzig (Sarkasmus)

Antwort
von domi158, 21

Dumm? Du bist 14..Dein Körper braucht Fett und Zucker. Natürlich nicht zu viel, aber alle 7-10 Tage ein Pudding? Dein fcking Ernst?! Ich esse fast jeden 2. Tag sowas, wie hälst du es solange aus, ich würde sterben xD 1400 kcal sind doch zu wenig oder nicht? o.O (Sry bin kein Bio Experte) Aber in dem Alter Kalorien zählen..oh Gott xD Und bevor du jetzt rumjammerst "Du verstehst mich doch gar nicht, du weißt nicht wie es ist als Teenager". Hmm..Bin selber 14^^

Kommentar von Justaskingmanw ,

Dankeschön.

Kommentar von Juliette2409 ,

hatte ich nicht vor ;) ja ich wunder mich manchmal auch über mich xD aber naja was soll ich sagen. es ist wie es ist xD

Kommentar von domi158 ,

^^

Kommentar von Gerhardraet ,

Es ist unverantwortlich, als Teenie ohne Ernährungsfachkenntnis andere Teenis falsch zu beraten. Der Körper braucht keineswegs Zucker. Man kann schon mit 24 Diabetes haben, wenn man bis dahin viel schleckt.

Kommentar von Juliette2409 ,

Aber ich muss selber sagen. Ich verzichte echt extrem viel. für mein alter gehe ich ziemlich bewusst mit Lebensmitteln um, selbst mit Kleinigkeiten wie Marnelade (gibt es seehr selten) Süßigkeiten gar nicht, Süßgetränke gar nicht, viel Obst und Gemüse, wenn mutter mal kalorienreicher kocht halte ich mich zurück.. also Zucker findet man bei mir kaum, außer so Ausnahmen wie feste oder so

Kommentar von domi158 ,

Ich habe ja auch nicht gesagt, dass sie sich mit Zucker vollstopfen soll...Aber sich sowas 10 Tage vorenthalten..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community