Was ist epilepsie anfall?ist das so wie umkippen aber bisschen schlimmer?wie kann man sagen das für z.b für David das passiert ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Epilepsie ist eine Erkrankung des Nervensystems.  Es kann zu sogenannte epileptischen Anfällen kommen , gern (wenn auch nicht medizinische korrekt) als Krampfanfälle bezeichnet. Diese können durchaus schlimm sein, wenn sie generalisiert auftreten und mit Bewusstlosigkeit und Atembeschwerden einhergehen. Mit dem normalen "Umkippen", was meist ja nur eine Fehlregulation des Kreislaufs ist, hat das nichts zu tun. Leider kenne ich David nicht und kann daher nicht sagen, was genau ihm passiert ist und ob es schlimm war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Epileptische Anfälle sind ein ganz schwieriges Gebiet, denn häufig werden alle Ohnmachtsanfälle auch unter diese Kategorie gesteckt. Ohnmachtsanfälle, ohne Krampf, nennt man Synkopen, aber selbst Neurologen sind sich nicht einig, ob es sich auch immer um Epilepsie handelt.

Du mußt Dir das Gehirn wie einen Hafen vorstellen, in dem Waren von einem Schiff zum anderen transportiert werden. Fällt dabei eine Sendung ins Wasser, kommt sie nicht an. So ist das mit den Impulsen im Gehirn. Das ist jetzt eine ganz simple Darstellung.

Es gibt Anfälle mit einer sog. Aura, man schmeckt etwas, sieht verschwommen, Blitze, Kreise, man kann aber auch ohne die geringste Vorwarnung ganz einfach umfallen. Epi-Anfälle gehen meistens mit Krämpfen einher, in seltenen Fällen aber auch ohne. ein solcher Anfall kann ein paar Sekunden dauern, manchmal aber auch Tage anhalten. Meistens ist man anschließend müde und ein bißchen verwirrt.

Was Du jetzt mit "David" meinst, weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geb´doch mal bei YouTube "epileptischer anfall mensch" ein.

Ich weiß nicht ob da auch Fakes dabei sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?